Fragebogen: Sonja Schaub ; (c) Collage: Quadriga Media Berlin
Fragebogen: Sonja Schaub ; (c) Collage: Quadriga Media Berlin
Fragebogen: Julia Richter

Von Frisören und Falschaussagen

Julia Richter ist Pressesprecherin beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie und füllt dieses Mal den Fragebogen aus.
Felicitas Ernst

(Bitte ergänzen Sie folgenden Satz) Ein guter Tag beginnt …

. . . mit einem großen Caffè Latte und der Lektüre der Tageszeitungen – geblättert, nicht gescrollt.

Wofür haben Sie Ihr ­erstes selbstverdientes Geld ­ausgegeben?

Das Geld, was ich als Messe-Hostess am Stand eines Kaffeemaschinenherstellers verdiente, habe ich für eine sündhaft teure italienische Design-Leuchte ausgegeben. Es war Liebe auf den ersten Blick. Sie hält noch immer: Die Stehlampe strahlt treu und gilt heute als Klassiker.

Wenn Sie nicht ­Kommunikatorin geworden wären, welchen ­Beruf hätten Sie ergriffen?

Zur Wahl stand noch der Beruf der Maskenbildnerin, aber für den Umweg über eine Friseurausbildung war ich dann doch zu ungeduldig.

Welche Nachricht würden Sie gerne noch in Ihrer Karriere verkünden?

 Viel lieber als eine im Tagesgeschäft schnell vergessene Nachricht oder Schlagzeile zu produzieren, wäre mir ein Platz in den Top Ten der Initiative Nachrichtenaufklärung (INA recherchiert Meldungen nach, die von den Medien vergessen werden): Dann war die Botschaft die richtige, die Medien haben sie allerdings in dem Moment unterschätzt.

Was sind die Schattenseiten der PR-Branche?

Manchmal werfen zu kurze Veranstaltungsnächte lange Schatten.  

Welche Vorbilder haben Sie?

Ich hatte meist wunderbare und wertvolle Wegbegleiter in meiner Karriere.   

Mit wem würden Sie gerne mal für eine Woche den Job ­tauschen?

Da ich wohl einer von den glücklichen Menschen bin, die ihren Beruf leidenschaftlich gerne ausüben, würde ich lieber nicht tauschen wollen.

Was ist das wichtigste Utensil auf Ihrem Schreibtisch?

Kuli und Block.

Was sind die drei schlimmsten PR-Sünden?

Falschaussagen, Unwahrheiten und Lügen – das geht immer schief.

Wie setzen Sie Ihr PR-Wissen in Ihrem Privatleben ein?

Die Referate meiner Kinder lese ich schon mit den akribischen Augen einer Journalistin, nicht unbedingt zu deren Freude. 

 

 
Julia Richter (c) WPSTEINHEISSER
Julia Richter
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie
Pressesprecherin

Julia Richter ist Pressesprecherin beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie.

 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Die PR-Fotos des Jahres (c) Digitec Galaxus AG/Thomas Kunz; Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna)/Stephanie Scholz; Malteser Hilfsdienst/Alexander Licht; Collage: Quadriga Media
Fotos: Digitec Galaxus AG/Thomas Kunz; Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna)/Stephanie Scholz; Malteser Hilfsdienst/Alexander Licht; Collage: Quadriga Media
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Das sind die besten PR-Fotos 2020

Das Foto „Tetris Challenge – 1800 Dinge, die Leben retten“ des Malteser Hilfsdienstes ist das PR-Foto des Jahres in Deutschland. »weiterlesen
 
PR-Verantwortliche und Journalist:innen stehen in einer Art kommunikativen Symbiose zueinander, aus der Spannendes entstehen kann. (c) Getty Images/scyther5
Foto: Getty Images/scyther5
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

PR-Leute wollen nicht nur verkaufen

Kommunikationsverantwortliche und Journalist:innen sollten mehr Verständnis füreinander zeigen, meint Siemens-Kommunikationschefin Clarissa Haller. »weiterlesen
 
Ab 1. Oktober 2020 neue Kommunikationschefin des Deutschen Fußball-Bunds (DFB): Mirjam Berle. (c) picture alliance/P0009
Foto: picture alliance/P0009
Lesezeit 4 Min.
Porträt

Krisenerprobte Mannschaftssprecherin

Mirjam Berle übernimmt einen der begehrtesten Jobs der Kommunikationsbranche. Sie wird Direktorin „Öffentlichkeit und Fans“ beim DFB. Neben der Positionierung der Nationalmannschaften gehören Krisenkommunikation und die Rückgewinnung von Vertrauen in den Verband zu ihren Aufgaben. »weiterlesen
 
Christian Drosten erhielt den Ehrenpreis des BdKom. Foto: Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 4 Min.
Meldung

BdKom zeichnet Christian Drosten aus

Der Bundesverband der Kommunikatoren würdigt die Aufklärungsarbeit des Virologen in der Corona-Pandemie. »weiterlesen
 
Erstmals zählen mehr Frauen als Männer zu den einflussreichsten Kommunikator:innen der Welt. (c) Getty Images/belchonock
Foto: Getty Images/belchonock
Lesezeit 1 Min.
Studie

Top-100-PR-Profis: Erstmals 54 Prozent Frauen

Außerdem schaffen es acht deutschsprachige Kommunikationsprofis auf die Liste der 100 wichtigsten Kommunikator:innen der Welt. »weiterlesen
 
Onarans neues Buch erklärt, wie man sich positioniert und ein authentisches Thema findet. (c) Goldmann Verlag
Cover: Goldmann Verlag
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Auftauchen statt Untergehen

In ihrem neuen Buch plädiert Tijen Onaran dafür, sich selbst zu reflektieren und sichtbar zu werden. Als Personal Brand könnten sich vor allem berufliche Vorteile ergeben. »weiterlesen