Jörg Howe, Torsten Albig, Florian Amberg (c) Gerald Starke, Susie Knoll, privat
Jörg Howe, Torsten Albig, Florian Amberg (c) Gerald Starke, Susie Knoll, privat
Personalmeldung

Howe, Albig und Amberg neu bei der Quadriga Hochschule

Jörg Howe, Torsten Albig und Florian Amberg wurden ins Kuratorium der Quadriga Hochschule Berlin berufen.  
Aus der Redaktion

Jörg Howe (seit 2008 Leiter Globale Kommunikation, Daimler AG), Torsten Albig (seit 2018 Head of Corporate Representation Brussels, Deutsche Post DHL Group, früherer Ministerpräsident von Schleswig-Holstein) und Florian Amberg (seit 2018 Group Pressesprecher, Munich Re) wurden am 12. Juni auf der Sitzung des Kuratoriums der Quadriga Hochschule Berlin mit sofortiger Wirkung zu neuen Mitgliedern berufen. Mit Florian Amberg gehört nun erstmals ein Alumni-Vertreter der Hochschule als Sprecher der Absolventen zum Kuratorium.

Das Kuratorium berät die Quadriga Hochschule Berlin in der Konzeption von Studienprogrammen und Lehre. Es stärkt die enge Verknüpfung mit den jeweiligen Berufsfeldern Kommunikation, Human Resources, Sales, Marketing, Public Affairs sowie digitale und organisationale Transformation. Darüber hinaus stehen die Mitglieder des Kuratoriums den Studierenden als Mentoren zur Verfügung.

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

(c) Thinkstock/viviamo
Foto: Thinkstock/viviamo
Lesezeit 1 Min.
Meldung

DRPR wählt Rademacher zum Vorsitzenden

Satzungsgemäß hat Günter Bentele den Vorsitz im Deutschen Rat für Public Relations abgegeben. Sein Nachfolger ist der Darmstädter Hochschulprofessor Lars Rademacher. »weiterlesen