Business Wire

BUSINESS WIRE EXPERTENBEITRAG:
„GIBT ES NOCH MARKEN IN DER ZUKUNFT?“

Business Wire sorgt für die weltweite Bekanntmachung Ihrer Marke & News.

Interview:
Als ein innovatives Unternehmen, beschäftigt sich Business Wire ständig mit den Entwicklungen in der Kommunikationsbranche. Zum Thema Marke haben wir für Sie ein kurzes Interview mit der Expertin, Christine Riedmann-Streitz, geführt die kürzlich das Buch „Gibt es noch Marken in der Zukunft? Hybrid Brands – eine Zukunftsvision für starke Marken“ beim Springer Gabler Verlag veröffentlicht hat.

S. Doğan: Welche Funktion haben Marken im digitalen Zeitalter?
C. Riedmann-Streitz: Die starke Marke ist u.a. ein Vertrauensanker und robuster Wirtschaftsfaktor. Ihre Kernfunktionen, für Werte, Verlässlichkeit, relevanten Nutzen zu stehen, sind insbesondere im digitalen Zeitalter essentiell. Wir leben in der VUCA-Welt: vieles ist volatil, unsicher, komplex, mehrdeutig. Digitalisierung ermöglicht weltweiten Zugang zu Informationen und Angeboten mit der Folge multioptionaler Orientierungslosigkeit. Uns mangelt es nicht an Empfehlungen, die auf Korrelationen basieren, wohl aber an wertebasierter Orientierung und Identifikation. Die Bedeutsamkeit der Marke wächst.

S. Doğan: Welchen Einfluss übt das digitale Umfeld auf die Marke aus?
C. Riedmann-Streitz: Die Auswirkungen sind gravierend für Unternehmens-, Arbeitgeber-, Produkt- und Personen-Marken. Digitalisierung verändert Kommunikation und Wahrnehmung. Entscheidungsmechanismen werden durch selbstreferentielle Informationskokons (Filterblasen, Echokammern), Bots, Empfehlungsalgorithmen und automatisierte Prozesse auf den Kopf gestellt. Technologien stehen mit Marken im Wettstreit um dieselben Kunden. Für die Marke wird es zunehmend schwieriger, Aufmerksamkeit zu generieren. Sie läuft Gefahr, irrelevant zu werden.

S. Doğan: Wird es in der Zukunft Marken geben?
C. Riedmann-Streitz: Marken müssen sich vor dem digitalen Burn-out schützen, Relevantes schaffen und sich u.a. als attraktive Alternative zu digital gesteuerten Empfehlungen und Informationen aufstellen. Meine Vision basiert auf einem Verständnis von Wirtschaft und Gesellschaft, das nicht dem Primat des technologisch Möglichen, sondern des Nutzens für uns Menschen, die wir die Technologien erfunden haben, folgt. Ich bin überzeugt, dass auch künftig starke Marken existieren, wenn sie fundamentale Voraussetzungen erfüllen: Brands müssen zu Hybrid Brands werden, die „das Beste aus der realen und virtuellen Welt“ bieten und sich weiter zu Humane Hybrid Brands entwickeln, um die von mir im Buch detailliert erläuterten Kriterien der Humane Customer Centricity konsequent zu erfüllen.

Arbeitsfelder:

Weltweiter Presseversand & Services aus einer Hand, 24/7 Service und Betreuung durch unsere Newsrooms, Übersetzungen sind für den Presseversand i.d.R. inbegriffen, Online Multimedia Distribution, Content Marketing Tools, BizWireTV, NewsTrak und SocialMedia Monitoring Reports zur Erfolgskontrolle, Online Newsrooms, Messe-Services, Journalisten Tools, Mediendatenbank Agility

Gründungsjahr:
1961
Hauptsitz:
San Francisco
Mitarbeiterzahl:
500+
Referenzkunden:
Standorte:
Europa, USA & Kanada, Asien-Pazifik
Christine
Riedmann-Streitz
Autorin, Hochschul-Dozentin, Referentin und Gründerin der Firma MarkenFactory
,
Seval
Doğan
Senior Marketing & Special Project Specialist bei Business Wire
Kontakt:

Business Wire
A Berkshire Hathaway Company
Sandweg 94F
60316 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 / 91 50 66-0
Fax: +49 (0) 69 / 91 50 66-50
Germany@BusinessWire.com

www.BusinessWire.com
services.businesswire.com/blog

 
zurück zur Übersicht