Nachrichten

Gerade in Corona-Zeiten sollten Unternehmen auf Newsrooms setzen, sagt Eckhard Klockhaus. Foto: Bonneval Sebastien / Unsplash
Der Begriff Newsroom mag seinen Zenit überschritten haben, das Prinzip bleibt jedoch gültig. (c) Bonneval Sebastien / Unsplash
Interview

Flaut der Newsroom-Hype ab, Eckhard Klockhaus?

Eckhard Klockhaus gilt als einer der renommiertesten deutschen Experten für digitale Organisationsformen in der Unternehmenskommunikation. »weiterlesen
 
Vodafone-Deutschland CEO Hannes Ametsreiter und Pressesprecher Tobias Krzossa. (c) Vodafone / Kasper Jensen
Vodafone-Deutschland CEO Hannes Ametsreiter und Pressesprecher Tobias Krzossa. Foto: Vodafone / Kasper Jensen
Interview

Visual Storyteller auf allen Kanälen

Wie nahbar darf ein Top-Manager sein? Ein Interview mit dem CEO von Vodafone Deutschland, Hannes Ametsreiter, und seinem Pressesprecher Tobias Krzossa. »weiterlesen
 
Franziska von Lewinski von Fischer Appelt über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. (c) Fischer Appelt
Foto: Fischer Appelt
Interview

Wie Kind und Karriere vereinbaren?

Franziska von Lewinski ist Vorstandsmitglied bei der Agentur Fischer Appelt. Dort verantwortet die zweifache Mutter den Bereich Digitales und Innovation. Ein Gespräch über die Vereinbarkeit von Karriere und Familie in der PR-Branche. »weiterlesen
 
Benjamin Schütz, Pressesprecher von RWE, ist neu in der DPOK-Jury./ Foto: (c) Benjamin Schütz
Foto: (c) Benjamin Schütz
Interview

„Das Beste am DPOK sind die Pitches“

Benjamin Schütz sitzt nach zwei Siegen beim DPOK dieses Jahr das erste Mal selbst in der Jury. Mit pressesprecher sprach er über den Seitenwechsel. »weiterlesen
 
Stefan Siemon von Tui ist in diesem Jahr neu in der DPOK-Jury. (c) Tui
Foto: Tui
Interview

„Die Jury innerhalb von Sekunden überzeugen“

Neu-Juror Stefan Siemon von Tui über die Corporate-Influencer-Arbeit des Unternehmens und darüber, wie Bewerber die DPOK-Jury auf ihre Seite ziehen. »weiterlesen
 
DPOK-Jurymitglied Dominik Kupilas im Interview. (c) SV Werder Bremen
Foto: SV Werder Bremen
Interview

Werder Bremen: „Wir haben über 40 eigene Kanäle“

Was verbindet Neu-Jurymitglied Dominik Kupilas mit dem DPOK? Und womit können Bewerber ihn beeindrucken? »weiterlesen
 
Vodafone-Kommunikatorin und DPOK-Juryvorsitzende Caren Altpeter im Interview. (c) Vodafone
Foto: Vodafone
Interview

„Der persönliche Austausch ist immer noch wichtig“

Welche Trends werden beim diesjährigen DPOK wichtig? Und womit können Bewerber punkten? Das verrät die Co-Juryvorsitzende Caren Altpeter im Interview. »weiterlesen
 
Neurowissenschaftler Henning Beck erklärt, was visionäres Denken ausmacht. (c) Marc Fippel
Foto: Marc Fippel
Interview

„Kreative Leute sind unbequem“

Menschen, die mit ihren Ideen die Welt verändern, gelten als Visionäre. Doch warum werden die einen Visionäre, andere hingegen nicht? Und was macht visionäres Denken überhaupt aus? Ein Gespräch mit dem Hirnforscher Henning Beck. »weiterlesen
 
Rolf Kiefer analysiert die Krisenkommunikation der Politiker nach Thüringen. / Rolf Kiefer: (c) Rolf Kiefer
Rolf Kiefer: (c) Rolf Kiefer
Interview

Thüringen: "Naiv und unglaubwürdig" kommuniziert

Kommunikationsberater Rolf Kiefer analysiert die politische Krisenkommunikation nach den Ereignissen von Thüringen im Interview. »weiterlesen
 
Union-Berlin-Pressesprecher Christian Arbeit spricht über kommunikative Herausforderungen des Vereins./ Foto: (c) Quadriga/Jana Legler
Foto: Quadriga/Jana Legler
Interview

„Wir wollen keinem ausgedachten Image entsprechen“

Vor welchen Herausforderungen steht Union Berlin nach dem Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga? Pressesprecher Christian Arbeit gibt Antworten. »weiterlesen
 
Thomas Heindl baute die Unternehmenskommunikation der LV1871 um. / Thomas Heindl: (c) LV1871
Thomas Heindl: (c) LV1871
Interview

"Wir wollten Kommunikation anders denken"

Corporate Influencer beeinflussen neben der externen auch die interne Kommunikation. Die LV1871 zeigt, wie die Adaption gelingen kann. »weiterlesen
 
Ruben Neugebauer ist Sprecher und Aktivist bei Sea-Watch. / Ruben Neugebauer: (c) Sea-Watch
Foto: Sea-Watch
Interview

"Viele Kritiker sind unwissend und rassistisch"

Sea-Watch rettet Menschen vor dem Ertrinken. Dafür schlägt der NGO Hass von rechts entgegen. Wie sie damit umgeht, erklärt Ruben Neugebauer. »weiterlesen
 
Dario Nassal, Mitgründer von Buzzard, räumt Fehler im Umgang mit rechtsextremen Webseiten ein./ Dario Nassal: (c) Alisa Sonntag
Foto: Alisa Sonntag
Interview

"Unsere Leser werden sicher nicht zu AfD-Wählern"

Buzzard verlinkt rechtsextreme Webseiten und löst damit einen Shitstorm auf Twitter aus. Nun bezieht Firmengründer Dario Nassal im Interview Stellung. »weiterlesen
 
Maximilian Heiler ist gerade einmal 32 und leitet schon ein neunköpfiges Team. / Maximilian Heiler: (c) Maximilian Heiler
Foto: Maximilian Heiler
Interview

„Ich fühlte mich wie ein Pilot beim ersten Flug“

Mit gerade einmal 32 Jahren hat er bereits die zweite Führungsposition. Im Interview erklärt Maximilian Heiler, was es bedeutet, jung Chef zu werden. »weiterlesen
 
Friederike Mehring (c) Turbine Potsdam
Foto: Turbine Potsdam
Interview

„Frauenfußball muss seine eigene Nische finden“

Frauenfußball hinkt in Sachen Aufmerksamkeit immer noch hinter dem der Männer her. Friederike Mehring erklärt, wie die Kommunikation dem entgegensteuert. »weiterlesen
 
Cornelia Kunze, Vorsitzende der GWPR in Deutschland, über Frauen in der PR. (c) I-Sekai
Foto: I-Sekai
Interview

„Frauen müssen sich sichtbar machen“

Frauen sind in den Führungsetagen der PR immer noch unterrepräsentiert. Was dagegen getan werden kann, erklärt GWPR-Vorsitzende Cornelia Kunze im Interview. »weiterlesen
 
Caroline Krohn plädiert für eine nachhaltige Digitalisierung. / Caroline Krohn: (c) Caroline Krohn
Foto: Caroline Krohn
Interview

„Nachhaltigkeit ist mehr als Ökologie“

Nachhaltigkeit und Digitalisierung gehören zusammen. Warum das so ist, erklärt Caroline Krohn im Interview mit pressesprecher. »weiterlesen
 
Die Polizei als Marke polarisiert, meint der Münchner Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. (c) Polizei München
Foto: Polizei München
Interview

„Humorvoll und empathisch kommunizieren“

Die Polizei München ist seit mehr als fünf Jahren auf Twitter. Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins über Learnings, Verantwortung und die Herausforderung, als Behörde die richtige Sprache zu finden. »weiterlesen
 
Investigativer Journalismus soll das Dunkelfeld der Gesellschaft erhellen./ Uwe Herzog: (c) Kirsten Herzog
Uwe Herzog. Foto: Kirsten Herzog
Interview

Warum der Pressekodex "Team Wallraff" verbietet

Journalist Uwe Herzog erklärt im Interview, warum es das vermeintlich investigative "Team Wallraff" überhaupt nicht geben dürfe. »weiterlesen
 
Für jedes Land, in dem Share Now aktiv ist, gibt es einen Social Media Manager./ Share Now: (c) Share Now
Foto: Share Now
Interview

„Mit Share Now fangen wir bei Null an“

In der Social-Media-Kommunikation von Share Now, einem völlig neuen Unternehmen, gilt es einiges zu beachten. Was, verrät Maximilian Ehlers im Interview.
 
Was können Kommunikatoren von Influencern lernen, fragten sich Jessica Baxmann und Sara Buckow von SAP. (c) SAP
Foto: SAP
Interview

„Die Menschen sind es gewohnt, nah dran zu sein“

Was kann sich die Unternehmenskommunikation von Influencern abschauen – und was sollte sie besser nicht übernehmen? Im Interview erklären Jessica Baxmann und Sara Buckow, wie sich die SAP–Kommunikation von den Social-Media-Berühmtheiten inspirieren ließ. »weiterlesen
 
Die Schnelllebigkeit der sozialen Medien seien eine Herausforderung, sagt Romina Stroop von Deezer. (c) Deezer
Foto: Deezer
Interview

„Soziale Medien sind eine Spielwiese“

Schnell, aber nicht unüberlegt zu reagieren – das ist die Herausforderung der sozialen Netzwerke, sagt Romina Stroop von Deezer. Gleichzeitig laden sie aber zum Ausprobieren ein. »weiterlesen
 
Wächst ein Unternehmen rasant, muss die interne Kommunikation Mut beweisen, meint Annika Hunkemöller von Uniq. (c) Uniq
Foto: Uniq
Interview

„Mut haben, neue Wege auszuprobieren“

Uniq, unter anderem Dachmarke des Reiseportals Urlaubsguru, entwickelte sich in kurzer Zeit vom Start-up zum mittelgroßen Konzern. Welche Herausforderungen boten sich im Rahmen dieser rasanten Entwicklung für die interne Kommunikation? »weiterlesen
 
Kommunikation ist für die Kirche ein absolut zentrales Thema, sagt Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD. (c) Kolja Warnecke
Foto: Kolja Warnecke
Interview

„Kommunikation gehört zu unserem Kerngeschäft“

Kommunikation ist für die Kirche ein zentrales Thema, sagt Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Was Kirche und Kommunikationsbranche voneinander lernen können, verrät er im Interview. »weiterlesen