Aus dem BdP wird der Bundesverband der Kommunikatoren BdKom. (c) BdP/BdKom
Aus dem BdP wird der Bundesverband der Kommunikatoren BdKom. (c) BdP/BdKom
Bundesverband der Kommunikatoren

Pressesprecherverband BdP benennt sich in BdKom um

Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) – so heißt der Bundesverband der Pressesprecher in Zukunft.
Aus der Redaktion

Der bisherige Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) wird zukünftig Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) heißen.

Die Mitgliederversammlung beschloss die Umbenennung mit Zwei-Drittel-Mehrheit am Vorabend des Kommunikationskongresses 2019. Mit dem neuen Namen solle die Weiterentwicklung der Verbandsmarke vorangetrieben werden.

„BdKom trägt der Erweiterung der Aufgaben von Kommunikatoren in Unternehmen und Organisationen Rechnung“, sagte Verbandspräsidentin Regine Kreitz. „Mit der weiterentwickelten Marke sprechen wir außerdem junge Talente und digitale Kommunikationsexperten besser an.“

Sobald die entsprechenden Satzungsänderungen in Kraft treten, werde der Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) einen Rebranding-Prozess beginnen, der auch ein neues Logo und die Umbenennung von Verbandsformaten umfasse.

Bei der Wahl des BdKom-Präsidiums wurde Regine Kreitz (Hertie School) für zwei weitere Jahre als Präsidentin bestätigt. Zum geschäftsführenden Vizepräsidenten wählten die Mitglieder erneut Sebastian Ackermann (Innogy). Monika Schaller (Deutsche Post DHL) und Florian Amberg (Munich RE) übernehmen die Ämter der weiteren Vizepräsidenten.

Für die kommende Amtsperiode amtiert Dr. Ulrich Kirsch (Hessenmetall / Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände) als BdKom-Schatzmeister. Marco Vollmar (WWF Deutschland) wurde als Präsidiumssprecher bestätigt. Neue Bildungsbeauftragte ist Ina Froehner (FinLeap).

Erstmals ins Präsidium ein ziehen Birgit Hiller (BMW), Reinhard Hönighaus (Europäische Kommission) sowie Stefan Tschök (Chemnitzer Verkehrs-AG). Als Präsidiumsmitglieder bestätigt wurden Magnus Hüttenberend (TUI) und Jacqueline Casini (Lufthansa Cargo).

 

 
 

Kommentare

Schade, dsss sie die Chance verpassen, einen gendergerechten Namen für Ihren Verband zu finden. Die Gelegenheit dazu wäre jetzt. Zeit wird’s. Finden Sie nicht?


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Zeitdruck bestimmt die Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Kommunikatoren. (c) Getty Images / Ulf Wittrock
Foto: Getty Images / Ulf Wittrock
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Was können PRler von der "Zeit" lernen?

Die Zusammenarbeit zwischen PR und Journalismus ist heute durch Zeitdruck bestimmt – wie lässt sie sich verbessern?  »weiterlesen
 
Leidet die Qualität des Journalismus unter dem Zeitdruck? / Zeitdruck: (c) Getty Images/baloon111
Zeitdruck im Journalismus. Foto: Getty Images/baloon111
Bericht

Wie Journalisten Zeitdruck begegnen

Wie der Journalismus trotz Zeitdrucks die Qualität der Beiträge hochhält, erklärt Dominic Hebestreit vom SWR. »weiterlesen
 
Datenschutz bedeutet eine Zeitenwende für den investigativen Journalismus. / Journalismus: (c) Getty Images/Natee Meepian
Investigativer Journalismus. Foto: Getty Images/Natee Meepian
Bericht

Was die DSGVO für "Wallraff-Formate" bedeutet

Läutet der Datenschutz eine Zeitenwende für investigativen Journalismus ein? Rechtsanwalt Jan Mönikes gibt auf dem Kommunikationskongress die Antwort. »weiterlesen
 
Inhalte kommen in der heutigen Kommunikation zu kurz, meint Gesine Schwan. (c) Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Meldung

„Inhalte werden immer mehr zur Nebensache“

Inhalte werden in der Kommunikation immer mehr zur Nebensache, bemängelte Gesine Schwan in ihrer Keynote zum Start des zweiten Kongresstages. Was können Kommunikatoren dagegen unternehmen? »weiterlesen
 
Wer konnte das Rennen um den BdP-Award für sich entscheiden? (c) Getty Images / nonnie192
Foto: Getty Images / nonnie192
Meldung

Die Gewinner der BdP-Awards 2019

Auf der Speakersnight des Kommunikationskongresses 2019 wurden die Gewinner des BdP-Awards gekürt. »weiterlesen
 
Die internationale Kommunikation muss ihre Rolle verändern, so Nike Möhle. / Internationale Kommunikation: (c) Getty Images/Rawpixel
Internationale Kommunikation. Foto: Getty Images/Rawpixel
Bericht

Vier Fehler der internationalen Kommunikation

In der internationalen Kommunikation gibt es einige Missverständnisse. Nike Möhle erklärt, wie sich die Unternehmenskommunikation wandeln muss. »weiterlesen