Jung von Matt orientiert sich bei einer Kampagne an einem Nazi-Plakat./ Hochschulkampagne (c) Twitter/@m_e_e_t_a
Jung von Matt orientiert sich bei einer Kampagne an einem Nazi-Plakat./ Hochschulkampagne (c) Twitter/@m_e_e_t_a
„Du-Konzept“

Jung-von-Matt-Kampagne bedient sich an Nazi-Plakat

Jung von Matt sorgen mit ihrer Kampagne für die SRH Hochschule Heidelberg für Empörung in sozialen Netzwerken. Ein Foto erinnert an Nazi-Propaganda aus den 1930ern.
Toni Spangenberg

Eine Jung-von-Matt-Kampagne weckt Erinnerungen an Nazi-Deutschland. Für die SRH Hochschule Heidelberg hat die Agentur unter dem Titel „Du-Konzept“ mehrere Studenten abgelichtet. Ein Foto mit dem Slogan „Du liegst schon im Studium in Führung“ zeigt einen blonden, jungen Mann mit Seitenscheitel. Das Bild sieht einem bekannten Plakat eines Hitlerjungen aus den 30ern auffallend ähnlich. Zufall? Wohl eher nicht.

 

Das sieht zumindest die Twitter-Community so. Eine Userin schreibt: „@jungvonmatt lives from 'virality' and does everything tasteless to get it.“ ("Jung von Matt lebt von Viralität und tut alles noch so Geschmacklose, um sie zu bekommen.“) Jung von Matt ist übrigens auch für den Edeka-Clip zum Muttertag verantwortlich, der einen Shitstorm ausgelöst hat.

Die Hochschule hat mittlerweile auf die Kritik reagiert und das „NS-Motiv“ aus dem Verkehr gezogen.

 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ist der „Fortnite“-Ausfall eine PR-Aktion? (c) Epic Games
Foto: Epic Games
Meldung

„Fortnite“-Ausfall ein PR-Schachzug?

Seit Sonntagabend ist das populäre Onlinespiel Fortnite offline. Eine geschickt geplante PR-Aktion, wie es scheint. »weiterlesen
 
Iranische Frauen durften letzte Woche erstmals seit fast 40 Jahren ein Fußballspiel besuchen. (c) Getty Images / MikhailMishchenko
Foto: Getty Images / MikhailMishchenko
Meldung

Irans Fußball-Aktion laut Amnesty ein „PR-Stunt“

Vergangene Woche erhielten im Iran erstmals Frauen Zugang zu einem Fußballspiel – ein „zynischer PR-Stunt“, wie Amnesty International nun kritisierte. »weiterlesen
 
Trump sagt, er habe AIDS besiegt. Das Video ist ein Deepfake. / Screenshot: (c) Youtube
Trump-Screenshot: Youtube
Bericht

Deepfakes sind in der PR angekommen

Deepfakes erobern die PR. So wirbt Trump vermeintlich für das Ende von AIDS. Doch für Firmen können die Fake-Videos gefährlich werden. »weiterlesen
 
Auf Twitter kursieren Informationen zu einer geplanten Kampagne der GdW./ Mieten: (c) Getty Images/ gopixa
Mietendeckel. Foto: Getty Images/ gopixa
Meldung

GdW plant Kampagne gegen Mietendeckel

Der Immobilienverband GdW plant eine Kampagne gegen den Mietendeckel. Informationen dazu wurden auf Twitter geleakt. »weiterlesen
 
Der Begriff "Pressesprecher" als Qualitätssiegel (c) Getty Images / enzodebernardo
Foto: Getty Images / enzodebernardo
Gastbeitrag

„Pressesprecher“ bleibt ein Qualitätssiegel

Für unseren Gastautor ist Pressearbeit ein Herzstück der Kommunikation. An der Berufsbezeichnung „Pressesprecher“ will er deshalb festhalten. »weiterlesen
 
Desinformationskampagnen in den sozialen Medien nehmen zu. (c) Getty Images / PredragImages
Foto: Getty Images / PredragImages
Meldung

Politische Manipulationskampagnen nehmen zu

In immer mehr Ländern lassen sich organisierte Manipulationskampagnen in den sozialen Medien nachweisen, wie eine aktuelle Studie zeigt. »weiterlesen