Vanessa Hartmann (l.) und Anita Wälz (r.) von Lidl freuen sich über ihre Auszeichnung als "Social-Media-Team des Jahres". © Kaspar Jensen/www.kasperjensen.com
Vanessa Hartmann (l.) und Anita Wälz (r.) von Lidl freuen sich über ihre Auszeichnung als "Social-Media-Team des Jahres". © Kaspar Jensen/www.kasperjensen.com
Dpok-Preisträger

"Social-Media-Team des Jahres": Den Sieg Lidl hat

Mit Yoda-Deutsch und kleinen Fehden gegen die Konkurrenz hat das Social-Media-Team von Lidl Ruhm im Social Web erlangt. Für seine kreative Leistung wurde es beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet.
Carolin Sachse-Henninger

Mehr als 2,6 Millionen Fans verfolgen regelmäßig die Social-Media-Aktivitäten des deutschen Lebensmittelkonzerns Lidl. Bekannt ist die Supermarktkette vor allem für ihre kreative und mitunter freche Art, mit der sie im Social Web agiert, inklusive kleine Fehden mit der Konkurrenz. Nun hat das Team den Deutschen Onlinekommunikationspreis in der Kategorie „Social-Media-Team des Jahres“ gewonnen. Der pressesprecher hat Anita Wälz, Leiterin Unternehmenskommunikation, und Vanessa Hartmann, zuständig für Social Media, kurz nach der Preisvergabe getroffen.

Wie fühlen Sie sich als frisch gebackene Preisträger?

Anita Wälz: Es ist schön, Wertschätzung zu erhalten für das, was man im vergangenen Jahr erarbeitet hat.

Vanessa Hartmann: Man fühlt sich sprachlos, es ist ein wirklich tolles Gefühl. Auch, dass man von Außenstehenden ein positives Feedback erhält.

Was zeichnet speziell Ihr Social-Media-Team aus?

Wälz: Das Besondere an unserem Team ist vor allem der Zusammenhalt und die Geschwindigkeit, mit der wir agieren. Im vergangenen Jahr haben wir viel Real-Time-Content für wenig Geld schnell umgesetzt und genauso rasch auf Trending Topics reagiert. Das liegt auch an den kurzen Abstimmungswegen zwischen uns. Und daran, dass wir mit Leidenschaft dabei sind. Ich glaube, genau das spüren auch die User; unsere Leidenschaft überträgt sich auf sie und deshalb haben wir ein so hohes Engagement bei unseren Aktivitäten.

Sie sind ein sehr kleines Team – nur zwei Mitarbeiterinnen kümmern sich um die Social-Media-Aktivitäten des Konzerns …

Wälz: 2016 waren wir nur zu zweit, das stimmt. Seit diesem Jahr haben wir aber eine Agentur mit an Bord geholt, denn es ist doch ganz schön viel geworden. Die Aktivitäten werden jetzt aufgeteilt, und natürlich wollen wir uns auch weiterentwickeln.

Letzte Frage: Wo wird der Award stehen?

Wälz: Natürlich in unserem Büro! Dort wird er dann 365 Tage gefeiert.

Hartmann: Und hergeben werden wir ihn nicht mehr! (lacht)

 

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Das sind die Nominierten des dpok 2019 (c) Getty Images / thanasus
Foto: Getty Images / thanasus
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#dpok 2019: Das ist die Shortlist

Am 24. Mai wird in Berlin wieder der Deutsche Preis für Onlinekommunikation vergeben. Nun hat die Jury die Shortlist veröffentlicht. »weiterlesen
 
Mathias Aßmann verantwortet bei den Niedersächsischen Landesforsten unter anderem den Bereich Kommunikation. (c) Getty Images, Robin Wiedemann/EyeEm / Niedersächsische Landesforsten
Foto: Getty Images, Robin Wiedemann/EyeEm / Niedersächsische Landesforsten
Lesezeit 4 Min.
Interview

Wie kommuniziert man eigentlich ... den Wald?

Mit Mathias Aßmann, dem Unternehmenssprecher der Niedersächsischen Landesforsten, sprachen wir unter anderem über Herausforderungen der Forst-Kommunikation, Irrtümer und Vorurteile, die ihm im Rahmen seiner Arbeit begegnen, und über die Bedeutung der sozialen Medien in seinem Beruf.   »weiterlesen
 
Unter dem Hashtag #DuHastMeinWort sollen sich Influencer für mehr solidarisches Miteinander einsetzen. (c) Getty Images/jacoblund, Deutsche Fernsehlotterie
Foto: Getty Images/jacoblund, Deutsche Fernsehlotterie
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Fernsehlotterie startet „Sinnfluencer“-Bewegung

Unter dem Hashtag #DuHastMeinWort will die Deutsche Fernsehlotterie Influencer und Follower für eine soziale Challenge gewinnen. »weiterlesen
 
Diese zehn Blogs gehören zum Besten, was die deutschsprachige Bloglandschaft zu bieten hat. (c) Getty Images / Kristina Ratobilska
Foto: Getty Images / Kristina Ratobilska
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

Zehn wirklich gute deutschsprachige PR-Blogs

Blogs rund um die Public Relations gibt‘s wie Sand am Meer, doch die deutsche Bloglandschaft hat einige lesenswerte Exemplare zu bieten. Eine Auswahl. »weiterlesen
 
Sollen sich Unternehmen politisch positionieren – oder schadet ihnen das? (c) Getty Images/Manuel Faba Ortega
Foto: Getty Images/Manuel Faba Ortega
Lesezeit 6 Min.
Gastbeitrag

Wie politisch wollen Unternehmen sein?

Sollen sich Unternehmen in einer Zeit, in der die AfD im Bundestag rechtspopulistische Politik betreibt, positionieren? Oder schadet ihnen das? »weiterlesen
 
Ein Fahradhelm, ohne sexistische Anspielung. (c) Getty Images / kwistaqueen
(Foto) Getty Images / kwistaqueen
Meldung

[Update] Sexismus vom Bundesverkehrsministerium?

Junge Frauen in Dessous aus Heidi Klums GNTM-Show sollen für Fahrradhelme werben. Die Kampagne des Verkehrsministeriums ruft scharfe Kritik hervor. »weiterlesen