Nachrichten

Paten-PR: Kampagnenhilfe für den Drogenboss (c) Getty Images/fuse
Foto: Getty Images/fuse
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Paten-PR: Kampagnenhilfe für den Drogenboss

Sieben Sätze zur Imagekampagne für einen mexikanischen Mega-Dealer. »weiterlesen
 
Sind Benimmregeln für Berlin-Touristen uncool? Ein Kommentar (c) Thinkstock/freemixer
Foto: Thinkstock/freemixer
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Benimm dich!

Sieben Sätze zu den Benimmregeln für Berlin-Touristen. »weiterlesen
von
 
Apple nervt. (c) Thinkstock/iStock
Foto: Thinkstock/iStock
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Bitte eine Apfelpause!

Sieben Sätze zum Apple-Hype in den Medien. »weiterlesen
 
Ein Kommentar zur Taxi-App UBER (c) Andreas Rodriguez
Foto: Andreas Rodriguez
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Bitte nicht UBERheblich

Tapio Liller, Managing Partner bei Oseon, hegt Symphatien für die Taxi-App Uber und findet, die Taxibranche gehört aufgemischt. Ein Kommentar »weiterlesen
 
Wenig begehrt: der "Goldene Windbeutel" (c) Foodwatch
Foto: Foodwatch
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Preisverdächtig schlecht

Der "Goldene Windbeutel": Lebensmittel-Lobbyist Minhoff stürzt sich ins Gefecht mit Foodwatch. »weiterlesen
 
Die aktuelle Ausgabe der "Bunte" (c) Julia Nimke
Foto: Julia Nimke
Kommentar

Teure Fotos - aber Cover kopiert

Sieben Sätze zum Cover-Fettnäpfchen der "Bunte". »weiterlesen
 
Netzprofile sollte die Organisation anlegen, nicht eine Person (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Social-Media -Accounts sollten von Organisationen angelegt werden, nicht von Personen

Sollte man berufliche und private Netzprofile trennen? Hier sprechen PR-Profis Klartext. BITKOM-Sprecher Maurice Shahd plädiert für Profile ausschließlich für den Job. Teil vier unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Thomas Mickeleit über private und öffentliche Nutzerprofile (c) Thinkstock/joruba
Foto: Thinkstock/joruba
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Raus aus dem Versteck!

Sollte man berufliche und private Netzprofile trennen? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Thomas Mickeleit, Director of Communications und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland, sagt, ein privater Account sei bloßes Versteckspiel. Teil drei unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven".     »weiterlesen
 
Kommentar: Zara: Umstrittenes Kinder-Outfit (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Zara: Umstrittenes Kinder-Outfit

Sieben Sätze zum neuen Zara-Skandal um Kindershirts mit gelbem Stern. »weiterlesen
 
Bitte nicht nerven! Annette Schwindt warnt davor, die eigenen Follower mit Dopplungen im Newsfeed zu nerven. (c) Thinkstock/Ken Drysdale
Foto: Thinkstock/Ken Drysdale
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Dopplungen können auf Dauer ganz schön nerven

Sollte man berufliche und private Netzprofile trennen? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Kommunikationsberaterin Annette Schwindt warnt davor, die eigenen Follower mit Dopplungen im Newsfeed zu nerven. Teil zwei unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Annabelle Atchison spricht sich gegen die Trennung von privaten und beruflichen Online-Profilen aus (c) Thinkstock/MariaTkach
Foto: Thinkstock/MariaTkach
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Online ist genauso Öffentlichkeit wie offline

Sollte man berufliche und private Netzprofile trennen? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Kommunikationsberaterin Annabelle Atchison will gar nicht erst mit jemandem verbunden sein, der nur seine glattgestriegelte Business-Seite zeigt. Teil eins unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Twitter spült neuerdings Tweets von Non-Followern in die Timeline (c) thinkstock/turtleteeth
Foto: thinkstock/turtleteeth
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Twitter übernimmt das Ruder

Twitter spült neuerdings Tweets von Non-Followern in die Timeline. Nutzer fürchten einen "Facebook-Klon". Unsere Sieben Sätze aus der aktuellen sprecherszene. »weiterlesen
 
Über Fanta4 und Ranking-Manipulationen im TV (c) istock/IgorZakowski
Foto: istock/IgorZakowski
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

WTF?!

Unser neuer Kommentar "Sieben Sätze": Über den Zusammenhang der TV-Ranking-Manipulationen und den Fantastischen Vier. »weiterlesen
von
 
Ein Paar zum Liebhaben? (c) Thinkstock/pialhovik
Foto: Thinkstock/pialhovik
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Finstere Komplizenschaften: Eine Glosse zur Kooperation von Shell und Lego.

Von rot-gelb-bunter Eintracht und grünem Frieden: Shell, Lego und die Apokalypse in Stop-Motion. »weiterlesen
 
Ein Kommetar zur Glaubwürdigkeit in der PR (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ohne Spritze: Zur Glaubwürdigkeit von PR

Bitte verständlich bleiben! Wie Sprache in der PR manipulativ eingesetzt wird – ein Kommentar von Christian Arns, Leiter der Deutschen Presseakademie. »weiterlesen
 
Psssssst! Neuer Komm-Chef gesucht (c) Getty Images/moodboard RF
Foto: Getty Images/moodboard RF
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Psssssst! Neuer Komm-Chef mit geheimer Mission gesucht

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Wie wärs mit einem tollen Job als „Director of Strategic Communications“ bei einem internationalen Arbeitgeber: Der neue Chef des Presseteams möge diskret und erfahren in Krisenkommunikation sein und Erfahrungen in Public Affairs haben. »weiterlesen
 
Die SoMe-Expertin Julia Rathjen Native Advertising nirgends so spannend wie online (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Native Ads sind ein Gewinn für den Online-Auftritt

Native Advertising: Nächstes heißes Ding oder Teufelswerk? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Gut gemachte Native Ads bereiten den Nutzer freude, sagt Social Media-Expertin Julia Rathjen. Teil zwei unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Alexander Unverzagt warnt vor Native Advertising (c) Getty Images/iStockphoto/Frans Rombout
Foto: Getty Images/iStockphoto/Frans Rombout
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Native Ads können Schleichwerbung sein

Native Advertising: Nächstes heißes Ding oder Teufelswerk? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Native Advertising kann verbotene Schleichwerbung sein, sagt Anwalt Alexander Unverzagt.Teil eins unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Ein Thema, vier Perspektiven: Native Advertising (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Wir brauchen eine Regelung für Native Ads

Native Advertising: Nächstes heißes Ding oder Teufelswerk? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Der MEEDIA-Chefredakteur Georg Altrogge fordert eine Sprachregelung für die Branche. Teil vier unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Ein Thema, vier Perspektiven – Native Advertising: Marco Vollmer sieht die Kreativität bedroht (c) Getty Images/iStockphoto
Foto:Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Offen sein für Native Ads?

Native Advertising: Nächstes heißes Ding oder Teufelswerk? Hier sprechen PR-Profis Klartext. Der WWF-Kommunikator Marco Vollmar warnt vor dem Bankrott der Kreativität. Doch es bringe nichts, sich darüber zu beschweren.Teil drei unserer Serie "Ein Thema, vier Perspektiven". »weiterlesen
 
Kommentar "Kommunikation ohne Ziele?" (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Kommunikation ohne Ziele?

Groß ist die Kluft zwischen der Sprecherelite und PR-Experten. Stephan Fink wundert sich im Kommentar »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Heiko Biesterfeldt

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen
 
PR mit Herzblut (c) thinkstock/ThomasShanahan
Foto: thinkstock/ThomasShanahan
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

PR mit Herzblut

Adidas und die WM-Kampagne mit blutenden Rinderherzen. Der 20 Zeilen-Kommentar aus der sprecherszene. »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Antje Jungmann

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen