Scholz & Friends holt den PR-Grand-Prix erstmals nach Deutschland./ The Tampon Book: (c) The Female Company
Scholz & Friends holt den PR-Grand-Prix erstmals nach Deutschland./ The Tampon Book: (c) The Female Company
Cannes Lions

Scholz & Friends holt PR-Grand-Prix

Scholz & Friends räumt bei den Cannes Lions ab. Die Berliner Agentur holt den ersten PR-Grand-Prix überhaupt nach Deutschland.
Aus der Redaktion

Eine Premiere: Scholz & Friends wird in Cannes mit dem PR-Grand-Prix ausgezeichnet. Damit holt erstmals überhaupt eine deutsche Kampagne den wichtigsten PR-Preis des Festivals an der Côte d'Azur.

Den Preis erhält die Agentur für „The Tampon Book“ für das Hygieneartikel-Start-up The Female Company. Mit der Kampagne macht Scholz & Friends darauf aufmerksam, dass Tampons mit 19 Prozent besteuert werden. Für Luxusartikel wie Ölgemälde, Kaviar oder Trüffel werden allerdings nur sieben Prozent fällig. Auch für Bücher gilt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz.

Ein Buch mit 15 Tampons

Das „Tampon Book“ thematisiert diese geschlechterspezifische Ungerechtigkeit – und das nicht nur textlich. Innen finden sich auch 15 Bio-Tampons von The Female Company. Die Kampagne hat dazu beigetragen, dass das Thema demnächst im Bundestag diskutiert wird. Laut Jurorin Cornelia Kunze hätten die Relevanz und Durchschlagskraft der Kampagne den Ausschlag für die Auszeichnung gegeben.

Neben dem Grand Prix hat Scholz & Friends in der PR-Kategorie noch einmal Silber gewonnen. Bronze ging an BBDO für den „Life Lolly“ im Auftrag der Knochenmarkspenderzentrale.

Ingesamt wurden 2019 in Cannes deutlich weniger Lions für PR-Kampagnen vergeben – nur 55. Im vergangenen Jahr waren es noch 89.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Per Whatsapp will die britische Regierung den Menschen verlässliche Informationen zu Corona liefern. (c) Getty Images / Farknot_Architect
Foto: Getty Images / Farknot_Architect
Meldung

UK-Regierung verbreitet Corona-News über Whatsapp

Um der Bevölkerung verlässliche Informationen zum Coronavirus zu bieten, hat sich die britische Regierung nun mit Whatsapp zusammengetan. »weiterlesen
 
Die Initiative will den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten des Coronavirus stärken. (c) Deutschland gegen Corona
Foto: Deutschland gegen Corona
Meldung

Corona-Krise: Initiative wirbt für mehr Anstand

Das Coronavirus hat Deutschland im Griff – eine neue Initiative will nun den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. »weiterlesen
 
Das Bundesgesundheitsministerium will die Menschen motivieren, zu Hause zu bleiben./ Zuhause: (c) Getty Images/Ridofranz
Zuhause: (c) Getty Images/Ridofranz
Meldung

#Wirbleibenzuhause: BMG mit Anti-Corona-Kampagne

Unter dem Hashtag #Wirbleibenzuhause startet das Bundesgesundheitsministerium gemeinsam mit Prominenten eine Social-Media-Kampagne gegen Corona. »weiterlesen
 
In diesem Jahr gibt es drei neue DPOK-Kategorien. (c) Getty Images / zenstock
Foto: Getty Images / zenstock
Meldung

Was ist neu beim DPOK 2020?

Der DPOK feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Was ist neu, was bleibt beim Alten? »weiterlesen
 
Die deutsche Kommunikationbranche verpasst Trends, findet Wolfgang Lünenburger-Reidenbach von BCW. (c) Getty Images / gguy44
Foto: Getty Images / gguy44
Gastbeitrag

Die PR sollte Taktgeber für Veränderungen sein

Die deutsche Kommunikationsbranche hängt bei internationalen Trends wie Unstereotyping und Brand Activism hinterher, meint Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach. Er plädiert für Kommunikation, die wirklich etwas bewegt. »weiterlesen
 
Mit ihrer aktuellen Werbekampagne erntete Scandinavian Airlines einen Shitstorm von rechts. (c) Getty Images / ArtesiaWells
Foto: Getty Images / ArtesiaWells
Meldung

Rechte nehmen Scandinavian Airlines ins Visier

In einem Werbespot weist die Airline auf den Anteil verschiedener Nationen an skandinavischen Errungenschaften hin – und erntet damit einen Shitstorm. »weiterlesen