Aus dem BdP wird der Bundesverband der Kommunikatoren BdKom. (c) Jana Legler
Aus dem BdP wird der Bundesverband der Kommunikatoren BdKom. (c) Jana Legler
Bundesverband der Kommunikatoren

Pressesprecherverband BdP benennt sich in BdKom um

Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) – so heißt der Bundesverband der Pressesprecher in Zukunft.
Aus der Redaktion

Der bisherige Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) wird zukünftig Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) heißen.

Die Mitgliederversammlung beschloss die Umbenennung mit Zwei-Drittel-Mehrheit am Vorabend des Kommunikationskongresses 2019. Mit dem neuen Namen solle die Weiterentwicklung der Verbandsmarke vorangetrieben werden.

„BdKom trägt der Erweiterung der Aufgaben von Kommunikatoren in Unternehmen und Organisationen Rechnung“, sagte Verbandspräsidentin Regine Kreitz. „Mit der weiterentwickelten Marke sprechen wir außerdem junge Talente und digitale Kommunikationsexperten besser an.“

Sobald die entsprechenden Satzungsänderungen in Kraft treten, werde der Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) einen Rebranding-Prozess beginnen, der auch ein neues Logo und die Umbenennung von Verbandsformaten umfasse.

Bei der Wahl des BdKom-Präsidiums wurde Regine Kreitz (Hertie School) für zwei weitere Jahre als Präsidentin bestätigt. Zum geschäftsführenden Vizepräsidenten wählten die Mitglieder erneut Sebastian Ackermann (Innogy). Monika Schaller (Deutsche Post DHL) und Florian Amberg (Munich RE) übernehmen die Ämter der weiteren Vizepräsidenten.

Für die kommende Amtsperiode amtiert Dr. Ulrich Kirsch (Hessenmetall / Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände) als BdKom-Schatzmeister. Marco Vollmar (WWF Deutschland) wurde als Präsidiumssprecher bestätigt. Neue Bildungsbeauftragte ist Ina Froehner (FinLeap).

Erstmals ins Präsidium ein ziehen Birgit Hiller (BMW), Reinhard Hönighaus (Europäische Kommission) sowie Stefan Tschök (Chemnitzer Verkehrs-AG). Als Präsidiumsmitglieder bestätigt wurden Magnus Hüttenberend (TUI) und Jacqueline Casini (Lufthansa Cargo).

 

 
 

Kommentare

Schade, dsss sie die Chance verpassen, einen gendergerechten Namen für Ihren Verband zu finden. Die Gelegenheit dazu wäre jetzt. Zeit wird’s. Finden Sie nicht?


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Christian Drosten erhielt den Ehrenpreis des BdKom. Foto: Jana Legler
Foto: Jana Legler
Lesezeit 4 Min.
Meldung

BdKom zeichnet Christian Drosten aus

Der Bundesverband der Kommunikatoren würdigt die Aufklärungsarbeit des Virologen in der Corona-Pandemie. »weiterlesen
 
Firmensitz von BMW in München. (c) www.stadlerphoto.com, BMW Group
Foto: www.stadlerphoto.com, BMW Group
Lesezeit 5 Min.
Meldung

Genug von schlechter Presse

Die BMW Group baut ein Corporate Media House auf. Die Münchener wollen damit ihre Position stärker über ihre eigenen digitalen Kanäle vermitteln. »weiterlesen
 
Virologe Christian Drosten erhält beim Kommunikationskongress 2020 den Ehrenpreis des BdKom. Foto: Wiebke Peitz/Charité – Universitätsmedizin Berlin
Drosten erhält beim KKongress den BdKom-Ehrenpreis für seine herausragende Kommunikation. (c) Wiebke Peitz/Charité – Universitätsmedizin Berlin
Meldung

Christian Drosten erhält Ehrenpreis des BdKom

Mit der Auszeichnung wird die herausragende Kommunikation des Virologen zur Corona-Krise und deren Eindämmung gewürdigt. »weiterlesen
 
Einzelhändler wie Rewe stehen in der Coronakrise vor besonderen Kommunikationsherausforderungen. Foto: Rewe
Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation bei Rewe, zur Kommunikation in der Corona-Krise. (c) Rewe
Interview

Drei Fragen an ... Martin Brüning

Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation der Rewe Group, im Kurzinterview über verunsicherte Kund:innen, gestrandete Reisegäste und die nächsten sechs Monate. »weiterlesen
 
Behörden seien in der Coronakrise über sich hinausgewachsen, beobachtet Christiane Germann. (c) Henning Schacht
Foto: Henning Schacht
Lesezeit 2 Min.
Interview

Drei Fragen an … Christiane Germann

Christiane Germann, Expertin für Behördenkommunikation, spricht über einen positiven Effekt der Coronakrise auf die Social-Media-Aktivitäten von Verwaltungen und erklärt, warum Behörden jetzt nicht nachlassen dürfen. »weiterlesen
 
Zwei Kolleg:innen kostenlos zum digitalen Kommunikationskongress 2020 einladen - mit pressesprecher. (c) Quadriga
Foto: Quadriga
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Mit dem pressesprecher gemeinsam zum KKongress

Besonderes Angebot für Leser:innen des pressesprecher: Erwerben Sie ein Ticket für den digitalen Kommunikationskongress 2020 am 17. und 18. September und laden Sie kostenlos zwei Ihrer Kolleg:innen ein! »weiterlesen