Collage der meistgelesenen Personalien (c) s. u.
Collage der meistgelesenen Personalien (c) s. u.
PR-RÜCKBLICK

Die zehn meistgelesenen Personalien 2020

2020 haben wir 323 Stellenwechsel in unserer sprecherszene verkündet. Hier sind die Top Ten der Personalmeldungen, die Sie am meisten interessiert haben.
Aus der Redaktion

Platz 10: Richard Lips verlässt Commerzbank (gemeldet am 12. November)

Richard Lips (c) Alexandra Lechner

(c) Alexandra Lechner

Platz 9: Laura Hofmann ist Pressesprecherin der Berliner Grünen-Fraktion (gemeldet am 4. März)

Laura Hofmann (c) Stefan Weger

(c) Stefan Weger

Platz 8: Nicole Mommsen steigt bei Volkswagen auf (erstmals gemeldet am 4. Dezember)

Nicole Mommsen (c) Volkswagen

(c) Volkswagen 

Platz 7: Kristin Breuer wechselt zum VFA (gemeldet am 29. Januar)

Kristin Breuer (c) DKMS

(c) DKMS

Platz 6: Florian Martens wird Pressechef bei Siemens (gemeldet am 13. März)

Florian Martens (c) Siemens

 (c) Siemens

Platz 5: Christian Garrels verlässt Philip Morris (gemeldet am 16. April)

Christian Garrels (c) Federico Pedrotti Fotografo

(c) Federico Pedrotti Fotografo

Platz 4: Nina Schwab-Hautzinger wird BASF-Kommunikationschefin (gemeldet am 24. Juli)

Nina Schwab-Hautzinger (c) BASF

(c) BASF

Platz 3: Magdalena Hauser ist Kommuikationschefin von Condor (gemeldet am 5. Februar)

Magdalena Hauser (c) Christian Christes

(c) Christian Christes

Platz 2: Patrick Kammerer steigt bei Coca-Cola auf (gemeldet am 14. Mai)

Patrick Kammerer (c) Coca-Cola

(c) Coca-Cola

Platz 1: Anna-Lena Müller wechselt zu Siemens (gemeldet am 30. November)

Anna-Lena Müller (c) Vivian Balzerkiewitz
(c) Vivian Balzerkiewitz

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Wolfgang Büchner wechselt auf die Agenturseiter. (c) Laurence Chaperon
Foto: Laurence Chaperon
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Wolfgang Büchner ist neuer Berater bei MSL

Der ehemalige Chefredakteur von „Spiegel“ und der Deutschen-Presseagentur (dpa) wechselt auf die Agenturseite. »weiterlesen
 
Balanceakt: Wie soll man in der Kommunikation mit der Wahrheit umgehen? (c) Getty Images/Mbolina
Foto: Getty Images/Mbolina
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Im Zweifelsfall „no comment“

Wie sollen Kommunikationsverantwortliche mit der Wahrheit umgehen? Ein Meinungsbeitrag von Andrea Rexer, Kommunikationschefin der HypoVereinsbank. »weiterlesen
 
Coca-Cola-Gebäude in Berlin (c) Picture Alliance/dpa/Paul Zinken
Foto: Picture Alliance/dpa/Paul Zinken
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Personalveränderungen bei Coca-Cola

Zur neuen Geschäftseinheit "Europa" gehören jetzt 40 Länder.  »weiterlesen
 
Das Helmut-Schmidt-Haus in Hamburg ist das Zuhause der "Zeit". Auch hier gilt aktuell Homeoffice first. (c) Picture Alliance/Bildagentur-online/Joko
Foto: Picture Alliance/Bildagentur-online/Joko
Lesezeit 8 Min.
Interview

"Die Redaktion hat die größte Strahlkraft"

Silvie Rundel leitet die Unternehmenskommunikation und den Bereich Veranstaltungen der „Zeit“-Verlagsgruppe. Im Interview spricht sie über digitale Formate in der internen Kommunikation, den 75. Geburtstag der Wochenzeitung und warum auch mal improvisiert wird. »weiterlesen
 
Jubelgesten wirken nur oberhalb der Gürtellinie positiv? Ein Mythos. (c) Getty Images/Paul Bradbury
Foto: Getty Images/Paul Bradbury
Lesezeit 3 Min.
Studie

So überzeugen Sie (nicht) auf dem Bildschirm

Eine neue Studie räumt mit alten Kommunikationsmythen auf und sagt, welche Faktoren beim Präsentieren vor dem Bildschirm wirklich wichtig sind. Ingo Bosch vom Bundesverband für Medientraining stellt die wichtigsten Erkenntnisse vor. »weiterlesen
 
Wie schließt Sprache alle ein? (c) Picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Foto: Picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Lesezeit 3 Min.
Meldung

Zehn Dax-Konzerne nutzen Gender-Formen

Eine Umfrage des Instituts für Kommunikation und Medien der Hochschule Darmstadt und der "FAZ" zeigt, dass eine gendergerechte Sprache vor allem in der internen Kommunikation und im Bereich Media Relations zum Einsatz kommt.  »weiterlesen