how2 AG

BEIM VIDEO SPIELT DIE STRATEGIE EINE HAUPTROLLE

Mal kurz über Mobile ein tonloses 30-Sekunden-Video bei Facebook aufrufen, auf LinkedIn das CEO-Videointerview ansehen oder bei YouTube ein Tutorial suchen: Bei den Nutzern ist der Siegeszug der audiovisuellen Kommunikation in vollem Gange.

Im starken Gegensatz zur Nutzung stehen die geringen Kompetenzen vieler Kommunikatoren, so ein Ergebnis des diesjährigen European Communication Monitor (ECM)*. Dort gibt mehr als die Hälfte aller Befragten an, nur über geringe Kompetenzen im Bereich Bewegtbild zu verfügen. Diese Kompetenzlücke ist umso gravierender, da Videos in einer Welt der Smartphones immer dominanter werden.

Strategie entwickeln und KPIs festlegen
Voraussetzung für eine erfolgreiche audiovisuelle Strategie ist die Defi nition klarer Ziele. Darauf muss die gesamte Produktion abgestimmt sowie die Zielgruppe und Kanäle festgelegt werden. Wollen Sie beispielsweise ein Thema besetzen, indem Sie eine aktuelle Studie kommunizieren, dann sollten Sie zunächst folgende Fragen beantworten:

  • Welche Zielgruppen sollen erreicht werden? Journalisten, Politiker, Blogger, andere Influencer oder eher Kunden, Endkonsumenten?
  • Welche Medien und Kanäle nutzen diese Zielgruppen? Und zu welchem Zweck (eher berufl ich, privat oder beides) und über welches Endgerät (mobile, Desktop)?
  • Wollen Sie mit der Studie eher einen Imageeffekt in den Medien erzielen und/oder hohe Downloadzahlen auf Ihrer Webseite erreichen?
  • Nach welchen Kriterien (KPIs) wollen Sie den Erfolg Ihrer Videostrategie messen?

Kanaladäquate Inhalte produzieren
Erst wenn die Strategie steht, sollte der Videocontent erstellt und optimiert werden. Am Beispiel der Studie, die kommuniziert werden soll, könnte der Content beispielsweise aus einem kurzen Erklärvideo mit ansprechenden Diagrammen bestehen, einem Video-Interview mit einem fi rmeninternen Experten und/oder dem neutralen Wissenschaftler. Vor der Produktion dieser Content-Elemente sollte aber klar sein, über welche Kanäle die Inhalte geteilt werden. YouTube, die zweitgrößte Such maschine der Welt, verträgt auch längere Formate. Auf Facebook hingegen ist die Aufmerksamkeitsspanne deutlich geringer, weil viele Nutzer mobil über die App in den Stream gehen. Organische Videos werden hier im Durchschnitt gerade einmal 17 Sekunden lang angesehen, Werbevideos sogar nur sechs Sekunden. Und das meist tonlos und im Format 1:1 anstelle des bekannten Video-Formats 16:9.

Zentralen Hub definieren
Defi nieren Sie einen Hub für Ihren Content. Am besten auf Ihrer Website oder im Firmenblog. Generell gilt: Vernetzen Sie Ihre Maßnahmen, um den Traffi c auf den eigenen Hub zu lenken, wo der User beispielsweise die gesamte Studie sowie Videos, Hintergrundinfos und Kontaktdaten fi ndet.

Nicht zu vergessen: Die richtigen Keywords – Schlagworte, Titel, Beschreibung und Tags – machen das Video in den Suchmaschinen optimal sichtbar. Ganz wichtig: Nur die wenigsten Videos verbreiten sich von selbst. Deshalb ist Unterstützung mit Mediabudget eher die Regel als die Ausnahme.

Optimieren: Wenn die Realität den Plan schlägt
Das Besondere an Online-Videos: Sie können Ihre Strategie mit überschaubaren Mitteln laufend optimieren, indem Sie das Userverhalten analysieren. A/B-Tests zeigen, welche Inhalte am besten geklickt  werden, welche die höhere Verweildauer aufweisen und die höchste Conversion erzielen. Videos werden in der PR in Zukunft noch viel wichtiger. Keine Strategie zu haben, ist deshalb eine schlechte Strategie.

* https://www.pressesprecher.com/nachrichten/pr-branchehat-nachholbedarf-visueller-kommunikation-784051861

Arbeitsfelder:

Videokommunikation aus einer Hand: strategische Beratung, Kreation & Produktion sowie Distribution & Erfolgsmessung

Gründungsjahr:
2007
Hauptsitz:
Mitarbeiterzahl:
22 Festangestellte und über 30 freie Mitarbeiter
Referenzkunden:

unter anderem 3sat, ADAC, Adobe, BMW, Europäische Zentralbank, Expedia, Fraport, MAN, OBI, Swisscom, Schindler, UniCredit

Standorte:
München
Kontakt:

how2 AG
Kühbachstraße 11
81543 München

+49 (0) 89 / 2006298 0
info@how2.expert

www.how2.expert/erklaervideo
www.how2.expert/blog

www.instagram.com/how2ag/
www.facebook.com/how2.expert/
www.twitter.com/how2video

 
zurück zur Übersicht