Microsoft untersagt seinen Mitarbeitern 2019 April-Scherze. (c) Getty Images / wellesenterprises
Microsoft untersagt seinen Mitarbeitern 2019 April-Scherze. (c) Getty Images / wellesenterprises
Unternehmenskommunikation

Microsoft untersagt April-Scherze

Der 1. April 2019 soll ohne Scherze von Microsoft auskommen. Wegen des „Fake News“-Risikos steigt der Konzern offiziell aus der beliebten Tradition aus.
Aus der Redaktion

Damit keine „unerwünschten Nachrichtenzyklen“ ausgelöst werden, untersagt Microsoft seinen gut 130.000 Mitarbeitern in diesem Jahr, Aprilscherze im Zusammenhang mit dem Unternehmen oder seinen Produkten zu veröffentlichen.

In einem Rundschreiben teilte Marketing-Chef Chris Capossela mit, Scherze zum 1. April zeigten zwar die Kreativität von Technologieunternehmen. Sie hätten allerdings nur einen begrenzten positiven Effekt und könnten ungewollte Berichterstattung über nur vermeintliche Nachrichten auslösen.

Angesichts der Kritik vor allem an Online-Plattformen bezüglich der Verbreitung von „Fake News“ hätte Microsoft durch Aprilscherze mehr zu verlieren als zu gewinnen.

Ob weitere Technologiefirmen den 1. April 2019 als „Scherztag“ auslassen, ist bislang nicht bekannt. Insbesondere Internetunternehmen liefern sich bislang an diesem Tag traditionell einen Wettbewerb an mehr oder weniger originellen Ideen.

So stellte der Zahlungsdienstleister Paypal 2017 eine vermeintliche Geldausdruck-Funktion für Smartphones vor. Im Jahr 2015 kündigte Microsoft eine mobile Version seines historischen Betriebssystems MS-DOS an. Google ist berühmt dafür, am 1. April stets diverse kleinere Scherze in seine Produktplatte einzubauen.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Sarah Huckabee Sanders tritt als Trump-Sprecherin ab. (c) White House
Sarah Huckabee Sanders war zweieinhalb Jahre in Weißen Haus tätig. Foto: White House
Meldung

Womöglich beste Pressesprecherin aller Zeiten geht

Nach dreieinhalb Jahren - die in Wirklichkeit zweieinhalb Jahre waren - gibt Sarah Huckabee Sanders ihren Posten im Weißen Haus auf. »weiterlesen
 
Die Ankündigung eines Bluttests, der Brustkrebs erkennen soll, endete für die Uni-Klinik Heidelberg in einem PR-Desaster/ Bluttest: Getty Images/ Jovanmandic
Bild: Getty Images/ Jovanmandic
Meldung

Der PR-Skandal der Uni-Klinik Heidelberg erklärt

Eigentlich sollte er ein Meilenstein in der Medizin sein. Die Uni-Klinik Heidelberg kündigte schon im Februar einen Bluttest an, der Brustkrebs erkennen soll. Dabei gibt es nicht einmal einen Prototyp. Wir klären über den PR-Skandal auf. »weiterlesen
 
Wie geht man im Krisenfall mit den Medien um? (c) Getty Images / yanggiri
Foto: Getty Images / yanggiri
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Krisenkommunikation vor der Kamera

Wie geht man im Krisenfall mit den Medien um – und kommt im besten Fall ohne Imageschaden aus der Situation heraus? »weiterlesen
 
Soziales und ökologisches Verantwortungsbewusstsein ist für das Image von Marken wichtiger denn je. (c) Getty Images / amenic181
Foto: Getty Images / amenic181
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Was CSR wirklich leistet

Soziales und ökologisches Verantwortungsbewusstsein ist für Marken wichtiger denn je. Doch ohne einen echten Wandel in der Unternehmenskultur geht es nicht – eine sehr sensible Öffentlichkeit fordert CSR ein. »weiterlesen
 
Nach seinem umstrittenen Spot zum Muttertag veröffentlicht Edeka nun einen zum Vatertag. (c) Edeka
"Danke Papa, dass du nicht Mama bist." Foto: Edeka
Meldung

„Danke Vatertag, dass du nicht Muttertag bist.“

Schadensbegrenzung oder geplanter Doppelschlag? Edeka präsentiert nun auch einen Spot zum Vatertag. »weiterlesen
 
Annegret Kramp-Karrenbauer will "neue Regeln" für Meinungsäußerungen im Internet. (c) Laurence Chaperon
AKKs Vorstoß zur Regulierung von Meinungsäußerungen stieß auf scharfe Kritik. Foto: Laurence Chaperon
Meldung

Neue Online-Meinungsregeln? Scharfe Kritik an AKK

Annegret Kramp-Karrenbauer hat mit ihrer Forderung, Meinungsäußerungen im Internet zu regulieren, einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. »weiterlesen