Liebesaus zwischen Homer und Marge Simpson? (c) thinkstock/ Zoonar RF
Liebesaus zwischen Homer und Marge Simpson? (c) thinkstock/ Zoonar RF
Sieben Sätze zu "Die Simpsons"

Gelungene PR einer Kultserie

Achtung Spoileralarm, eine weitere Prominentenehe steht vor dem Aus: Homer und Marge Simpson trennen sich.
Fabian Peters

Was ist nur bei den Simpsons los? Erst bestätigte Produzent Al Jean den Tod von Bart, dem Sohn der gelben Serienfamilie, nun – zum Start der 27. Staffel – steht offenbar die Ehe von Marge und Homer kurz vor dem Aus. Was für viele Fans zunächst ein großer Schock war, stellt sich nun als PR-Gag der kriselnden Kultserie heraus. Zwar dementierte Simpsons-Sohn Bart via Twitter die aufkeimenden Gerüchte, dass sich das traditionsreiche gelbe Ehepaar sogar scheiden lassen werde, dennoch scheint die Trennung seiner Eltern nach 26 Jahren Seriengeschichte unausweichlich. Das zumindest twitterte und bestätigte Simpsons-Produzent Al Jean kürzlich, fügte jedoch an – und jetzt aufatmen – dass die Trennung nur vorübergehend sei und alles zum Status quo zurückkehren werde. Ob die Strategie sich positiv auf die rückläufigen Einschaltquoten der Erfolgsserie auswirkt, wird sich zeigen, jedoch handelt es sich schon jetzt um einen extrem erfolgreichen PR-Gag, der die Aufmerksamkeit von unzähligen Fans und etlichen Medien – hierzulande von „Computer Bild“ bis „Handelsblatt“ – erreicht und viele in die Irre geführt hat. Für den Sender Fox, der die Zeichentrickserie in den USA produziert und ausstrahlt, ein gelungener Coup!

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Externe Anwälte sollen die Bundesregierung vor Journalisten schützen. / Anwälte: (c) Getty Images/Pattanaphong Khuankaew
Anwälte der Regierung. Foto: Getty Images/Pattanaphong Khuankaew
Bericht

Regierung setzt Anwälte gegen Journalisten ein

Externe Anwälte sollen die Bundesregierung vor unliebsamen Presseanfragen schützen. Das ergab die Antwort auf Anfrage der Fraktion Die Linke.  »weiterlesen
 
Wie bereitet sich der krisenanfällige Tourismus auf unangenehme Situationen vor? (c) Getty Images / PetrBonek
Foto: Getty Images / PetrBonek
Gastbeitrag

In der Krise souverän reagieren

Tourismus- und Verkehrsunternehmen sind besonders anfällig für Krisen. Wie bereiten sie und ihre Agenturen sich vor? Wie kommunizieren sie im Krisenfall? »weiterlesen
 
Wissenschaft erklären und Wissen vermitteln. Darum gehe es dem DLR in der Kommunikation. / Andreas Schütz: (c) DLR
Andreas Schütz. Foto: DLR
Interview

"Die Jagd nach Informationen wird immer schneller"

Wie kommuniziert das DLR? Pressesprecher Andreas Schütz beschreibt im Interview die Herausforderung in der externen Kommunikation. »weiterlesen
 
Politiker sind von Facebooks Community-Regeln ausgeschlossen. (c) Facebook
Foto: Facebook
Meldung

Facebook-Regeln gelten nicht für Politiker

Laut Facebook haben Äußerungen von Politikern „Nachrichtenwert“ und sind daher von den Community-Regeln ausgenommen. »weiterlesen
 
Die Bahn will grüner werden. (c) Deutsche Bahn
Foto: Deutsche Bahn
Meldung

Die Bahn will grüner werden

Von rot zu grün – die Bahn ändert das Design ihrer ICEs. Damit will sie sich als Vorreiter beim Klimaschutz positionieren. »weiterlesen
 
Maja Göpel plädiert Umwelt und Klima zu Liebe für ein Wirtschaftsmodell, das grenzenlosem Wachstum entgegensteht. / Maja Göpel: (c) Maja Göpel
Maja Göpel. Foto: Maja Göpel
Interview

„Wir brauchen ein neues Wirtschaftsmodell“

Es bleiben noch etwa zehn Jahre, um irreversible Veränderungen in unseren Ökosystemen zu verhindern. Maja Göpel fordert eine zeitgerechte Klimapolitik. »weiterlesen