(c) thinkstock/Leon Belomlinsky
(c) thinkstock/Leon Belomlinsky

Ohne Worte kommunizieren

Ulrich Sollmann gibt eine Einführung in nonverbale Kommunikation und Körpersprache.

Nonverbale Signale deuten und gezielt erlernen – das wünschen sich viele Politiker oder Chefs. Der Körperpsychologe Ulrich Sollmann sagt jedoch, man könne nur "szenisch bedingt" und "personenspezifisch" Aussagen über Körpersprache treffen. Und: Gesten können kaum kontrolliert werden, da man unter Stress in eingeübten Mustern agiert.

Sollmanns Nominalstil und schwer erkennbarer Fahrplan komplizieren diese Ausführungen leider unnötig. Zum Schluss analysiert er zwar Hillary Clintons Reaktion auf Osama bin Ladens Hinrichtung. Doch das hatte er bereits 2011 im "Tagesspiegel" getan und zitiert für die Analyse einfach sich selbst. Wen Körpersprache in der Praxis interessiert, sollte lieber die Analysen des Körpersprache-Experten Samy Molcho lesen. Auch wenn Sollmann findet, dieser klammere den Prozess der Körperwahrnehmung aus. Anschaulich ist diese Einführung leider nicht geworden. Schade, denn das Vorhaben, einen Überblick über nonverbale Kommunikation zu leisten, klang vielversprechend.

Fazit: Sollmann erklärt den Prozess von Körperwahrnehmung. Doch ein mangelnder roter Faden und die komplizierte Sprache machen es dem Leser schwer, ihm zu folgen. (Für den Überblick)

Ulrich Sollmann: Einführung in die Körpersprache und nonverbale Kommunikation. Carl Auer. Heidelberg: 2013. 13,95 Euro.

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Vodafone-Deutschland CEO Hannes Ametsreiter und Pressesprecher Tobias Krzossa. (c) Vodafone / Kasper Jensen
Vodafone-Deutschland CEO Hannes Ametsreiter und Pressesprecher Tobias Krzossa. Foto: Vodafone / Kasper Jensen
Interview

Visual Storyteller auf allen Kanälen

Wie nahbar darf ein Top-Manager sein? Ein Interview mit dem CEO von Vodafone Deutschland, Hannes Ametsreiter, und seinem Pressesprecher Tobias Krzossa. »weiterlesen
 
So können Fernsehinterviews auch in der Corona-Krise gelingen. (c) Unsplash / Keagan Henman
Foto: Unsplash / Keagan Henman
Gastbeitrag

So gelingen TV-Interviews in Zeiten von Corona

Pressesprecher:innen müssen sich derzeit auf völlig neue Situationen bei Fernsehinterviews einstellen. Was genau kommt dabei auf sie zu? »weiterlesen
 
Die Kommunikationsverbände fordern in der Corona-Krise Entlastungen für ihre Branche. (c) Getty Images / claudiodivizia
Foto: Getty Images / claudiodivizia
Meldung

Verbände fordern Entlastung für PR-Branche

Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bewältigen, fordern die deutschen Kommunikationsverbände Zusatzregelungen für die Branche. »weiterlesen
 
Die WPK fordert einen besseren Zugang zu Informationen für Journalist:innen. (c) Getty Images / Kkolosov
Foto: Getty Images / Kkolosov
Meldung

Corona: WPK kritisiert Wissenschafts-Pressestellen

In einem offenen Brief fordert die WPK, Journalist:innen verlässlichen Zugang zu relevanten Informationen zu gewähren – auch in der Corona-Krise. »weiterlesen
 
Ist Facebook eine Gefahr für die Demokratie? (c) Getty Images / yourasasin
Foto: Getty Images / yourasasin
Gastbeitrag

Facebook – eine Gefahr für die Demokratie?

Christof Biggeleben plädiert dafür, dass die Kommunikationsbranche diskutiert, ob sie Facebook weiter mit Werbegeldern zuschütten will. Mit Blick auf die Demokratie bereite ihm Facebook „schlaflose Nächte“. »weiterlesen
 
Das sind die Jobs der KW14 (c) Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Meldung

KW14/2020 – Top-Jobs für Kommunikator:innen

8 aktuelle Jobs aus der Kommunikationsbranche.  »weiterlesen