Beste Lage: Hering Schuppeners neue Räumlichkeiten befinden sich im "Cube" am Berliner Hauptbahnhof. Foto: Picture Alliance / Associated Press / Michael Sohn
Beste Lage: Hering Schuppeners neue Räumlichkeiten befinden sich im "Cube" am Berliner Hauptbahnhof. Foto: Picture Alliance / Associated Press / Michael Sohn
Vier neue Berater:innen

Hering Schuppener verstärkt Tech-Team

Marie Fabiunke, Stephan Dörner, Carolin Döring und Robert Spönemann verstärken das Start-up- und Tech-Team von Hering Schuppener in Berlin.
Aus der Redaktion

Hering Schuppener engagiert Marie Fabiunke, Stephan Dörner, Carolin Döring und Robert Spönemann. Das Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation erweitert damit seine Präsenz in der Start-up- und Tech-Szene und erhöht seine Expertise in der Kampagnenführung und datengetriebenen Kommunikation.

Marie Fabiunke ist seit 15 Jahren im Bereich Unternehmenskommunikation vor allem im Technologie- und Startup-Sektor tätig. Die ausgewiesene Venture Capital Expertin kommt von Target Global, einem führenden europäischen Venture Capital Fonds, bei dem sie als Vice President die Funktionen Communications, Marketing und Investor Relations in ihrer Rolle vereinte. Stephan Dörner verantwortete in den letzten vier Jahren als Online-Chefredakteur die Berichterstattung bei t3n, dem Magazin für digitale Zukunft. Davor schrieb der erfahrene Journalist über Technologie-, Startup- und Innovationsthemen u.a. bei DIE WELT, Wall Street Journal und Handelsblatt.

Für ein Jahr wird Carolin Döring von Zalando die Seiten wechseln und im Tech & Transformation Team arbeiten. Carolin ist aktuell Teamlead Global Communications bei Europas führender Online-Plattform für Mode. Bereits Anfang des Jahres ist Robert Spönemann als Associate Director zum Tech & Transformation Team von Hering Schuppener gestoßen. Der ausgewiesene Kampagnenexperte kann auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im politischen und digitalen Raum zurückblicken und hat sich u.a. auf personalisierte und zielgruppengerechte Kommunikation über soziale Netzwerke und Suchmaschinen spezialisiert. Das Tech & Transformation Team von Hering Schuppener wird von Raphael Neuner und Prof. Dr. Christopher Storck geleitet, der auch an der Quadriga Hochschule als Dozent tätig ist.

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Digitale Zusammenarbeit und Homeoffice werden nach Einschätzung vieler Kommunikator:innen 2021 weiter zunehmen. (c) Getty Images/RossHelen
Foto: Getty Images/RossHelen
Lesezeit 2 Min.
Studie

Kommunikationsprofis erwarten 2021 mehr Homeoffice

Die Stimmung von Mitarbeiter:innen in Homeoffice-Zeiten hochzuhalten, wird in diesem Jahr ein Schwerpunkt in der Unternehmenskommunikation sein. Das und mehr zeigt eine Umfrage unter Medien- und Kommunikationsprofis. »weiterlesen
 
Sarah Huckabee Sanders war rund zwei Jahre lang Pressesprecherin im Weißen Haus. Im "Mueller Report" sind Lügen von ihr dokumentiert. (c) picture alliance/newscom/Kevin Dietsch
Foto: Picture Alliance/Newscom/Kevin Dietsch
Kommentar

Jeglichen Anstand vermissen lassen

Die Redaktion des US-Magazins "Forbes" will Informationen, die sie künftig von ehemaliger Mitarbeitenden der Presseabteilung von Donald Trump erhält, besonders genau prüfen. Ihre Glaubwürdigkeit hätten die Kommunikatorinnen und Kommunikatoren verspielt. »weiterlesen
 
Wolfgang Ainetter (l.) bei einer Pressekonferenz von Andreas Scheuer (r.). (c) picture alliance/dpa/Michael Kappeler
Foto: picture alliance/dpa/Michael Kappeler
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Ainetter ist nicht mehr Sprecher von Scheuer

Das Verhältnis von Kommunikationschef Wolfgang Ainetter und Minister Andreas Scheuer soll "zerrüttet" sein. »weiterlesen
 
Newsrooms wie hier bei der Lufthansa haben sich in der Coronakrise bewährt. Das Foto wurde vor der Coronakrise aufgenommen. (c) Lufthansa
Foto: Lufthansa
Lesezeit 4 Min.
Lesestoff

Newsrooms remote

Unternehmen müssen in der Coronakrise noch flexibler auf tagesaktuelle Entwicklungen reagieren als sonst. Das Konzept „Newsroom“ kann hier seine Stärken voll ausspielen. »weiterlesen
 
Ein Flugzeug von Lufthansa und eines von Easyjet landeten am Eröffnungstag als erste am BER. (c) Thomas Trutschel/Phototek
Foto: Thomas Trutschel/Phototek
Lesezeit 6 Min.
Interview

Bloß nicht wieder enttäuschen

Mit dem Flughafen BER hat Berlin den Spott der Welt auf sich gezogen. Ausgerechnet während der Coronakrise musste der Flughafen eröffnen – etwa neun Jahre verspätet, ohne große Feierlichkeiten. Ein Interview mit Kommunikationschef Hannes Hönemann über die Öffentlichkeitsarbeit für ein Krisenprojekt, das seinesgleichen sucht. »weiterlesen
 
Collage der meistgelesenen Personalien (c) s. u.
Collage der meistgelesenen Personalien (c) s. u.
Lesezeit 2 Min.
Analyse

Die zehn meistgelesenen Personalien 2020

2020 haben wir 323 Stellenwechsel in unserer sprecherszene verkündet. Hier sind die Top Ten der Personalmeldungen, die Sie am meisten interessiert haben. »weiterlesen