Stimmen Sie ab für den PR-Bild Award 2016! (c) Getty Images/iStockphoto/Contributor
Stimmen Sie ab für den PR-Bild Award 2016! (c) Getty Images/iStockphoto/Contributor
Jetzt abstimmen!

PR-Bild Award: Die Shortlist

Wählen Sie das PR-Bild 2016: Experten aus der Medien- und Kommunikationsbranche haben aus mehr als 1.500 eingereichten Bildern die 60 besten Motive in acht Kategorien ausgewählt und gratulieren allen Nominierten. Stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten!
Hilkka Zebothsen

 

Die Shortlist für den PR-Bild-Award 2016 steht fest! Jetzt sind Sie gefragt: Stimmen Sie bis zum 14. Oktober auf der Webseite des PR-Bild Awards ab über die nominierten Bilder in den Kategorien „Unternehmenskommunikation", „Produktfoto“, „Event und Messe“, „Porträt“, „NGO-Foto“, „Social Media-Foto“, „Tourismus und Freizeit“ und der diesjährigen Sonderkategorie „Sports & Health“.

Gewinner der Kategorie "Produktfoto": Zwei Hände, ein Kronkorken - puristisch und unverkennbar zugleich. So inszeniert David LaChapelle die Coca-Cola Glasflasche anlässlich ihres 100. Geburtstags. (c) David LaChapelle / Ogilvy France für Coca-Cola

Vorjahresgewinner der Kategorie "Produktfoto": Zwei Hände, ein Kronkorken - puristisch und unverkennbar zugleich. So inszeniert David LaChapelle die Coca-Cola Glasflasche anlässlich ihres 100. Geburtstags. (c) David LaChapelle / Ogilvy France für Coca-Cola

„Starke visuelle Inhalte – und dazu gehören gute Bilder – sorgen für maximale Aufmerksamkeit“, sagt Initiatorin Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von News Aktuell. „Mit dem PR-Bild Award prämieren wir nun schon im elften Jahr die kreativsten Arbeiten und besten Motive, die in Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen entstehen und geben Kommunikatoren die Möglichkeit, sich mit den Besten der visuellen Kommunikation zu messen.“

Dass es nur die qualitativ besten Bilder auf die Shortlist schaffen, zeigt eine Entscheidung, die die Jury in diesem Jahr getroffen hat: „Wir haben uns entschlossen, in einigen Kategorien statt zehn nur vier bis fünf Bilder zu nominieren. Diese Verdichtung war notwendig, weil es einfach nicht genug preiswürdige Fotos gab und das Niveau der Einreichungen in diesem Jahr insgesamt stark zu wünschen übrig ließ“, sagt Markus Peichl, Juryvorsitzender und Chef der Lead Academy für Medien. „Wir wollen ein Zeichen setzen, dass es in der PR-Fotografie endlich echte Kraftanstrengungen braucht, damit wieder mehr einprägsame, nachhaltige Fotos entstehen. Dazu gehört auch, dass Unternehmen für Fotos zukünftig mehr Geld investieren und bessere Rahmenbedingungen ermöglichen. Durch die Reduzierung der Nominierungen stellen wir sicher, dass der PR-Bild-Award auch weiterhin seinen Anspruch auf Qualität und Exzellenz vertreten kann."

Jurysitzung in Hamburg (c) News Aktuell/Daniel Reinhardt

Jurysitzung in Hamburg (c) News Aktuell/Daniel Reinhardt

Die Shortlist 2016

Unternehmenskommunikation

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG / DE

Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG / DE

Flughafen Hamburg / DE

KKL Luzern Management AG / CH

Micronaut GmbH / CH

Porsche Consulting GmbH / DE

Rittal GmbH & Co. KG / DE

Theater Kiel / DE

WÍSAG Aviation Service Holding / DE

wpsteinheisser / DE

Event und Messe

Andreas Stiel AG & Co. KG / DE

Bernisches Historisches Museum / CH

Far Consulting. Die Agentur für Content-Entwicklung und -Umsetzung / DE

Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH / DE

Work4communication / DE

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG / DE

Produktfoto

Evonik Resource Efficiency GmbH / DE

Ford-Werke GmbH / DE

Freitag Lab AG / CH

Häberlein & Mauerer im Auftrag von Sony Mobile Communications AB / DE

HG Commerciale / CH

Mewa Textil-Service AG & Co. Management OHG / DE

Rosenthal GmbH / DE

Skipp Communications AG / CH

Porträt

Deborah Lee / DE

Dreamis GmbH / CH

FH Aachen, Stabsstelle für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing / DE

Flughafen Hamburg GmbH / DE

Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH / DE

Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG / DE

Humedica e.V. / DE

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung / DE

Skipp Communications AG / CH

SRF Schweizer Radio und Fernsehen / CH

NGO-Foto

Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte / DE

Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm) / DE

DRK-Sachsen Landesverband e.V. / DE

Fastenopfer / CH

Humedica e.V. / DE

Save the Children / CH

SOS-Kinderdörfer weltweit / DE

Social-Media-Foto

Ad Publica Public Relations GmbH / DE

DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG / DE

Green Business Development / DE

Karkalis Communications GmbH / DE

Tourismus und Freizeit

Feinefluchten powered by B.A.R.T.L GmbH / DE

Greatnaturede / DE

Lightandsummits / CH

Piroth Kommunikation GmbH & Co. KG

Stiftung Zollverein / DE

VisitSweden GmbH / DE

Sonderkategorie Sports & Health

BP Europa SE / DE

Maro und Partner GmbH Werbung und Public Relations / DE

GoPro GmbH / DE

Millhaus GmbH / DE

Die Jury

Matthias Ackeret (Chefredakteur, persönlich)

Lisa Ashworth (CEO, PR Newswire Europe)

Frank Behrendt (Senior Advisor, Fischer Appelt AG)

Alessandro della Valle (Fotografen-Chef, Keystone)

Boris Entrup (Make-up Artist, Maybelline New York)

Klemens Ganner (Geschäftsführer, APA-Picture Desk GmbH)

Lars Haider (Chefredakteur, Hamburger Abendblatt)

Michaela Herold (Leitung Bildredaktion, Der Spiegel)

Hans-Peter Junker (Chefredakteur, View)

Markus Peichl (Vorsitzender des Vorstands, Lead Academy für Medien)

Harald Schneider (Leiter Bildredaktion, APA)

Frank Stadthoewer (Geschäftsführer, News Aktuell GmbH)

Ingo Taubhorn (Kurator, Haus der Photographie/Deichtorhallen Hamburg)

Hilkka Zebothsen (Chefredakteurin, pressesprecher / Quadriga Media Berlin GmbH)

Der Award

Der PR-Bild Award wird in Zusammenarbeit mit News Aktuell Schweiz und APA-OTS aus Österreich verliehen. Medienpartner sind das Magazin pressesprecher, der Branchendienst Horizont und das Schweizer Wirtschaftsmagazin der Kommunikation persönlich. Bis zum 14. Oktober läuft die öffentliche Abstimmung. Wählen Sie hier! Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 3. November in Hamburg bekannt gegeben.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Einige Dax- und Mdax-CEOs haben 2020 an Medienpräsenz und Reputation verloren, andere gewonnen. (c) Getty Images/seb_ra
Foto: Getty Images/seb_ra
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Spohr und Rorsted verlieren, Bruch gewinnt

Die Chefs von Lufthansa und Adidas waren im vergangenen Jahr stärker in den Medien präsent, haben aber an Reputation eingebüßt. Zu den Aufsteigern im Medienpräsenz-Ranking von Keynote gehört der Chef von Siemens Energy. »weiterlesen
 
Das öffentliche und mediale Interesse am Thema Nachhaltigkeit hat stark zugenommen. (c) Getty Images/DA4554
Foto: Getty Images/DA4554
Lesezeit 4 Min.
Analyse

Medien belohnen Bemühungen um Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und damit verbunden die Kreislaufwirtschaft sind Themen, die in den vergangenen Jahren enorm an Sichtbarkeit gewonnen haben. Das zeigt eine Analyse der Medienberichterstattung von Cision Germany. Die wichtigsten Erkenntnisse für die Unternehmenskommunikation beschreiben Julia Bischler und Boris Mayer im Gastbeitrag. »weiterlesen
 
BMW bündelt seine Unternehmens- und Markenkommunikation in einer neu geschaffenen Agentur. (c) Getty Images/scaliger
Foto: Getty Images/scaliger
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London. »weiterlesen
 
Mit Emotionen erreicht man Menschen – auch beim Podcast. / Symbolbild (c) Getty Images/Patrick Daxenbichler
Foto: Getty Images/Patrick Daxenbichler
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Podcasts mit Pfeffer

Sandoz-Kommunikator Hans Wolfgang Friede setzt bei Podcasts auf Emotionen. Seit Kurzem nutzt er für die Audioproduktion deshalb eine App für Videokonferenzen. »weiterlesen
 
Ab dem 1. März dürfen Friseurläden wieder öffnen. (c) Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Foto: Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Lesezeit 5 Min.
Interview

Wie PR die Öffnung der Friseursalons forcierte

Der Kommunikationsberater Hasso Mansfeld spricht im Interview darüber, wie er mit der Kampagne "Friseure in Not" das Thema Friseuröffnungen auf die mediale und politische Agenda brachte.  »weiterlesen
 
Eine Rede ist immer auch eine Inszenierung – darauf gilt es vor allem in virtuellen Rahmen zu achten. (c) Getty Images/YuliaBuchatskaya
Foto: Getty Images/YuliaBuchatskaya
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Lasst die Reden beginnen

Die Saison der Hauptversammlungen hat begonnen. Unser Kolumnist Claudius Kroker freut sich auf die Reden der Konzernspitzen. Wer wird überzeugen? »weiterlesen