(c) Getty Images/Michael Novelo / EyeEm
(c) Getty Images/Michael Novelo / EyeEm

PR-Rat rügt Blockchain-Start-up

Das Unternehmen hatte im April für Aufsehen gesorgt.
Aus der Redaktion

Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) hat das Unternehmen Savedroid gerügt. Das gab das Ethikgremium am Montag bekannt. Der Fall hatte im April für Aufsehen gesorgt: Nach dem Verkauf sogenannter Savedroid-Token schaltete das Blockchain-Start-up die offizielle Firmenwebseite für 24 Stunden ab und zeigte stattdessen ein Internet-Meme mit der Aufschrift „...and it’s gone“. Das Unternehmen erklärte später, es habe öffentlichkeitswirksam auf Missstände in der Branche und die Notwendigkeit einer besseren Regulierung hinweisen wollen. Die Rüge sprach der Rat laut eigenen Angaben für die bewusste Verbreitung von Falschnachrichten und Irreführung von Öffentlichkeit und Anlegern aus.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Dass Betonzusätze nachhaltig sein können, zeigt BASF mit einer Microsite auf. (c) Screenshot
Foto: Screenshot
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Nachhaltigkeit muss nicht grün sein

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation wurden herausragende Projekte und Kampagnen ausgezeichnet. In dieser Serie stellen Preisträger verschiedener Kategorien ihre Konzepte vor. Die beste Microsite kommt von BASF. »weiterlesen
 
Die Gewinner des Corporate Culture Award. (c) Andreas Henn
Foto: Andreas Henn
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Corporate Culture Award erstmals vergeben

In Frankfurt am Main wurden Firmen für ihre vorbildliche Unternehmenskultur gewürdigt. »weiterlesen
 
Antje Neubauer wurde als Kommunikatorin des Jahres ausgezeichnet. (c) Claudia Kempf
Foto: Claudia Kempf
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Neubauer ist „Kommunikatorin des Jahres“

Die Marketing- und PR-Chefin der Deutschen Bahn wurde bei der Verleihung des PR Report Awards geehrt. »weiterlesen
 
Gegen die Verwendung von zu vielen Substantiven gibt es ein effektives Mittel: Verben. (c) Getty Images/TShum
Foto: Getty Images/TShum
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Hilfe, Substantivitis!

Achtung, Ansteckungsgefahr! Nicht nur in Behörden greift sie um sich: die Substantivitis. Charakteristisch sind lange Sätze, gespickt mit möglichst vielen Substantiven. Doch es gibt ein einfaches Gegenmittel, wie unsere Kolumnistin zu empfehlen weiß. »weiterlesen
 
Wenn Vorstände Klartext reden, kommt das nicht immer gut an. (c) Getty Images/Tom Kelley Archive
Foto: Getty Images/Tom Kelley Archive
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Wie effektiv sind Brandbriefe?

Ob Deutsche Bahn, Continental oder Bilfinger: In Krisenzeiten verfassen Vorstände gelegentlich Brandbriefe an ihre Führungskräfte oder die Mitarbeiter. Obwohl – oder gerade weil – solche gedruckten Ruck-Reden an die Öffentlichkeit gelangen, werden sie als geeignetes Mittel der Krisenkommunikation angesehen. Zu Recht? »weiterlesen
 
Inspirierend und Social-Media-tauglich – diese Merkmale zeichnen das PR-Foto des Jahres aus. (c) Anton Bass
Foto: Anton Bass
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Pfiffige Text-Bild-Kongruenz

Warum „Dream Big“ ein im Wortsinne herausragendes PR-Bild ist. »weiterlesen