COYO

6 TIPPS FÜR ZUFRIEDENE MITARBEITER

 

Tagtäglich stehen wir auf und bereiten uns auf unseren Arbeitstag vor. Doch wie steht es eigentlich um unsere Motivation? Wenn wir an unseren Job denken, denken wir dann an Zugehörigkeit, Vertrauen und Respekt? Wir haben 6 Tipps für euch, wie ihr für zufriedene Mitarbeiter im Unternehmen sorgen könnt:

EINE EINZIGARTIGE ARBEITSUMGEBUNG SCHAFFEN
Einen großen Teil unseres Tages verbringen wir an unserem Arbeitsplatz. Er sollte digital und analog sehr gut ausgestattet sein. Auch die emotionale Wahrnehmung kann positiv beeinflusst werden. Ob es ein Einrichtungsstil oder Dekorationen sind – die Kombination der technischen und gestalterischen Ausstattung können unserem Arbeitsumfeld einen angenehmen Charakter verleihen.

UNTERNEHMENSWERTE UND MISSION VORLEBEN
Die Sinnhaftigkeit der eigenen Arbeit ist die Grundlage einer motivierten Arbeitsweise. Die Mission des Unternehmens beschreibt den Sinn der täglichen Arbeit. Dabei fungieren Unternehmenswerte als Leitplanken, die die Mission laufend unterstützen. Als engagierter Mitarbeiter sollten man sich mit der Mission und den Werten identifizieren. Um dies zu fördern, sollten sie stets von den Führungskräften vorgelebt werden.

INTERNE ZUSAMMENARBEIT & FOKUS
Eine gute Zusammenarbeit steuert wichtige Faktoren, die die eigene Bindung zum Unternehmen stärken. Sie fördert Ideen, eine zeiteffizientere Arbeit und ein höheres Engagement der Mitarbeiter. Somit ist es sinnvoll, die Mitarbeiter intern gut zu vernetzen – und das schnell und unkompliziert.

„BOTTOM UP“, NICHT „TOP DOWN“
Alle Mitarbeiter bilden das Fundament eines Unternehmens. Deshalb ist es umso wichtiger, dass man eingebunden wird. Jeder sollte die Möglichkeit haben, seine Meinung äußern zu dürfen. Der offene Umgang schafft Vertrauen und das Gefühl, respektiert zu werden, und umso höher wird dann auch das Engagement sein.

OFFENE UND TRANSPARENTE KOMMUNIKATION
Oftmals führt eine mangelnde Transparenz in der Kommunikation zu Unsicherheit und Misstrauen im Unternehmen. Wenn der Eindruck entsteht, eigene Interessen und Ziele seien bedeutungslos, kann das fatale Auswirkungen auf die Stimmung haben. Eine offene und transparente Kommunikation kann hingegen Abhilfe schaffen und alle Mitarbeiter wieder auf einen Kurs bringen.

ZIELE UND VERANTWORTLICHKEITEN KLÄREN
Ein Faktor, der stark zum Rückgang des Engagements beiträgt, ist die Verwirrung darüber, welche Rolle man selbst im Unternehmen spielt. Wenn man nicht weiß, was die eigene Arbeit bewirkt, folgt die Unzufriedenheit. Deshalb sollten die eigenen Ziele und Verantwortlichkeiten klar definiert werden.

FAZIT
Es ist wichtig, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich Mitarbeiter geschätzt und respektiert fühlen. Ein Ort, an dem man einbezogen und an dem einem Vertrauen entgegengebracht wird. Die beschriebenen Tipps können auf verschiedene Weise umgesetzt und etabliert werden. Hier bietet sich bspw. ein Social Intranet an, das als digitale Heimat für ein Unternehmen fungiert.
Es ist ein Ort, an dem alle aus dem Unternehmen zusammenkommen. Dadurch fördert man den einfachen und transparenten Austausch untereinander, die Arbeitsweise auf Augenhöhe, und etabliert Unternehmenswerte und Mission auf unkomplizierte und zeitgemäße Art. All das führt zu etwas, was man mit Geld nicht einfach kaufen kann: Ein Arbeitsplatz, an dem man als Mitarbeiter glücklich und zufrieden arbeiten kann.

Arbeitsfelder:

Social Intranet Software inkl. Hosting, Partnermanagement

Gründungsjahr:
2010
Hauptsitz:
Mitarbeiterzahl:
74
Referenzkunden:

Deutsche Bahn AG, Alfred Ritter GmbH & Co. KG (Ritter Sport), E.ON SE, Uniper SE, Voice Bundesverband der IT- Anwender e.V., comdirect Bank AG, Wasgau AG, Landeshauptstadt München, RheinEnergie AG, Sparda Bank, Sony Music Entertainment Services GmbH, Sparda-Bank West eG

Standorte:
Hamburg
Jan
Marquardt
Gründer und CEO
Daniel
Busch
Managing Director
Kontakt:

COYO GmbH
Gasstraße 6a
22761 Hamburg

Tel.: 040 6094000-70
Fax: 040 6094000-79
mail@coyoapp.com

www.coyoapp.com

 
zurück zur Übersicht