Die aktuelle Ausgabe der "Bunte" (c) Julia Nimke
Die aktuelle Ausgabe der "Bunte" (c) Julia Nimke

Teure Fotos - aber Cover kopiert

Sieben Sätze zum Cover-Fettnäpfchen der "Bunte".
Anne Strandt

Wenn das Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt heiratet, schlagen die Klatschmagazine natürlich Alarm. Nachdem die Hochzeit eigentlich geheim bleiben sollte, durfte die Boulevardszene froh sein, dass nun doch einige Fotos (vermutlich nicht billig) verkauft wurden. Das amerikanische „People"-Magazin und die britische „Hello“ berichteten schon am Dienstag mit Spitzen-Bildern von der Traumhochzeit. Was für ein Schachzug unserer Promi-Zeitschrift „Bunte“, die sich hierzulande die exklusiven Bildrechte sicherte. Die intime Trauung, das Versace-Brautkleid und der sinnliche Hochzeitskuss auf 14 Seiten – dafür  wird die aktuelle Ausgabe schon mal einen Tag vorgezogen. Und dann der Patzer ausgerechnet auf der Titelseite: diese wurde in der Gestaltung 1:1 von der „Hello“ übernommen. Wie unnötig angesichts der Auswahl, eignet sich doch bei "Brangelina" sonst auch einfach jedes Bild als Cover...

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.