Die Preisträger bei der Speakersnight 2015 im Friedrichstadt-Palast (c) Julia Nimke/Quadriga Media
Die Preisträger bei der Speakersnight 2015 im Friedrichstadt-Palast (c) Julia Nimke/Quadriga Media
Pressestelle des Jahres

Pressestelle der Polizei München erhält BdP-Sonderpreis

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) nominiert neun Pressestellen für die Auszeichnung "Pressestelle des Jahres 2016". Pressesprecher Marcus da Gloria Martins und das Kommunikationsteam der Polizei München erhalten einen Sonderpreis.

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) zeichnet die Pressestelle der Polizei München für ihre Pressearbeit rund um den Amoklauf in der bayerischen Landeshauptstadt mit einem Sonderpreis aus. Dies gab der Verband bekannt, parallel zu den Namen der Nominierten für die Auszeichnung „Pressestelle des Jahres 2016“.  

Das BdP-Präsidium habe sich aus besonderem Anlass entschieden, das professionellen Vorgehen des Pressesteams rund um Pressesprecher Marcus da Gloria Martins mit einem Sonderpreis zu honorieren. Mit Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Souveränität hätten Sprecher Marcus da Gloria Martins und sein Team überzeugt und auch die sozialen Kommunikationskanäle mit Augenmaß bespielt. Die Auszeichnung wird am 22. September im Rahmen des Kommunikationskongress in Berlin übergeben.

Die Nominierten für die Pressestelle des Jahres 2016

Am selben Tag vergibt eine Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Journalisten und Pressesprechern ebenfalls in drei Kategorien den „Goldenen Apfel“ für die „Pressestelle des Jahres 2016“.

Nominiert in der Kategorie „Politik/Verwaltung“ sind die Stadt Heidelberg, die Oper Stuttgart sowie das Helmholtz-Zentrum Geesthacht.

Als Finalisten der Kategorie „Verbände/NGO“ haben sich die Welthungerhilfe, Save the Children Deutschland und der Bund deutscher Baumschulen durchgesetzt.

Auf der Shortlist für die Kategorie „Unternehmen“ stehen voestalpine, die DAK-Gesundheit und die Deutsche Wohnen AG.

Als „Pressestelle des Jahres“ zeichnet der BdP Organisationskommunikation aus, die sich in den Bereichen Analyse, Konzept und Realisierung besonders hervorhebt und ein begleitendes Monitoring einschließt. Lesen Sie hier über die Preisträger des vergangenen Jahres.

 

 

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Der Kommunikationskongress im September 2019 steht unter dem Motto ZEIT.
Hochkarätige Referenten stehen für den Kommunikationskongress 2019 auf dem Programm.
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#KK19 im September: Highlight mit Hochkarätern

1.500 Teilnehmer, über 150 Speaker und rund 100 Sessions: Mit dem Kommunikationskongress steht bald wieder das Highlight der Kommunikationsbranche vor der Tür. Wie immer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. »weiterlesen
 
Die Unternehmenskommunikation von Yello sieht sich heute häufiger als Beraterin und Kommunikationsbeschleunigerin. (c) Getty Images/Paul Bradbury
Foto: Getty Images/Paul Bradbury
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Vom Begleiter zum Wegbereiter

Agiles Arbeiten – das klingt nach Start-up und Digitalschmiede. Doch auch etablierte Unternehmen entwickeln klassische Strukturen weiter. Für die Unternehmenskommunikation des Energieanbieters Yello bedeutete das: ein Stück der Kommunikationshoheit abzugeben. Wie es gelang, erklärt Kommunikationsmanagerin Daniela Leitinger. »weiterlesen
 
Müssen Kommunikatoren mutig sein? (c) Quadriga Media
Foto: Quadriga Media
Lesezeit 1 Min.
Video

„Wer nicht neugierig ist, macht etwas falsch“

Auf dem diesjährigen Kommunikationskongress haben wir PR-Profis zum Thema Mut in der Kommunikationsbranche befragt.   »weiterlesen
 
(c) Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Bilder, Bilder, Bilder

Unsere Fotografen haben für Sie alles eingefangen: Klicken Sie sich durch die schönsten Impressionen des diesjährigen Kommunikationskongresses. »weiterlesen
 
(c) Quadriga Media / Kasper Jensen
Foto: Quadriga Media / Kasper Jensen
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Posierende Sprecher

Wer war bei der Speakersnight des Kommunikationskongresses 2018? Hier können Sie es sehen. »weiterlesen
 
Familienministerin Franziska Giffey wünscht sich weniger Jammern und mehr Tatkraft. (c) Quadriga Media/Jana Legler
Foto: Quadriga Media/Jana Legler
Lesezeit 2 Min.
Bericht

„Tu, was du kannst, wo immer du bist“

Franziska Giffey, seit März Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, setzte auf dem Kommunikationskongress in Berlin mit ihrer Keynote Akzente. Mit ihrem Plädoyer für mehr Zuversicht und Mut zu klaren Botschaften erntete sie viel Zustimmung. »weiterlesen