Stefan Rojacher, Hilkka Zebothsen, Dirk Popp  (c) Laurin Schmid
Stefan Rojacher, Hilkka Zebothsen, Dirk Popp (c) Laurin Schmid
PR-Morgen im Video

Unter Feinden? Erfolgreich agieren im Krisenfall

Sie haben den dritten PR-Morgen verpasst? Nicht schlimm, hier kommt das Video! Thema war dieses Mal die Krisenkommunikation.
Felicitas Ernst

"Unter Feinden? Erfolgreich agieren im Krisenfall" - so lautete die Überschrift des mittlerweile dritten PR-Morgen, der allerdings unter Freunden stattfand, nämlich bei Microsoft Berlin Unter den Linden... Diesmal ging es also um Krisenkommunikation, wohl die Königsdisziplin der Kommunikation. Erst hier zeigt sich, wie gut die PR-Abteilung im Unternehmen tatsächlich funktioniert.

Als Experten waren eingeladen der ehemalige CEO von KetchumPleon Deutschland, Dirk Popp, und Stefan Rojacher, Corporate Communications Manager DACH beim globalen Cybersicherheitsunternehmen Kaspersky Lab. Moderiert wurde das Format von pressesprecher-Chefredakteurin Hilkka Zebothsen. Sehen Sie selbst!

 

 

Der PR-Morgen:

Beim PR-Morgen des Magazins pressesprecher kommen Kommunikatoren und Medienmacher regelmäßig in Berlin zusammen, um sich Informationen und Inspiration rund um Status quo und Zukunft der PR im Konzentrat abzuholen: In einem schnellen Format am Morgen bieten Experten allein oder im Doppel Best Cases und geben Insights aus ihrer Arbeit als Kommunikatoren. Der PR-Morgen holt spannende Gäste aus Unternehmen und Agenturen, Start-ups und Organisationen zum Austausch. Passend zum Titel geht es bei Kaffee und Croissants nicht nur um ein Event zum Start des Arbeitstages sondern auch um die Aussicht in die Zukunft der Unternehmenskommunikation aus den Perspektiven aller Beteiligten.

Sehen Sie hier die Aufzeichnungen von PR-Morgen zum Thema:

1.  Brauchen Unternehmen eigentlich überhaupt noch Medien? (5.November 2015)
Gäste: Kommunikationsberater Klaus Eck und Jennifer Lachman, Chefredakteurin der neuen Redaktion von Xing.

2. Trends der internen Kommunikation - von Marken und Mitarbeitern (2. März 2016)
Gäste: Sebastian Lindemann, Head of Communication Philips und Burkhart Tewinkel, Geschäftsführer der Agentur C3.

 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Jedes zweite deutsche Unternehmen wird Opfer einer Cyberattacke. Wie reagieren, wenn der Schaden da ist? (c) Getty Images/ChakisAtelier
Foto: Getty Images/ChakisAtelier
Lesezeit 4 Min.
Lesestoff

Wie man Cyberangriffe (nicht) kommuniziert

Auch aus Angst um ihr Image hängen Unternehmen Cyberangriffe ungern an die große Glocke. Kommunikatoren sehen sich dadurch einer besonders sensiblen Herausforderung gegenüber. »weiterlesen
 
6. PR-Morgen des Magazins pressesprecher (c) Julia Nimke
(c) Julia Nimke
Lesezeit 55 Min.
Video

Was bleibt vom Pressesprecher in der digitalisierten Kommunikation?

"Wer hat Angst vorm bösen Bot?", twitterte Thomas Mickeleit, Director of Communications von Microsoft Deutschland, bereits vor Beginn des 6. PR-Morgens des Magazins pressesprecher und der BdP-Landesgruppe Berlin-Brandenburg. Diskutiert wurde an diesem Morgen zum Thema "Robokomm und die granulare Kommunikation - was bleibt vom Pressesprecher in der digitalisierten Kommunikation?". Denn: Die Kommunikation wird in immer kleinere Stücke aufgeteilt. »weiterlesen
von
 
(c) Laurin Schmid
(c) Laurin Schmid
Lesezeit 3 Min.
Video

Mini-Budget, Mega-Erfolg: Diskussion zu PR mit wenig Mitteln

Sie erzählen eine kleine Geschichte mit großem Mut, erzielen Mehrwert durch Kollaboration und nutzen dasselbe Handwerk - beim 5. PR-Morgen drehte sich alles um die Frage, wie aus einem Mini-PR-Budget ein Mega-Erfolg werden kann. Hier ist die Aufzeichnung. »weiterlesen
von
 
4. PR-Morgen (c) Julia Nimke
4. PR-Morgen (c) Julia Nimke
Lesezeit 60 Min.
Video

PR-Morgen verpasst? Hier ist der Mitschnitt

Reine Pressearbeit war gestern. Communitys müssen auf dem jeweils passenden Kanal zu passenden Zeit angesprochen werden. Darüber wurde auf dem 4. PR-Morgen diskutiert. »weiterlesen
 
Der 2. PR-Morgen zur internen Kommunikation in Berlin (c) Julia Nimke
Foto: Julia Nimke
Video

Interne Kommunikation: Das war der PR-Morgen

"Im Marketing sitzen viele Diven." "Gute interne Kommunikation sollte funktionieren wie ein Schweizer Taschenmesser." Und: "Es wird Geld kosten." Insights aus dem PR-Morgen "Von Marken und Mitarbeitern - Trends der internen Kommunikation" »weiterlesen
 
Die IT-Sicherheitsfirma reagiert auf die Hacker-Attacke mit strategischer Krisenkommunikation (c) Kaspersky
Graphik: Kaspersky
Lesezeit 3 Min.
Bericht

Eigen-PR nach Cyberangriff

Duqu 2.0 – die Story eines Cyberangriffs auf Sicherheitsindustrie und internationale Politik. »weiterlesen