Ab sofort können Sie online über den Sieger des PR-Bild-Awards abstimmen. / PR-Bild-Award: (c) Screenshot PR-Bild-Award
Ab sofort können Sie online über den Sieger des PR-Bild-Awards abstimmen. / PR-Bild-Award: (c) Screenshot PR-Bild-Award
Shortlist aus 60 Fotos

Das Voting zum PR-Bild-Award startet

Die Shortlist zum PR-Bild-Award ist raus. Ab sofort sind PR-Fachleute, Pressesprecher und Journalisten eingeladen, für ihren Favoriten zu voten. 
Aus der Redaktion

Das Voting zum PR-Bild-Award ist gestartet. pressesprecher zählt zu den offiziellen Medienpartnern. Aus den sechs Kategorien Porträt, NGO-Foto, Social-Media-Foto, Storys & Kampagnen, Lifestyle und Reisen wählen Sie ab sofort unter jeweils zehn Fotos ihren Favoriten. Zuvor sichtete die 20-köpfige Jury aus Journalisten und PR-Experten die bis Mitte Juni eingegangen Einsendungen und stellte die Shortlist zusammen.

Bis zum 11. Oktober können Sie online abstimmen. Aus den Gewinnern der Kategorien wird anschließend für Deutschland, Österreich und die Schweiz das jeweils herausragende Bild gewählt. Die drei Fotos werden zum „PR-Bild des Jahres“ ihres Landes gekürt. Wer das Rennen macht, erfahren Sie bei der Preisverleihung am 24. Oktober im resonanzraum Hamburg. 

Im vergangenen Jahr ging der Titel PR-Bild des Jahres Deutschland an das Foto „Dream big“ von Ulf Zuschlag und Anton Bass. Stephanie Scholz siegte mit „Minipig Rudi wieder gesund“ für Österreich. Für die Schweiz gewannen Beatrice Meichtry und Stefan Walter mit „Alpenleben“. 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Zeitdruck bestimmt die Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Kommunikatoren. (c) Getty Images / Ulf Wittrock
Foto: Getty Images / Ulf Wittrock
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Was können PRler von der "Zeit" lernen?

Die Zusammenarbeit zwischen PR und Journalismus ist heute durch Zeitdruck bestimmt – wie lässt sie sich verbessern?  »weiterlesen
 
Boris Johnson hat einen neuen Head of Digital Communications. (c) Getty Images / Thinkstock Images
Downing Street (c) Getty Images / Thinkstock Images
Meldung

Boris Johnson rekrutiert Ex-Buzzfeed-Kommunikator

In Sachen PR lief es für Boris Johnson in letzter Zeit nicht so richtig rund. Ein neuer Head of Digital Communications soll nun Abhilfe schaffen. »weiterlesen
 
Aktivisten als Vorbilder für Kommunikatoren? (c) Getty Images / Rawpixel
Aktivisten (c) Getty Images / Rawpixel
Lesezeit 6 Min.
Gastbeitrag

Was Kommunikatoren von Aktivisten lernen können

Vernetzte Öffentlichkeiten wissen, wie sie langsame, prozessgesteuerte Reaktionen von Organisationen unterbrechen können. Ein Blick auf Graswurzelbewegungen rund um den Globus lohnt, schreibt Ana Adi, Herausgeberin des Buchs „Protest Public Relations“. »weiterlesen
 
Ein Geheimdokument erklärt die Strategie einer Kampagne der Verwerterlobby. / Geheimdokument: (c) Getty Images/Manuel-F-O
Geheimdokument. Foto: Getty Images/Manuel-F-O
Bericht

Verwerterlobby startet Kampagne gegen Google

Eine Kampagne der Verwerterlobby will eine stärkere Regulierung von Google und Co. erreichen. Dazu sollen Richter und Beamte beeinflusst werden. Das geht aus einem geheimen Schreiben hervor. »weiterlesen
 
Übersetzungen von Texten sind in PR und Journalismus ein großes Thema. (c) Getty Images / Rixipix
Englisch-Übersetzungen (c) Getty Images / Rixipix
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Englisch-Übersetzungen in der PR

Übersetzungen von Texten sind in PR und Journalismus ein großes Thema. Sie halten aber auch zahlreiche Fallstricke bereit, wie unser Kolumnist weiß. »weiterlesen
 
Armin Petschner moderiert CSYou. / Armin Petschner: (c) Screenshot Youtube
Armin Petschner. Bild: Screenshot Youtube
Kommentar

CSYou musste scheitern

Die CSU startet den halbherzigen Versuch, mit einem Youtube-Format eine junge Zielgruppe zu erreichen. Er ist zum Scheitern verurteilt. Ein Kommentar. »weiterlesen