Nachrichten

Caroline Krohn plädiert für eine nachhaltige Digitalisierung. / Caroline Krohn: (c) Caroline Krohn
Foto: Caroline Krohn
Interview

„Nachhaltigkeit ist mehr als Ökologie“

Nachhaltigkeit und Digitalisierung gehören zusammen. Warum das so ist, erklärt Caroline Krohn im Interview mit pressesprecher. »weiterlesen
 
Die Polizei als Marke polarisiert, meint der Münchner Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. (c) Polizei München
Foto: Polizei München
Interview

„Humorvoll und empathisch kommunizieren“

Die Polizei München ist seit mehr als fünf Jahren auf Twitter. Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins über Learnings, Verantwortung und die Herausforderung, als Behörde die richtige Sprache zu finden. »weiterlesen
 
Investigativer Journalismus soll das Dunkelfeld der Gesellschaft erhellen./ Uwe Herzog: (c) Kirsten Herzog
Uwe Herzog. Foto: Kirsten Herzog
Interview

Warum der Pressekodex "Team Wallraff" verbietet

Journalist Uwe Herzog erklärt im Interview, warum es das vermeintlich investigative "Team Wallraff" überhaupt nicht geben dürfe. »weiterlesen
 
Für jedes Land, in dem Share Now aktiv ist, gibt es einen Social Media Manager./ Share Now: (c) Share Now
Foto: Share Now
Interview

„Mit Share Now fangen wir bei Null an“

In der Social-Media-Kommunikation von Share Now, einem völlig neuen Unternehmen, gilt es einiges zu beachten. Was, verrät Maximilian Ehlers im Interview.
 
Was können Kommunikatoren von Influencern lernen, fragten sich Jessica Baxmann und Sara Buckow von SAP. (c) SAP
Foto: SAP
Interview

„Die Menschen sind es gewohnt, nah dran zu sein“

Was kann sich die Unternehmenskommunikation von Influencern abschauen – und was sollte sie besser nicht übernehmen? Im Interview erklären Jessica Baxmann und Sara Buckow, wie sich die SAP–Kommunikation von den Social-Media-Berühmtheiten inspirieren ließ. »weiterlesen
 
Die Schnelllebigkeit der sozialen Medien seien eine Herausforderung, sagt Romina Stroop von Deezer. (c) Deezer
Foto: Deezer
Interview

„Soziale Medien sind eine Spielwiese“

Schnell, aber nicht unüberlegt zu reagieren – das ist die Herausforderung der sozialen Netzwerke, sagt Romina Stroop von Deezer. Gleichzeitig laden sie aber zum Ausprobieren ein. »weiterlesen
 
Wächst ein Unternehmen rasant, muss die interne Kommunikation Mut beweisen, meint Annika Hunkemöller von Uniq. (c) Uniq
Foto: Uniq
Interview

„Mut haben, neue Wege auszuprobieren“

Uniq, unter anderem Dachmarke des Reiseportals Urlaubsguru, entwickelte sich in kurzer Zeit vom Start-up zum mittelgroßen Konzern. Welche Herausforderungen boten sich im Rahmen dieser rasanten Entwicklung für die interne Kommunikation? »weiterlesen
 
Kommunikation ist für die Kirche ein absolut zentrales Thema, sagt Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD. (c) Kolja Warnecke
Foto: Kolja Warnecke
Interview

„Kommunikation gehört zu unserem Kerngeschäft“

Kommunikation ist für die Kirche ein zentrales Thema, sagt Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Was Kirche und Kommunikationsbranche voneinander lernen können, verrät er im Interview. »weiterlesen
 
Viele Medien betreiben eigene Darknet-Auftritte./Symbolbild Darknet: (c) Getty Images/ Tick-Tock
Darknet. Foto: Getty Images/ Tick-Tock
Interview

"Das Darknet hat ein Imageproblem"

Das Darknet ist mehr als ein Ort für Kriminelle. Welche Chancen die Technologie für die Kommunikation bietet, weiß Darknet-Experte Stefan Mey. »weiterlesen
 
Goran Goić, Leiter der UK des Beitragsservice, erklärt wieso die Beitragsgegner weniger werden. / Goran Goić: (c) Beitragsservice/Goran Goić
Foto: Beitragsservice/Goran Goić
Interview

"Die Gegner des Rundfunkbeitrags sind verstummt"

Der Kommunikationschef des Beitragsservice hat keinen leichten Job. Im Interview erklärt Goran Goić, vor welchen Herausforderungen er steht. »weiterlesen
 
Nicht jedes Unternehmen braucht einen Newsroom, meint Martin Frommhold von Otto. (c) Otto
Otto-Kommunikationschef Martin Frommhold (c) Otto
Interview

„Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen“

„Eine Bühne für Geschichten von der Digitalisierung“ – so lautet der Claim des 2018 eingeführten Newsrooms des Online-Händlers Otto. Warum sich die Einführungsphase etwas holperig gestaltete, was sich seitdem verändert hat und warum nicht jedes Unternehmen einen Newsroom braucht, verrät Kommunikationschef Martin Frommhold im Interview. »weiterlesen
 
Wissenschaft erklären und Wissen vermitteln. Darum gehe es dem DLR in der Kommunikation. / Andreas Schütz: (c) DLR
Andreas Schütz. Foto: DLR
Interview

"Die Jagd nach Informationen wird immer schneller"

Wie kommuniziert das DLR? Pressesprecher Andreas Schütz beschreibt im Interview die Herausforderung in der externen Kommunikation. »weiterlesen
 
BdKom-Präsidentin Regine Kreitz erklärt die Hintergründe der Umbenennung des Verbands. (c) BdKom
Foto: BdKom
Interview

„Der Kommunikator ist mehr als nur ein Sprachrohr“

Der „Bundesverband deutscher Pressesprecher“ wird künftig „Bundesverband der Kommunikatoren" heißen. Damit will der Verband die Vielfalt des Kommunikationsberufs abbilden, so BdKom-Präsidentin Regine Kreitz. Im Interview sprach sie darüber, wie sich der Beruf in den letzten Jahren verändert hat und was ihm in Zukunft bevorsteht.     »weiterlesen
 
Maja Göpel plädiert Umwelt und Klima zu Liebe für ein Wirtschaftsmodell, das grenzenlosem Wachstum entgegensteht. / Maja Göpel: (c) Maja Göpel
Maja Göpel. Foto: Maja Göpel
Interview

„Wir brauchen ein neues Wirtschaftsmodell“

Es bleiben noch etwa zehn Jahre, um irreversible Veränderungen in unseren Ökosystemen zu verhindern. Maja Göpel fordert eine zeitgerechte Klimapolitik. »weiterlesen
 
„Vorstandschefs vermissen häufig  eine Antwort auf die Frage: Kann  meine Kommunikationsabteilung  ihre PS auch auf die Straße bringen?“ / Ansgar Zerfaß: (c) Tobias Tanzyna
Ansgar Zerfaß. Foto: Tobias Tanzyna
Interview

"Nicht jede Kommunikation ist strategisch"

Wer echte strategische Kommunikation leisten und beim Vorstand dauerhaft Gehör finden will, muss die Anbindung an die Strategieabteilung einer Organisation suchen, rät Ansgar Zerfaß. Ein Gespräch über Macht und Ohnmacht, Budgets und Blumentöpfe. »weiterlesen
 
Kommunikatoren müssen die Dynamiken im Netz verstehen, meint Katharina Nachbar. / Katharina Nachbar: (c) GPPI/Katharina Nachbar
Katharina Nachbar. Foto: GPPI/Katharina Nachbar
Interview

„Desinformation ist die neue Realität“

Im Interview mit pressesprecher verrät Katharina Nachbar, wie Unternehmen mit Lügen und Desinformationen umgehen sollten. »weiterlesen
 
Martin Fuchs sieht noch viel Potenzial beim Online-Wahlkampf. / Martin Fuchs: (c) Valentin Schalck
Martin Fuchs. Foto: Valentin Schalck
Interview

"Entscheidend ist es, eine Community aufzubauen"

Die Wahl in Brandenburg und Sachsen steht kurz bevor. Politikberater Martin Fuchs analysiert, wie erfolgreich die Parteien online um Wähler kämpfen. »weiterlesen
 
In der Krisenkommunikation ist der Zeitfaktor entscheidend, sagt Peter Höbel. (c) Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 4 Min.
Interview

„Der Zeitfaktor ist ausschlaggebend“

Krisenkommunikation muss schnell und zielgerichtet stattfinden, meint Peter Höbel von der Unternehmensberatung Crisadvice. Wie sich Unternehmen und Organisationen auf kritische Situationen vorbereiten sollten und wie sie im Ernstfall den Wettlauf gegen die Uhr gewinnen können, erklärt er im Interview. »weiterlesen
 
E-Sports erreicht Zuschauerzahlen, von denen manch traditioneller Sport träumt, sagt Christopher Flato./ Christopher Flato: (c) ESL/Christopher Flato
Foto: ESL/Christopher Flato
Interview

"Menschen über 45 haben kein Interesse an E-Sport"

E-Sports boomt. Die Marketingbudgets steigen, immer mehr Marken engagieren sich. Doch noch hat die Branche nicht alle Hürden genommen, wie Christopher Flato im Interview erklärt. »weiterlesen
 
Andreas Möller fordert Unternehmen auf, sich politisch zu positionieren./ Andreas Möller: (c) Andreas Möller
Foto: Andreas Möller
Interview

Warum Unternehmen politisch sein müssen

Firmen sollten sich zu politischen Debatten positionieren, meint Andreas Möller, Redner beim Kommunikationskongress 2019. »weiterlesen
 
Agenturchefin Andrea Montua spricht im Interview über die Zukunft der internen Kommunikation. (c) Montua Partner
Andrea Montua (c) Montua Partner
Lesezeit 6 Min.
Interview

"Sich gegen Veränderung sträuben, ist menschlich"

In ihrem Podcast „Auf einen Tee“ tauscht sich Agenturchefin Andrea Montua seit Kurzem regelmäßig mit Branchenexperten zu Themen rund um die interne Kommunikation aus. Warum sie vielen – aber nicht allen – Unternehmen zum Podcast rät, verriet sie uns im Interview. Außerdem: Wie es die interne Kommunikation künftig mit der künstlichen Intelligenz halten sollte und warum auch die klassische Mitarbeiterzeitung immer noch ihre Vorzüge hat. »weiterlesen
 
Mit „Felix‘ Reisen für den fairen Handel“ gewann Fairtrade den DPOK in der Kategorie Storytelling. (c) Screenshot
Felix' Reisen für den fairen Handel (c) Screenshot
Interview

„Junge Menschen vom fairen Handel überzeugen“

2018 organisierte Fairtrade Deutschland drei Reisen mit dem Video-Blogger Felix von der Laden zum Ursprung von fair gehandelten Produkten wie Kakao, Bananen und Textilien - und holte sich mit dem Projekt den DPOK in der Kategorie „Storytelling“. Wie es zu der ungewöhnlichen Kombination kam, erzählt der digitale Kommunikationsleiter Daniel Caspari im Interview. »weiterlesen
 
Martin Bachler von Osram sprach über Herausforderungen und Trends in der Kommunikation. (c) Quadriga Media Berlin
Martin Bachler von Osram (c) Quadriga Media Berlin
Lesezeit 1 Min.
Interview

„Inmitten einer fundamentalen Transformation“

Kommunikationschef Martin Bachler sprach mit uns über aktuelle Herausforderungen in der Osram-Kommunikation und darüber, wie er und sein Team diese meistern. »weiterlesen
 
Das einzige Risiko bei einem Corporate-Influencer-Programm ist, dass es einschläft. / Klaus Eck: (c) raimund-verspohl-portraits.com
Klaus Eck betreut das Corporate-Influencer-Programm der LV1871. Foto: raimund-verspohl-portrais.com
Interview

„Corporate Influencer sind eine Riesenchance“

Wer Corporate Influencer sinnvoll einsetzt, kann sich die eigene Facebookseite sparen. Doch ihr Einsatz ist kein Selbstläufer, wie Klaus Eck erklärt. »weiterlesen