Lästige Tätigkeiten und Pflichten eines Kommunikators – Schwarzbrot eben. (c) Getty Images/FotoDuets
Lästige Tätigkeiten und Pflichten eines Kommunikators – Schwarzbrot eben. (c) Getty Images/FotoDuets
Schwarzbrot-Faktor

Acht unliebsame PR-Pflichten

Jeder kennt sie, keiner mag sie: Tätigkeiten, Themen und Notwendigkeiten, die Kommunikatoren den Alltag erschweren. Eine Auswahl.
Aus der Redaktion

(c) Getty Images/artisteer

1. „Kannste mal kurz ...?“

Fragen, die mit diesen Worten beginnen, nehmen kein gutes Ende. Das ist quasi ein Naturgesetz. Ein möglicher Fortsatz: „... ein Vorwort für unsere Imagebroschüre schreiben?“ Warum es eine recht freudlose Tätigkeit ist, Phrasen, mit denen auch wirklich jeder im Unternehmen leben können muss (siehe auch „4. Abstimmungsschleifen“), nach dem Prinzip der Formfleischherstellung in ein großes Ganzes zu pressen, muss nicht näher erläutert werden. Manchmal endet der Fragesatz auch auf „... eine schicke PP-Präse zur neuen CI erstellen?“ oder: „... mal schauen, ob der Text vom Vorstand verständlich ist?“ (Spoiler: Ist er nicht.) Wenn jemand zu solchen Fragen ansetzt, sollte man unbedingt einen Hörsturz imitieren, bevor ihre zweite Hälfte verbalisiert werden konnte. (ahü)

SCHWARZBROTFAKTOR: (c) Getty Images/Kai Schwabe

 

 

 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Neue Normalität: Noch nie waren wir so flexibel darin, wo und wann wir arbeiten. (c) Getty Images/Goodshoot
Foto: Getty Images/Goodshoot
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Der neue Standard

Großraumbüro war gestern, Gewusel gibt es heute nur noch auf dem Bildschirm. Oliver Santen vom Bankenverband war von der Umstellung nicht begeistert. Und lernte am Ende doch die neue Normalität lieben. »weiterlesen
 
Raphael Brinkert und seine gleichnamige Agentur sollen die Sozialdemokraten im Bundestagswahlkampf 2021 beraten. (c) picture alliance/dpa | Axel Heimken
Foto: picture alliance/dpa | Axel Heimken
Lesezeit 5 Min.
Porträt

Mit der SPD in den Bundestagswahlkampf

Raphael Brinkert ist ein vielfach ausgezeichneter Werber. Der Spezialist für Sportmarketing entwickelt mit seiner Agentur die Kampagne der SPD zur Bundestagswahl 2021. »weiterlesen
 
Sarah Huckabee Sanders war rund zwei Jahre lang Pressesprecherin im Weißen Haus. Im "Mueller Report" sind Lügen von ihr dokumentiert. (c) picture alliance/newscom/Kevin Dietsch
Foto: Picture Alliance/Newscom/Kevin Dietsch
Kommentar

Jeglichen Anstand vermissen lassen

Die Redaktion des US-Magazins "Forbes" will Informationen, die sie künftig von ehemaliger Mitarbeitenden der Presseabteilung von Donald Trump erhält, besonders genau prüfen. Ihre Glaubwürdigkeit hätten die Kommunikatorinnen und Kommunikatoren verspielt. »weiterlesen
 
Ein Flugzeug von Lufthansa und eines von Easyjet landeten am Eröffnungstag als erste am BER. (c) Thomas Trutschel/Phototek
Foto: Thomas Trutschel/Phototek
Lesezeit 6 Min.
Interview

Bloß nicht wieder enttäuschen

Mit dem Flughafen BER hat Berlin den Spott der Welt auf sich gezogen. Ausgerechnet während der Coronakrise musste der Flughafen eröffnen – etwa neun Jahre verspätet, ohne große Feierlichkeiten. Ein Interview mit Kommunikationschef Hannes Hönemann über die Öffentlichkeitsarbeit für ein Krisenprojekt, das seinesgleichen sucht. »weiterlesen
 
(c) Getty Images/Iuliia Zavalishina
Foto: Getty Images/Iuliia Zavalishina
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Die zehn meistgelesenen Artikel 2020

Dieses Jahr wird in Erinnerung bleiben als das Corona-Jahr. Kein anderes Thema hat Medien und PR so geprägt wie die Pandemie. Das zeigt auch unsere Übersicht der meistgelesenen Beiträge auf unserer Webseite - hier sind die Top-10. »weiterlesen
 
Die Konzernzentrale von ZF Friedrichshafen. (c) ZF Friedrichshafen
Foto: ZF Friedrichshafen
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Automobilzulieferer richtet Kommunikation neu aus

Die Kundenkommunikation übernimmt künftig das neu formierte Team Corporate Customer Communications. »weiterlesen