Golin

TALKABILITY WIRD ZUM TREIBER VON MARKENRELEVANZ

Nichts ist heute entscheidender, als bei Konsumenten relevant zu sein. Denn nur wer relevant ist, bekommt Aufmerksamkeit geschenkt. Und das ist die Voraussetzung dafür, dass Verbraucher Marken zuhören, sich über sie austauschen und sogar ihren Freunden und Bekannten empfehlen.

Aber woran macht man Relevanz wirklich fest und wie misst man sie? Golin hat in den letzten drei Jahren genau zu diesem Thema zusammen mit der renommierten Annenberg School of Communication and Journalism der Universität von Südkalifornien geforscht und in einer internationalen Studie 13 000 Verbraucher zu 50 Branchen und 400 Marken weltweit befragt.

Eine zentrale Erkenntnis der Studie: Popularität ist für die Relevanz einer Marke inzwischen ein weitaus bedeutsamerer Treiber als etwa Vertrauenswürdigkeit.
Zwar wünschen sich Verbraucher von ihrer Lieblingsmarke eigentlich, dass sie moralisch, ethisch, ehrlich und vertrauenswürdig ist, werden aber von allen in der Studie untersuchten Marken enttäuscht. Dennoch halten sie an Marken fest, orientieren sich aber an anderen Parametern z.B. ob und wie über eine Marke gesprochen wird. Gerade in unserer postfaktischen Zeit, in der Emotionen Menschen mehr bewegen als Fakten, ist es also nicht überraschend, dass Popularität so bedeutsam geworden ist. Denn Popularität sorgt für Gesprächsstoff. Talkability ist häufig die neue Währung, um Relevanz zu erzielen.

Der Relevance Fingerprint entschlüsselt individuelle Relevanztreiber der Marke
Entscheidend dabei ist jedoch, dass die Popularität auf einem relevanten Markenfundament steht, um Verbraucher zu überzeugen. Genau hier setzt unser Analyse-Instrument „Relevance Fingerprint“ an. Anhand von 15 Dimensionen können wir untersuchen und herausfiltern, welche für Ihre Marke die differenzierenden Relevanztreiber sind. Wir können Ihre Marke mit den Konkurrenten vergleichen, nach unterschiedlichen Zielgruppen segmentieren, Überschneidungen und Abgrenzungen herausarbeiten und ein Verständnis dafür entwickeln, welche Dimensionen die Relevanz Ihrer Marke stärkt. Und damit eben auch den Gesprächsstoff interessant und glaubwürdig macht, der zu Ihrer Marke passt und sie in den Dialog mit den Konsumenten bringt.

Wenn Sie einen genaueren Einblick in unsere Methodik bekommen möchten oder mehr über Golin und unsere integrierte Arbeitsweise erfahren wollen, rufen Sie uns an.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Arbeitsfelder:

PR, Digital, Content, Werbung, CRM, Digital

Besonderheiten:
g4 Modell – Wir arbeiten in Teams aus Spezialisten.
Bright Collective – weltweite Kreativ Community mit Experten aus diversen Industrien, die in virtuellen Teams, Kampagnenlösungen erarbeiten.
Relevance Fingerprint – Unsere Methodik, die Relevanz von Marken zu messen.

Auszeichnungen:
Seit 2014 wurde Golin als PRWeek Global‘s International Agency of the Year; PRmoment’s Large Agency of the Year; PRWeek UK’s Best Agency to Work For; UK Consultancy of the Year and Best Place to Work by The Holmes Report ausgezeichnet.

Gründungsjahr:
1956 USA, 2016 Deutschland
Hauptsitz:
Mitarbeiterzahl:
1.600 weltweit
Referenzkunden:
Standorte:
Hamburg, München - 50 Büros weltweit
Uta
Schwaner
Managing Director Germany
Kontakt:

GOLIN
Uta Schwaner,
Managing Director Deutschland

Schützenstraße 21, 22761 Hamburg
Arnulfstraße 122, 80636 München

Tel.: +49 (0) 40 / 607 71 28 01
uta.schwaner@golin.com

„Go All In“ ist das Motto der Agentur
und die Verpflichtung, stets Mut über
Mittelmäßigkeit zu stellen.

Find out how we „Go All In“ at
www.golin.com/de

 
zurück zur Übersicht