Nachrichten

(c) Cover: Springer Fachmedien, Collage: Laurin Schmid
Cover: Springer Fachmedien, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 4 Min.
Rezension

Weltengrusel

„Der Mensch verschwindet wie am Meeresufer ein Gesicht im Sand“, schrieb einst der Philosoph Michel Foucault. Hans Gerd Prodoehls Buch „Der abstrakte Mensch“ schlägt in die gleiche Kerbe: Der heutige Mensch sei ein Auslaufmodell im Strudel des Wandels. Nur die Umwandlung zum selbstoptimierten Pendant könne ihm das Überleben sichern. »weiterlesen
 
Cover: B&S Siebenhaar Verlag, Collage: Laurin Schmid
Cover: B&S Siebenhaar Verlag, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Geschichten hinter dem Modewort

Wie sieht Disruption in der Kommunikation aus? Eine Frage, die das Buch „Disruptive Affairs“ von Gunnar Bender, Georg Milde und Jessica Pehlert zu beantworten versucht. Anhand konkreter Beispiele aus der deutschen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft beleuchten die Autoren die Innovationskraft deutscher Kommunikatoren. Ob das Buch selbst Schlagkraft hat, lesen Sie hier. »weiterlesen
 
(c) Cover: Schäffer-Poeschel, Collage: Laurin Schmid
(c) Cover: Schäffer-Poeschel, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Generationen-Management: Don‘t manage us – understand us!

Ein Unternehmen besteht in der Regel aus ganz unterschiedlichen Charakteren, die wiederum ganz unterschiedlichen Generationen angehören. Jeder tickt anders, denkt anders, reagiert anders – das kann mitunter zu Kommunikationsproblemen führen. Wie man das vermeiden kann – diesem Thema hat sich Peter Tavolato in „Aktives Generationen-Management. Ressourcen nutzen – Mitarbeiter führen – Teams entwickeln“ angenommen. »weiterlesen
 
(c) Cover: Campus Verlag, Collage: Laurin Schmid
Cover: Campus Verlag, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Mensch Marke!

Parallelen zwischen erfolgreichen Marken und bekannten Persönlichkeiten aufzeigen und in Marketingstrategien umwandeln – das ist der Grundgedanke, auf dem Franz-Rudolf Eschs Buch „Identität. Das Rückgrat starker Marken“ aufbaut. Abwegig ist das nicht, ganz im Gegenteil. »weiterlesen
 
(c) Cover: Herbert von Halem Verlag, Collage: Laurin Schmid
Cover: Herbert von Halem Verlag, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Verneinen hilft nichts

Sprache beeinflusst das Denken. Auf welche Weise, und was das für die Kommunikation von Unternehmen und Politik bedeutet, beschreibt dieses kompakte Fachbuch auf wissenschaftlicher Grundlage. »weiterlesen
 
(c) Cover: De Gruyter, Collage: Laurin Schmid
Cover: De Gruyter, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Absolute Pflichtlektüre

Mit ihrem Ratgeber zur Kommunikationssteuerung im Digitalzeitalter legen Lothar Rolke und Jan Sass einen Sammelband vor, der sich als Standardwerk etablieren wird. »weiterlesen
 
(c) Cover: Springer, Collage: Laurin Schmid
Cover: Springer, Collage: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Jetzt wird es ernst

Es ist an der Zeit, sich grundsätzliche Gedanken darüber zu machen, wie sich Unternehmen durch die Digitale Transformation weiter verändern (müssen). Ein neuer Sammelband bringt auf den Punkt, dass es dabei nicht um einen Change geht – sondern um den Change schlechthin. »weiterlesen
 
(c) Istock/Rawpixel Ltd
(c) Istock/Rawpixel Ltd
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Präsentieren im Ted-Stil

Das Vortragsformat „Ted-Talk“ beschreibt unterhaltsame und lehrreiche Kurzvorträge. Wie kann die Unternehmenskommunikation diese Art des Präsentierens adaptieren? »weiterlesen
 
Cover: Springer Verlag, Collage: Julia Nimke
Cover: Springer Verlag, Collage: Julia Nimke
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Leadership im digitalen Zeitalter

"Führen auf Augenhöhe" lautet das Ideal unserer digitalen Arbeitswelt. In der Umsetzung ist Laterales Management aber hoch anspruchsvoll und wird in den wenigsten Unternehmen konsequent gelebt. Ein neuer Ratgeber bietet einen Rundumschlag zum Thema. »weiterlesen
 
Cover: Lit Verlag, Collage: Julia Nimke
Cover: Lit Verlag, Collage: Julia Nimke
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Vier Gedanken zum Medienwandel

Zwei Wissenschaftler und zwei Journalisten sammeln im Büchlein "Medienumbruch und Öffentlichkeit" ihre Gedanken und Visionen zu Status quo und Zukunft des Journalismus und dessen Verhältnis zu Politik und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Rezension »weiterlesen
 
Der Kunde will König sein – auch im Netz (c) Thinkstock/Blablo101
Foto: Thinkstock/Blablo101
Lesezeit 2 Min.
Rezension

König Kunde und sein digitales Reich

Die Möglichkeiten von Big Data ersetzen keine Empathie und Analytics keine Menschenkenntnis. Inner- und außerhalb der digitalen Welt möchte der Kunde nach wie vor beachtet und umsorgt werden. Wie Unternehmen ihm dieses Gefühl bieten können? Autorin Anne M. Schüller legt mit "Touchpoint Sieg" einen Konstruktionsplan vor. »weiterlesen
 
Wie man Botschaften transportiert (c) Thinkstock/Vladimir Koletic
Foto: Thinkstock/Vladimir Koletic
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Gut gewappnet für den großen Auftritt

Provokante Fragen vor großem Publikum können selbst medienerfahrene Manager und Politiker nervös machen. Moderatorin Juliane Hielscher erklärt in ihrem Ratgeber "Medientraining", wie man sich bestmöglich präsentiert. Eine Rezension. »weiterlesen
 
Was tun, wenn der Chef übergeschnappt ist? (c) Thinkstock/shironosov
Foto: Thinkstock/shironosov
Lesezeit 3 Min.
Rezension

Sind denn nur alle Führungskräfte irre?!

Die Berater Oliver Weyergraf und Joerg Bartussek haben befreundete Konzernlenker nach Praktiken und Absurditäten in deren Unternehmensalltag befragt. Herausgekommen ist eine kurzweilige Geschichte über den Irrsinn heutigen Führungsverhaltens. »weiterlesen
 
Qualitativ hochwertiger Journalismus ist und bleibt wichtig (c) Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Foto: Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Journalismus der Zukunft

Dieser Almanach hält die Thesen kleiner und großer Berühmtheiten bereit, die verraten, wie wichtig für sie qualitativ hochwertiger Journalismus ist und wie er sich in künftig entwickeln wird. »weiterlesen
 
Carsten Knop verrät, wie man berufliche Niederlagen erfolgreich umgehen kann (c) Thinkstock/The7Dew
Foto: Thinkstock/The7Dew
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Muster des Scheiterns

In "Gescheiterte Titanen" porträtiert Wirtschaftsjournalist Carsten Knop zahlreiche Manager und zeigt, welche Kompetenzen Sie zum Erfolg führten – und welche Sie dort dauerhaft halten. »weiterlesen
 
Swaran Sandhu rezensiert "Public Relations" von Olaf Hoffjann (c) Foto: Ben Kraus; Collage: Mona Karimi
Foto: Ben Kraus; Collage: Mona Karimi
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Hoffjanns "Public Relations" ist mein persönliches Highlight 2015

Olaf Hoffjann gibt pointiert und engagiert den aktuellen Stand der deutschsprachigen PR-Forschung wieder, urteilt Professor Sandhu. Er hat sich Hoffjanns Buch "Public Realtions" für uns einmal genauer angesehen. »weiterlesen
 
Marcus Maurer rezensiert "Politik - PR - Persuasion" (c) Universität Mainz / Collage: Marcel Franke
Foto: Universität Mainz / Collage: Marcel Franke
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Strategien und Wirkungen politischer PR

Der neue Sammelband "Politik - PR - Persuasion" biete einen guten Überblick zur politischen Kommunikation, der auch für PR-Praktiker von Nutzen sei, urteilt Professor Marcus Maurer. Er hat sich die Publikation von Romy Fröhlich und Thomas Koch für uns einmal genauer angesehen. »weiterlesen
 
Wie funktioniert die Sprache der Macht? (c) Thinkstock/zygotehasnobrain
Foto: Thinkstock/zygotehasnobrain
Lesezeit 1 Min.
Rezension

Die rhetorischen Tricks der Politiker

Dass sich Poltiker bestimmter Trigger-Formulierungen bedienen, um emotionale Reaktionen zu steuern, ist nicht neu. Der Medienwissenschaftler und Philosoph Dushan Wegner hat sich daran gemacht, 23 rhetorische Strategien anhand von Beispielen aus dem politischen Alltag aufzuschlüsseln. Eine Rezension. »weiterlesen
 
PR-Prof Gerhanrd Vowe bespricht "Journalismusforschung" von Heinz Pürer (c) Christoph Rau / Illustration: Mona Karimi
Foto: Christoph Rau / Illustration: Mona Karimi
Lesezeit 3 Min.
Rezension

Journalismusforschung für Anfänger

Für unsere Serie "Prof-Rezensionen" bewertet Professor Gerhard Vowe das Fachbuch "Journalismusforschung" von Heinz Pürer. Lobende Anerkennung findet er dabei für Pürers Ansätze, die er aber auch aufgrund fehlender Ausführungen kritisiert. »weiterlesen
 
Professorin Sabine Kirchhoff hat für uns die Dissertation von Alexander Fleischer unter die Lupe genommen Collage: Mona Karimi, Foto: Johanna Peeck
Collage: Mona Karimi, Foto: Johanna Peeck
Lesezeit 4 Min.
Rezension

Wie entsteht Unternehmensreputation?

Die Dissertation von Alexander Fleischer "Reputation und Wahrnehmung" liefert gute Modelle von Reputationstypologie und von Reputationsentstehung, die in die Praxis übernommen werden können. Warum jedoch am Ende die Organisationsbrille dominiert, erklärt Professorin Sabine Kirchhoff in ihrer Rezension. »weiterlesen
von
 
Agenturinhaber Lukas-Pierre Bessis zeigt, wie jeder krativ sein kann (c) Thinkstock/Rawpixel Ltd
Foto: Thinkstock/Rawpixel Ltd
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Brauchen Unternehmen noch die Kreativität von Agenturen?

Kreativ sein könne jeder, sagt Lukas-Pierre Bessis. Der Agenturinhaber hat einen Prozess entwickelt, der zeigt, wie das geht. So könnte die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Agenturen erheblich verbessert werden. »weiterlesen
 
Professor Arlt hat sich für uns das neue Buch von Professor Jan Lies angeschaut (c) David Ausserhofer & Thinkstock, Illustration: Antje von Daniels
Foto: David Ausserhofer & Thinkstock, Illustration: Antje von Daniels
Lesezeit 3 Min.
Rezension

Alle Macht der PR?

Das neue Handbuch "Praxis des PR-Managements" sei ein teurer Ersatz für Wikipedia, urteilt Professor Hans-Jürgen Arlt. Er hat sich die Publikation von Jan Lies für uns einmal genauer angesehen. »weiterlesen
 
 Viele Führungskräfte erliegen CEO-Versuchungen und verschmelzen eher mit ihrem Team als Verantwortung zu übernehmen (c) Thinkstock/alexkich
Foto: Thinkstock/alexkich
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Fünf Versuchungen eines CEO

Der amerikanische Managementberater Patrick Lencioni ist bekannt für seinen Bestseller „Die fünf Dysfunktionen eines Teams“. Doch eigentlich fußt dieses erfolgreiche Bändchen auf seinem Debüt „Die fünf Versuchungen eines CEO“. Es ist nun endlich, nach siebzehn Jahren, auf Deutsch erschienen. »weiterlesen
 
Denken Sie um! (c) Thinkstock/giorgos245
Foto: Thinkstock/giorgos245
Rezension

Warum Sie wie ein Freak denken sollten

Andersdenken hilft! Der Ratgeber "Think like a Freak" erklärt, warum Sie als Elfmeterschütze auf die Tormitte schießen sollten und was das mit unseren alltäglichen Denkmustern zu tun hat. »weiterlesen