Nicole Mommsen (c) Volkswagen AG
Nicole Mommsen (c) Volkswagen AG
Neue PR-Spitze bei VW

Nicole Mommsen löst Peik von Bestenbostel ab

Staffelübergabe bei Volkswagen: Nach zwölf Jahren verlässt Kommunikationschef Peik von Bestenbostel das Unternehmen. Nachfolgerin wird Nicole Mommsen.
Aus der Redaktion

Peik von Bestenbostel verlässt Volkswagen. Wie der Konzern mitteilte, werde der Kommunikationschef nach zwölf Jahren „im Rahmen einer geplanten Altersregelung“ aus dem Unternehmen scheiden. Seine Aufgaben übernimmt zum 1. Januar 2021 Nicole Mommsen, die bereits seit August dieses Jahres die Unternehmenskommunikation leitet.

„Ich hatte mit Peik von Bestenbostel in den vergangenen vier Jahren einen ebenso kompetenten wie loyalen Berater an meiner Seite, der die Konzernkommunikation in Zeiten der Dieselkrise, Transformation und Corona sicher gesteuert hat“, erklärte VW-Vorstandschef Herbert Diess.

Nicole Mommsen wird künftig als neue Leiterin Global Group Communications die gesamte Kommunikation der Volkswagen Aktiengesellschaft verantworten und an VW-Chef Diess berichten. Bevor sie zu Volkswagen kam, verantwortete die frühere Bloomberg-Journalistin und Brunswick-Beraterin vier Jahre die Kommunikation von Goldman Sachs im deutschsprachigen Raum. Zuvor leitete sie die globale externe Kommunikation des Wissenschafts- und Technologiekonzerns Merck in Darmstadt.

Mit Blick auf die Nachfolgerin sagte Diess: „Nicole Mommsen hat zügig die Unternehmenskommunikation neu aufgestellt, um den Fokus auf zentrale strategische Themen der Transformation, wie die Digitalisierung und Dekarbonisierung, zu schärfen. Mit ihrem internationalen Background, ihrer Kapitalmarkterfahrung und der Mischung aus Journalismus, Konzern- und Beratungserfahrung ist sie die ideale Besetzung für die Leitung der Group Communications.“

Der Abschied von Peik von Bestenbostel ist einer von mehreren Personalwechseln auf Schlüsselpositionen bei Volkswagen in diesem Jahr. Zum 1. Mai war Marc Langendorf, bis zu dem Zeitpunkt Leiter der Abteilung Corporate Communications bei Volkswagen, als Kommunikationschef zu Telefónica Deutschland gewechselt. Digital-Expertin Anna-Lena Müller gab kürzlich bekannt, dass sie ab Januar bei Siemens tätig sein wird.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Marketing und Unternehmenskommunikation sollen bei BMW künftig noch enger verzahnt werden. (c) BMW Group
Foto: BMW Group
Lesezeit 3 Min.
Meldung

BMW strukturiert Konzernkommunikation um

Integriert, global, themenorientiert: Die BMW Group richtet ihre Kommunikation neu aus und gibt mehrere Personalveränderungen bekannt.  »weiterlesen
 
Sind 2021 kein Novum mehr: virtuelle Hauptversammlungen. (c) Henkel
Foto: Henkel
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Wo bleibt die Begeisterung?

Wie gut schlagen sich die Dax-30-Chef:innen auf den diesjährigen Hauptversammlungen? Unser Kolumnist Claudius Kroker zieht eine Zwischenbilanz – mit ernüchterndem Ergebnis. »weiterlesen
 
Teil des Jobprofils: Analyse und Interpretation der Erwartungen von Stakeholdern. (c) Getty Images/scyther5
Foto: Getty Images/scyther5
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Neue Zeiten erfordern ein neues Jobprofil

Das Konzept der Communications Business Partner sieht Kommunikationsverantwortliche in der Rolle des Coaches und Advisors. Das kann zu mehr Einfluss der Kommunikation auf geschäftliche Entscheidungen führen. »weiterlesen
 
Die Einschätzung von Expert*innen der Uniklinik Essen zur Corona-Lage ist sehr gefragt.(c) Universitätsklinikum Essen
Foto: Universitätsklinikum Essen
Lesezeit 5 Min.
Analyse

Überregional sichtbar in der Krise

Das Universitätsklinikum Essen hat bisher rund 2.200 mit dem Coronavirus infizierte Menschen behandelt. Wie geht die Kommunikationsabteilung mit dieser Ausnahmesituation um? »weiterlesen
 
Klima- und Umweltschutz ist den Deutschen ein wichtiges Anliegen. (c) Getty Images/conceptualmotion
Foto: Getty Images/conceptualmotion
Lesezeit 2 Min.
Studie

Vertrauen in CSR-Maßnahmen steigt

Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt Nachhaltigkeitsbekundungen von Unternehmen nicht. Doch einer Umfrage zufolge ist das Misstrauen in den vergangenen Monaten gesunken. »weiterlesen
 
Bettina Fetzer und Jörg Howe (c) Daimler
Foto: Daimler
Lesezeit 3 Min.
Meldung

Mercedes-Benz legt PR und Marketing zusammen

Bettina Fetzer leitet die neue Abteilung. Jörg Howe wechselt zu Daimler Trucks. »weiterlesen