Jörg Thadeusz während der Speakersnight (c) Laurin Schmid
Jörg Thadeusz während der Speakersnight (c) Laurin Schmid

Speakersnight: Die lange Nacht der Gewinner

Ein dichtender Moderator, ein mahnender Galaredner und eine bezaubernde Popsirene: Bei der Speakersnight feierte sich die Branche bis zum Morgengrauen. A night to remember…
Hilkka Zebothsen

Die Ladies tauschten schnell im Taxi bequeme Loafer gegen High Heels, die Herren blieben beim schwarz-weißen Kommunikatoren-Outfit und legten vielleicht noch die Krawatte an: Willkommen bei der Speakersnight! Im Stage Theater am Potsdamer Platz standen die Sprecher Schlange, um die Branche und sich selbst zu feiern.

Foto: Laurin Schmid

Wussten Sie, dass unser Moderator, Jörg Thadeusz, ein Dichter ist? Der König der Herzen konstatierte in seinem vielbeklatschten „Unehrlich - das Klagelied an den prekär beschäftigten Pressesprecher“:

Ich wollte was mit Menschen machen,

Plauschen, texten, ganz viel lachen,

auf Gutes Lichter richten,

Schlechtes wörtlich schlichten.

Ich wollte niemals mit der Wahrheit brechen,

sondern lieb und lauter pressesprechen.

 

Ich hab das Schlimme nicht verschuldet,

sondern schmerzvoll nur erduldet.

Als gelbe Engel ganz tief plumpsten,

oder die beim ZDF behumsten,

ich hab keinen Bock auf krumme Sachen,

ich wollte einfach Meldung machen.

 

Sag ich, ist „schlimm“, ist´s noch viel schlimmer,

ich krieg als letzter einen Schimmer,

weil mir ein Strolch von Chef verhehlt,

was zur Wahrheit nun noch fehlt.

Meine Moral ist regelrecht porös,

ich war nur früher seriös,

 

Ich mach jetzt mal ganz anders,

und sag zur krummen Tour: „Ich kann das“.

Natürlich geht’s kaum tiefer,

aber ich spräche sogar für FIFA.

Wenn nur die Knatter stimmt, wirds klar gemacht,

noch heute in dieser feinen Sprechernacht.

 

 

 

Still wurde es im Publikum bei Galaredner John Kornblum: Der ehemalige US-Botschafter in Deutschland analysierte im bis auf den letzten Quadratmeter vollen Saal die aktuellen Spannungsverhältnisse im internationalen Gefüge: Laut Kornblum seien alle amerikanischen Regierungen daran gescheitert, nach dem Kalten Krieg eine Kommunikationsstrategie mit den Deutschen wieder herzustellen. „Faktisch ist die Partnerschaft zwischen Amerikanern und Deutschen in Ordnung. Doch jeder Deutsche hat ein anderes Amerikabild. Eine neue Ära ist angebrochen, dafür brauchen wir ein neues Vokabular. Das ist die Aufgabe des Pressesprechers.“

Ebenfalls stimmgewaltig: Popstar Ivy Quainoo bezauberte mit ihren Songs selbst hartgesottene PR-Profis. Ein Heimspiel für die „The Voice of Germany“-Gewinnerin: Sie wuchs in Neukölln auf. Gemeinsam mit der Band des Stage Theaters war sie der perfekte Einstieg in eine lange Partynacht, in der am Ende mehr getanzt als gesprochen wurde…

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Andreas Möller fordert Unternehmen auf, sich politisch zu positionieren./ Andreas Möller: (c) Andreas Möller
Foto: Andreas Möller
Interview

Warum Unternehmen politisch sein müssen

Firmen sollten sich zu politischen Debatten positionieren, meint Andreas Möller, Redner beim Kommunikationskongress 2019. »weiterlesen
 
Dieses Jahr dreht sich beim Kommunikationskongress alles um die Zeit. / Zeit: (c) Screenshot pressesprecher
Kommunikationskongress 2019. Foto: Screenshot pressesprecher
Bericht

15 Jahre Kommunikationskongress: die Highlights

In 15 Jahren Kommunikationskongress ist einiges passiert. Lesen Sie hier die interessantesten Fakten. »weiterlesen
 
Der Kommunikationskongress im September 2019 steht unter dem Motto ZEIT.
Hochkarätige Referenten stehen für den Kommunikationskongress 2019 auf dem Programm.
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#KK19 im September: Highlight mit Hochkarätern

1.500 Teilnehmer, über 150 Speaker und rund 100 Sessions: Mit dem Kommunikationskongress steht bald wieder das Highlight der Kommunikationsbranche vor der Tür. Wie immer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. »weiterlesen
 
Die Unternehmenskommunikation von Yello sieht sich heute häufiger als Beraterin und Kommunikationsbeschleunigerin. (c) Getty Images/Paul Bradbury
Foto: Getty Images/Paul Bradbury
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Vom Begleiter zum Wegbereiter

Agiles Arbeiten – das klingt nach Start-up und Digitalschmiede. Doch auch etablierte Unternehmen entwickeln klassische Strukturen weiter. Für die Unternehmenskommunikation des Energieanbieters Yello bedeutete das: ein Stück der Kommunikationshoheit abzugeben. Wie es gelang, erklärt Kommunikationsmanagerin Daniela Leitinger. »weiterlesen
 
Müssen Kommunikatoren mutig sein? (c) Quadriga Media
Foto: Quadriga Media
Lesezeit 1 Min.
Video

„Wer nicht neugierig ist, macht etwas falsch“

Auf dem diesjährigen Kommunikationskongress haben wir PR-Profis zum Thema Mut in der Kommunikationsbranche befragt.   »weiterlesen
 
(c) Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Bilder, Bilder, Bilder

Unsere Fotografen haben für Sie alles eingefangen: Klicken Sie sich durch die schönsten Impressionen des diesjährigen Kommunikationskongresses. »weiterlesen