Die Marketing und Communications Managerin der Königlichen Porzellan-Manufaktur, Theresa Haala, zeigt uns ihren Schreibtisch (c) Thinkstock/karandaev
Die Marketing und Communications Managerin der Königlichen Porzellan-Manufaktur, Theresa Haala, zeigt uns ihren Schreibtisch (c) Thinkstock/karandaev
Sprechender Schreibtisch

Zu Gast bei KPM

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Theresa Haala, Marketing und Communications Manager der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) Berlin.
Hilkka Zebothsen

Theresa Haala an ihrem Schreibtisch (c) KPM

Theresa Haala an ihrem Schreibtisch (c) KPM

1. Sessel

Als analoge Ruhezone für das Überarbeiten von Texten oder Sichten von diversen Medien. Auch Kollegen nehmen hier gerne Platz.

2. Bildschirme

An das Arbeiten an mehreren Bildschirmen habe ich mich rasch gewöhnt. Wir kommunizieren intern via Chat, Intranet oder auch über klassische E-Mails und nutzen diverse digitale Kanäle zur externen Kommunikation.

3. Kaffeefilter

Als produzierendes Unternehmen haben wir das große Glück, Produkte vor der Markeinführung direkt testen zu können und entsprechendes Feedback an das Designteam zu geben. Der Kaffeefilter ist mir dabei so ans Herz gewachsen, dass er einen Platz im Büroalltag hat.

4. Keksdose

Auch ein Probestück, das auf meinem Schreibtisch geblieben ist. Inzwischen aber gefüllt mit reichlich Nervennahrung.

5. Stifte & Notizbuch

In der Manufaktur wird selbstverständlich viel mit den Händen gearbeitet, das hat sich auch auf meinen Alltag ausgewirkt. Ich mag es gern farbig, da ist eine Palette an entsprechendem Werkzeug unabdingbar.

In der Manufaktur begutachtet Theresa Haala eine gefertigte Porzellan-Platte (c) KPM

In der Manufaktur begutachtet Theresa Haala eine gefertigte Porzellan-Platte (c) KPM

6. Platte

Das Service Kurland ist seit inzwischen 225 Jahren Bestseller der KPM. Das klassizistische Design trifft bis heute den Zeitgeist und hat viele Fans.

7. Formen (Figur)

Der Schatz der KPM sind unsere Formen. So haben wir ein Fundus von mehreren tausenden Mutterformen, die als Grundlage für die Fertigung dienen. Daher ist es uns möglich, jahrhundertealte Entwürfe zu reeditieren und unseren Kunden eine Nachkaufgarantie des vorhandenen Portfolios zu garantieren.

8. Manufaktur

Mit Journalisten gehe ich gerne durch unsere „heiligen Hallen“. Man kann sehr viel schreiben oder erzählen, aber man muss es erleben, um zu verstehen. Es macht viel Freude, Verständnis zu schaffen und die Faszination für das Weiße Gold in den Augen zu sehen.

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Weitere Beiträge dieser Serie.

Sprechender Schreibtisch: Zu Gast beim BND (c) Getty Images/iStockphoto,filmfoto
Getty Images/iStockphoto,filmfoto
Lesezeit 4 Min.
Kolumne

Zu Gast beim BND

In unserer neuen Rubrik präsentieren wir die Arbeitsplätze von Kommunikatoren und lassen sie erzählen, womit sie sich tagtäglich im Job umgeben. »weiterlesen
 
Sprechender Schreibtisch: Zu Gast bei Care (c) Getty Images/Ingram Publishing
Foto Getty Images/Ingram Publishing
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Zu Gast bei Care

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Sabine Wilke, Director Media von CARE Deutschland-Luxemburg. »weiterlesen
 
Unsere Bilderserie über die Schreibtische von Kommunikatoren. (c) Thinkstock/mactrunk
Foto: Thinkstock/mactrunk
Lesezeit 2 Min.
Kolumne

Zu Gast bei Cisco

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Lars Gurow, PR Manager Deutschland beim IT-Ausrüster Cisco. »weiterlesen
 
Wie sieht es auf dem Schreibtisch bei Hasbro aus? (c) Thinkstock/koya79
Foto: Thinkstock/koya79
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Zu Gast bei Hasbro

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Kerstin Ferrando, Senior Project & PR Manager von Hasbro Deutschland. »weiterlesen
 
Von der Stilwerk-Dachterasse blickt Delf Ness auf den Hamburger Hafen (c) Thinkstock/elxeneize
Foto: Thinkstock/elxeneize
Lesezeit 1 Min.
Kolumne

Zu Gast beim Stilwerk

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Delf Ness, Geschäftsführer beim Designcenter Stilwerk. »weiterlesen
 
Oberstleutnant Harald Kammerbauer, Leiter des Presse- und ­Informationszentrums beim Multinationalen Kommando Operative ­Führung der Bundeswehr zeigt uns seinen Schreibtisch (c) Thinkstock/rontrybex
Foto: Thinkstock/rontrybex
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Zu Gast bei der Bundeswehr

Kommunikatoren präsentieren ihren Arbeitsplatz und die Dinge, die sie täglich im Job umgeben. Heute: Harald Kammerbauer, Leiter des Presse- und ­Informationszentrums beim Multinationalen Kommando Operative ­Führung der Bundeswehr in Ulm. »weiterlesen
 

Das könnte Sie auch interessieren.

Die Konzernzentrale von BMW. (c) BMW Group/Stadlerphoto.com
Foto: BMW Group/Stadlerphoto.com
Lesezeit 1 Min.
Studie

Dax-Pressearbeit: Automobilbranche vorn

In einer Umfrage loben Wirtschaftsjournalist:innen die Pressearbeit von BMW, Daimler und Volkswagen. Zugleich bemängeln sie Corona-bedingte Kommunikationsprobleme. »weiterlesen
 
Zwischen PR und Journalismus scheinen die Rollen von Gut und Böse klar verteilt. Ist es wirklich so einfach? Foto: Getty Images/lightfieldstudios
Foto: Getty Images/lightfieldstudios
Lesezeit 4 Min.
Kommentar

Helle und dunkle Seiten

Kommunikatoren und Journalisten sind der Wahrheit verpflichtet. Ihre Werte sind ähnlicher, als beide Berufsgruppen manchmal glauben. Ein geschwächter Journalismus kann nicht im Interesse der PR liegen. »weiterlesen
 
Muss sich häufig vor Unternehmen und Politik – hier vor dem US-Kongress 2018 – rechtfertigen, warum er so wenig gegen Hate Speech unternimmt: Facebook-Chef Mark Zuckerberg. (c) picture alliance/Xinhua News Agency/Ting Shen
Foto: picture alliance/Xinhua News Agency/Ting Shen
Lesezeit 6 Min.
Bericht

Zu viel Hass auf Facebook-Seiten

Um das Zuckerberg-Netzwerk zu zwingen, stärker gegen Hass auf seiner Plattform vorzugehen, schlossen sich weltweit Tausende Unternehmen einem Werbeboykott an. Einige planen nicht mehr zurückzukehren.
 
Ab 1. Oktober 2020 neue Kommunikationschefin des Deutschen Fußball-Bunds (DFB): Mirjam Berle. (c) picture alliance/P0009
Foto: picture alliance/P0009
Lesezeit 4 Min.
Porträt

Krisenerprobte Mannschaftssprecherin

Mirjam Berle übernimmt einen der begehrtesten Jobs der Kommunikationsbranche. Sie wird Direktorin „Öffentlichkeit und Fans“ beim DFB. Neben der Positionierung der Nationalmannschaften gehören Krisenkommunikation und die Rückgewinnung von Vertrauen in den Verband zu ihren Aufgaben. »weiterlesen
 
Erstmals zählen mehr Frauen als Männer zu den einflussreichsten Kommunikator:innen der Welt. (c) Getty Images/belchonock
Foto: Getty Images/belchonock
Lesezeit 1 Min.
Studie

Top-100-PR-Profis: Erstmals 54 Prozent Frauen

Außerdem schaffen es acht deutschsprachige Kommunikationsprofis auf die Liste der 100 wichtigsten Kommunikator:innen der Welt. »weiterlesen
 
Wechselt nach rund 20 Jahren in Führungspositionen bei Hering Schuppener auf die Position der Chairwoman: Tina Mentner. (c) Hering Schuppener
Foto: Hering Schuppener
Lesezeit 3 Min.
Meldung

Mentner wird Chairwoman, Bertram Managing Partner

Christoph Bertram folgt Tina Mentner in der Geschäftsleitung. Er ist seit 2010 bei Hering Schuppener und verantwortet seit 2018 den Berliner Standort der Firma. »weiterlesen