Das neue BdP-Präsidium (v.l.n.r.): Marco Vollmar (WWF Deutschland), Ina Froehner (Dawanda), Florian Amberg (Ergo Direkt Versicherungen), Regine Kreitz (Hertie School of Governance), Dr. Ulrich Kirsch (Hessenmetall), Katrin Träger (Sächsische Staatskanzlei, Landesvertretung Berlin), Sebastian Ackermann (Innogy), Marion Danneboom (Baywa), Magnus Hüttenberend (Tui) (c) Jana Legler
Das neue BdP-Präsidium (v.l.n.r.): Marco Vollmar (WWF Deutschland), Ina Froehner (Dawanda), Florian Amberg (Ergo Direkt Versicherungen), Regine Kreitz (Hertie School of Governance), Dr. Ulrich Kirsch (Hessenmetall), Katrin Träger (Sächsische Staatskanzlei, Landesvertretung Berlin), Sebastian Ackermann (Innogy), Marion Danneboom (Baywa), Magnus Hüttenberend (Tui) (c) Jana Legler

Kreitz zur neuen BdP-Präsidentin gewählt

Aus der Redaktion

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) hat ein neues Präsidium: Am Mittwoch wurde Regine Kreitz, Director Communications der Hertie School of Governance in Berlin, einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Kreitz löst Jörg Schillinger (Dr. August Oetker) ab, der nach vier Jahren Amtszeit nicht erneut zur Wahl angetreten war.

Neu gewählt wurde auch Sebastian Ackermann (innogy), der das Amt des geschäftsführenden Vizepräsidenten übernimmt. Als Vizepräsidenten bestätigt wurden Jörg Howe (Daimler) und Katrin Träger (Sächsische Staatskanzlei, Landesvertretung Berlin).

Schatzmeisterin in der kommenden Amtsperiode ist erneut Monika Schaller (Deutsche Bank). Marco Vollmar (WWF Deutschland) wurde als Präsidiumssprecher wiedergewählt. Bildungsbeauftragter ist erneut Ulrich Kirsch (Hessenmetall/Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände).

Erstmals in das Präsidium gewählt wurden Ina Froehner, Director Corporate & Brand Communications bei Dawanda, und Magnus Hüttenberend, Group Head of Digital Communications bei Tui. Die beiden wollen sich vor allem für eine stärkere Anbindung und Vernetzung der Digitalkommunikatoren im BdP einsetzen.

Als Beisitzerin für zwei weitere Jahre bestätigt wurden Kristin Breuer (Astra Zeneca), Marion Danneboom (Baywa) sowie Florian Amberg (Ergo). Patricia Alves (Boerhinger Ingelheim) kandidierte nicht für eine zweite Amtszeit als Beisitzerin.

 

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Kommentare

herzlichen Glückwunsch, Frau Kreitz, erfolgreiches Schaffen - beste Grüße Gudrun Jahn


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Der PR-Rat warnt vor Hysterie in der Debatte rund um Listen der Bayer-Tochter Monsanto. (c) Getty Images / wellesenterprises
200 Personen soll Monsanto in Frankreich vor der Übernahme durch Bayer erfasst haben. (c) Getty Images / wellesenterprises
Meldung

Monsanto-Listen: PR-Rat warnt vor „Hysterie“

Der DRPR ruft im Streit um die Kontaktlisten der Bayer-Tochter Monsanto zur "Besinnung" auf. »weiterlesen
 
Dem EU-Parlament wird unzulässige Parteinahme zur Urheberrechtsreform vrogeworfen. (c) Getty Images/GarryKilliian
Foto: Getty Images/GarryKilliian
Meldung

EU-Parlament empört mit Werbung für Uploadfilter

Obwohl die finale Abstimmung noch aussteht, wirbt das EU-Parlament auf seinen Social-Media-Präsenzen für die scharf kritisierte Urheberrechtsreform. »weiterlesen
 
Auch der Bundesverband deutscher Pressesprecher kritisiert EU-Urheberrechtsreform. (c) Getty Images/Elen11
Foto: Getty Images/Elen11
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

Kommunikatoren kritisieren EU-Urheberrechtsreform

Die Urheberrechtsreform bringe schwerwiegende Eingriffe in die Offenheit der Kommunikation mit sich, kritisiert der Bundesverband deutscher Pressesprecher. »weiterlesen
 
Der "Goldene Apfel" wurde bislang für die Pressestelle des Jahres vergeben. (c) Getty Images/SidharthThaku
Foto: Getty Images/SidharthThaku
Lesezeit 2 Min.
Meldung

BdP stellt Award für Kommunikation vor

Nach zehn Jahren ändert der Bundesverband deutscher Pressesprecher das Konzept seiner jährlichen Auszeichnung: Aus der „Pressestelle des Jahres“ wird der „BdP-Award für Kommunikation“. »weiterlesen
 
Der Wehrdienst als Blockbuster: Mit "Die Rekruten" wollte die Bundeswehr ihre Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen. (c) Bundeswehr
Foto: Bundeswehr
Lesezeit 4 Min.
Kommentar

Zahlen sind nur Silber

Mit ihrer Webserie „Die Rekruten“ gelang der Bundeswehr ein viraler Hit. Zu mehr Wehrdienstwilligen hat die Employer-Branding-Kampagne aber nicht verholfen. Warum sie dennoch ein Erfolg ist, erklärt unsere Autorin. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/viviamo
Foto: Thinkstock/viviamo
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Degepol verlässt Deutschen Rat für Public Relations

Der Deutsche Rat für Public Relations hat künftig nur noch drei Träger. »weiterlesen