Was ist eher angebracht? Siezen oder Duzen? (c) Thinkstock/Stockbyte
Was ist eher angebracht? Siezen oder Duzen? (c) Thinkstock/Stockbyte
Sieben Sätze zum Erlass des NRW-Innenministeriums

Locker duzen oder höflich siezen?

Unsere Sieben Sätze zum Duzverbot für die Facebookseiten der NRW-Polizei.

Mit Verlaub, lieber Herr Jäger, Sie kommen zu spät. Einer erfolgreichen Facebook-Seite wie sie die Essener Polizei vorweisen kann, auf der rege per Du diskutiert wird, sollte nicht die Art der Anrede diktiert werden – doch das Sie hat über das Du gesiegt.  Der NRW-Innenminister Ralf Jäger wünscht sich „eine landeseinheitliche Kommunikation im Internet“ und hat bereits im Dezember den Polizeibehörden per Erlass nahegelegt, das Duzen in den Sozialen Kanälen zu unterlassen. Kein Wunder, dass sich Fans, die sich auf den lockeren Ton eingestellt haben, nun veräppelt fühlen. Jemandem das Du zu entziehen, ist stillos. Die Sprachkultur im Netz bereitet den Unternehmen auf virtuellen Pfaden seit längerem Kopfzerbrechen, ihnen fehlt bisweilen das alternativlose „you“ der englischsprachigen Kollegen. Doch höflich-distanziertes Siezen ist nun einmal Teil unserer Kultur; die Anrede im Netz sollte daher mit genauso viel Fingerspitzengefühl gewählt werden, wie wir es im Geschäftsalltag, im Vorstellungsgespräch oder in der Freizeit tun, und die Entscheidung über Siezen und Duzen fällt bestenfalls, bevor die ersten Fans den Gefällt-mir-Knopf gedrückt haben.

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Weitere Beiträge dieser Serie.

Dos and don'ts zum Duzen und Siezen in den Sozialen Kanälen (c) Thinkstock/Robert Churchill
Foto: Thinkstock/Robert Churchill
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Siezen Sie noch oder duzt du schon?

Siezen oder duzen? Eine sensible Frage in der Kommunikation. BMW ist 2011 auf Facebook vom „Du“ auf „Sie" umgestiegen. Die Polizei in Essen hat vor wenigen Tagen getwittert, dass sie jetzt aufgrund eines „Erlasses“ alle Follower und Fans siezen muss. Und Sie, wie halten Sie es mit dem Du? »weiterlesen
 

Das könnte Sie auch interessieren.

Siemens dachte die interne Kommunikation neu. Heraus kam Coffee Mug. / Kaffeetasse: (c) Getty Images/seb_ra
Kaffeetasse: (c) Getty Images/seb_ra
Gastbeitrag

Wie Coffee Mug die IK bei Siemens verändert

Mit Coffee Mug krempelt Siemens die interne Kommunikation um. Vorbild für die Software sind soziale Medien. »weiterlesen
 
Neben Microsoft will eine Vielzahl weiterer Firmen CO2-neutral werden. / Klimaneutralität: (c) Getty Images/angkhan
Klimaneutralität: (c) Getty Images/angkhan
Analyse

Microsofts Klimaziele – andere sind weiter

Vergangene Woche verkündete Microsoft den Start seiner Klima-Initiative. Welche Unternehmen haben sich noch in Sachen Klimaneutralität positioniert? »weiterlesen
 
Mit vier Fragen zur erfolgreichen Kommunikationsmaßnahme / Psychologie: (c) Getty Images/Feodora Chiosea
Psychologie: (c) Getty Images/Feodora Chiosea
Ratgeber

Wie IK aus psychologischer Sicht gelingt

Psychologische Erkenntnisse helfen bei der Planung der internen Kommunikation. Folgende Fragen sollte man sich dabei stellen: »weiterlesen
 
Change erschüttert unsere Grundbedürfnisse. So kann die interne Kommunikation Unterstützung bieten. (c) Getty Images / andy0man
Foto: Getty Images / andy0man
Kolumne

Wenn Change die Grundbedürfnisse erschüttert

Im Change sind die meisten unserer Grundbedürfnisse erschüttert. Wie kann die interne Kommunikation Mitarbeiter in solchen Situationen unterstützen? »weiterlesen
 
Thomas Heindl baute die Unternehmenskommunikation der LV1871 um. / Thomas Heindl: (c) LV1871
Thomas Heindl: (c) LV1871
Interview

"Wir wollten Kommunikation anders denken"

Corporate Influencer beeinflussen neben der externen auch die interne Kommunikation. Die LV1871 zeigt, wie die Adaption gelingen kann. »weiterlesen
 
In Change-Prozessen kommen die von Menschen geschätzten Arbeitsbeziehungen oft zu kurz. (c) Getty Images / MissTuni
Foto: Getty Images / MissTuni
Gastbeitrag

Warum Beziehungen im Change-Prozess wichtig sind

Personale Kommunikation ist aufwendig und wird bei Change-Prozessen oft vernachlässigt. Warum sie sich trotzdem lohnt, zeigt ein Ansatz aus der Soziologie. »weiterlesen