(c) Getty Images/Iuliia Zavalishina
(c) Getty Images/Iuliia Zavalishina
Corona-Jahr

Die zehn meistgelesenen Artikel 2020

Dieses Jahr wird in Erinnerung bleiben als das Corona-Jahr. Kein anderes Thema hat Medien und PR so geprägt wie die Pandemie. Das zeigt auch unsere Übersicht der meistgelesenen Beiträge auf unserer Webseite - hier sind die Top-10.
Aus der Redaktion

Platz 10: Corona-Krise? Kommunikation im Aufwind

(c) Getty Images / Mauricio Graiki

Foto: Getty Images / Mauricio Graiki

Überall wird von der „Corona-Krise“ gesprochen. Dabei gab es Branchen, in denen das Virus sogar für ein Plus sorgte. Und Aufwind gab es vor allem für die Kommunikation, beobachtete Kolumnist Claudius Kroker.

Platz 9: Coronavirus: Sind die Journalist:innen schuld?

(c) Getty Images / Agustin Vai

Foto: Getty Images / Agustin Vai

Im Frühjahr wurden Toilettenpapier und Nudeln knapp. In der Bevölkerung griff die Corona-Panik um sich. Die Medien waren daran nicht ganz unschuldig, befand unser Kolumnist Claudius Kroker.

Platz 8: Erfurt leistet sich Corona-Aprilscherz 

(c) Getty Images / RossHelen

Foto: Getty Images / RossHelen

Erfundene Geschichten zum Thema Corona finden sicher nur wenige lustig. Trotzdem hat sich unter anderem die Stadt Erfurt einen Aprilscherz zum Virus erlaubt. 

Platz 7: So kommunizieren Unternehmen in der Coronakrise

(c) Getty Images / Panuwat Dangsungnoen

Foto: Getty Images / Panuwat Dangsungnoen

Lufthansa stornierte Flüge, BMW verordnete Homeoffice und die Bahn setzte auf Hygienemaßnahmen: So gingen deutsche Unternehmen mit der Coronakrise im Frühjahr um.

Platz 6: Drosten über Stern-Interview „schockiert“

(c) Getty Images/ChakisAtelier

Foto: Getty Images/ChakisAtelier

Christian Drosten, Chef-Virologe der Charité, gab dem Stern ein Interview. Das Ergebnis hat ihn geschockt.

Platz 5: Hendrik Streeck, kein Virologe der Herzen

(c) ruppografie.de

Foto: ruppografie.de

Wolfram Winter (Bild) berät den Virologen Hendrik Streeck bei dessen Medienarbeit. Nach dem Debakel rund um die Kommunikation zur Heinsberg-Studie versucht der Bonner Mediziner, sich ein klares Profil zu erarbeiten – als Pragmatiker. Damit eckt er an.

Platz 4: HZI-Sprecherin Susanne Thiele: „Es ist die spannendste Zeit meiner Karriere“

(c) Verena Meier

Foto: Verena Meier

Susanne Thiele, Pressesprecherin des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung, sprach im Interview über die Vorbereitung von Forschern für TV-Auftritte, die medizinische Expertise von Journalist:innen und Herausforderungen der Wissenschaftskommunikation.

Platz 3: #WirBleibenZuhause: BMG mit Anti-Corona-Kampagne

(c) Getty Images/Ridofranz 

Foto: Getty Images/Ridofranz

Unter dem Hashtag #WirBleibenZuhause startete das Bundesgesundheitsministerium gemeinsam mit Prominenten eine Social-Media-Kampagne gegen Corona.

Platz 2: Heinsberg-Studie – Keine Wissenschaft, keine PR, sondern Propaganda

(c) Unsplash / De an Sun

Foto: Unsplash / De an Sun

Die Heinsberg-Studie generierte zunächst euphorische Schlagzeilen, dann Zweifel und zuletzt scharfe Kritik. Was war passiert? 

Platz 1: Ranking: Reichweitenstärkste Instagram-Accounts

    (c) GettyImages / monsitj

(c) GettyImages / monsitj

Während Cristiano Ronaldo feierte, als erster Mensch die Marke von 200 Millionen Instagram-Follower:innen geknackt zu haben, offenbarte ein genauerer Blick auf die Fan-Zahlen der Social-Media-Plattform ebenfalls interessante Erkenntnisse. 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

BMW bündelt seine Unternehmens- und Markenkommunikation in einer neu geschaffenen Agentur. (c) Getty Images/scaliger
Foto: Getty Images/scaliger
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London. »weiterlesen
 
Mit Emotionen erreicht man Menschen – auch beim Podcast. / Symbolbild (c) Getty Images/Patrick Daxenbichler
Foto: Getty Images/Patrick Daxenbichler
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Podcasts mit Pfeffer

Sandoz-Kommunikator Hans Wolfgang Friede setzt bei Podcasts auf Emotionen. Seit Kurzem nutzt er für die Audioproduktion deshalb eine App für Videokonferenzen. »weiterlesen
 
Ab dem 1. März dürfen Friseurläden wieder öffnen. (c) Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Foto: Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Lesezeit 5 Min.
Interview

Wie PR die Öffnung der Friseursalons forcierte

Der Kommunikationsberater Hasso Mansfeld spricht im Interview darüber, wie er mit der Kampagne "Friseure in Not" das Thema Friseuröffnungen auf die mediale und politische Agenda brachte.  »weiterlesen
 
Eine Rede ist immer auch eine Inszenierung – darauf gilt es vor allem in virtuellen Rahmen zu achten. (c) Getty Images/YuliaBuchatskaya
Foto: Getty Images/YuliaBuchatskaya
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Lasst die Reden beginnen

Die Saison der Hauptversammlungen hat begonnen. Unser Kolumnist Claudius Kroker freut sich auf die Reden der Konzernspitzen. Wer wird überzeugen? »weiterlesen
 
In der Corona-Krise erhielt die Bundesregierung einen enormen Vertrauenszuwachs in der Bevölkerung. (c) Getty Images/ EnricoAgostoni
Foto: Getty Images/ EnricoAgostoni
Lesezeit 2 Min.
Studie

Corona-Krise: Regierung gewinnt an Vertrauen

Das Vertrauen der deutschen Bevölkerung in die Regierung ist infolge der Corona-Krise stark gestiegen, zeigt eine Studie. Aber auch Wirtschaft, Medien und NGOs haben profitiert. »weiterlesen
 
Ab März Banken-Lobbyist: Sven Afhüppe. Foto: Picture Alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Foto: Picture Alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Sven Afhüppe geht zur Deutschen Bank

Der frühere „Handelsblatt“-Chefredakteur soll die Kontakte der Bank zur Politik intensivieren. »weiterlesen