Wolter steigt beim Bundesverband Deutsche Startups auf

14.03.2018
 

Paul Wolter (28) ist seit dem 1. März Teamleiter Politik und Kommunikation beim Bundesverband Deutsche Startups in Berlin. In der neu geschaffenen Position verantwortet er sowohl die Kommunikation und Pressearbeit als auch die politische Interessenvertretung des Verbands. Wolter berichtet an den Vorsitzenden Florian Nöll.

2016
Bundesverband Deutsche Startups
Referent Kommunikation und PR
 

weitere Personalien

Eike Christian Meuter (c) Lafarge Holcim

Meuter leitet Media Relations bei Lafarge Holcim

Eike Christian Meuter (37) ist seit dem 1. September Head of Media Relations beim Zementkonzern Lafarge Holcim in Zürich. Sein Vorgänger Beat Werder hat die Leitung der Bereichs Content and Digital übernommen. Zuvor war Meuter als Media Relations...
Foto: Lafarge Holcim
Philip Wenkel (c) Jördis Zähring

Wenkel ist Kommunikationsreferent bei der CDA

Philip Wenkel (31) ist seit dem 1. September Referent für Gesellschaftspolitik und Kommunikation bei der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschland (CDA) in Berlin. Er folgt auf David Schumann, der Geschäftsführer der...
Foto: Jördis Zähring
Benedikt Lökes (c) pressebild.de / Bertold Fabricius

Lökes verlässt Warner Music

Benedikt Lökes (54), bisheriger Director Corporate Communications Central Europe bei Warner Music in Hamburg, wird das Unternehmen Ende September nach 22 Jahren verlassen. Er war neben der klassischen Unternehmenskommunikation auch für die...
Foto: pressebild.de / Bertold Fabricius
Nicole Rohde (c) Maxwell-Scott

Rohde in erweiterter Position bei Maxwell-Scott

Nicole Rohde (28) ist seit dem 1. September in erweiterter Position als Senior International PR Executive bei der britischen Luxusmarke Maxwell-Scott tätig. Sie betreut nun neben dem DACH-Raum auch die Internationale Kommunikation für die USA, das...
Foto: Maxwell-Scott
Tilman Loos (c) Die Linke

Loos spricht für die sächsische Linke

Tilman Loos (30) ist seit dem 1. September Pressesprecher bei Die Linke Sachsen. Er folgt auf Marco Boës, der die Position im Januar dieses Jahres übernommen und den Landesverband zum 31. August aus persönlichen Gründen verlassen hat. Loos war zuvor...
Foto: Die Linke