Nach Soldaten und Army-Generälen haben Feuerwehrleute den stressigsten Job(c) Fouroaks - Dreamstime.com
Nach Soldaten und Army-Generälen haben Feuerwehrleute den stressigsten Job(c) Fouroaks - Dreamstime.com

Die Top 10 der stressigsten Berufe

Im Careercast-Ranking der stressigsten Berufe landen Pressesprecher auf Platz sechs, Feuerwehrleute auf Platz drei.

Laut Careercast.com haben Soldaten, Feuerwehrmänner und Piloten den stressigsten Job der Welt. Doch auch Jobs ohne reale Gefahren sind äußerst stressig: PRler (Platz  6) und Reporter (Platz 8) haben durch Abgabefristen und die kritische Öffentlichkeit hohes Stresspotenzial. Und wer hat den entspanntesten Job? Nach Einschätzung von Careercast beispielsweise Audiologen (Platz 1), Friseure (Platz 2), Juweliere (Platz 3) und Professoren (Platz 4).

Das Carreercast-Ranking orientiert sich an elf Stressfaktoren wie Dienstreisen, Abgabetermine, öffentliche Auftritte und Konkurrenzdenken, die Stress auslösen können.

Careercast-Ranking der stressigsten Jobs der Welt

  1. Soldaten (Enlisted Military Personnel)
  2. Army-Generäle (Military General)
  3. Feuerwehrleute (Firefighter)
  4. Piloten (Airline Pilot)
  5. Event Manager (Event Coordinator)
  6. Pressesprecher (Public Relations Executive)
  7. Vorstände (Senior Corporate Executive)
  8. Reporter (Newspaper Reporter)
  9. Polizisten (Police Officer)
  10. Taxifahrer (Taxi Driver)
 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Martin Bachler von Osram sprach über Herausforderungen und Trends in der Kommunikation. (c) Quadriga Media Berlin
Martin Bachler von Osram (c) Quadriga Media Berlin
Lesezeit 1 Min.
Interview

„Inmitten einer fundamentalen Tranformation“

Kommunikationschef Martin Bachler sprach mit uns über aktuelle Herausforderungen in der Osram-Kommunikation und darüber, wie er und sein Team diese meistern. »weiterlesen
 
Das sind die Jobs der KW29 (c) Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Meldung

KW29/2019 – Top-Jobs für Kommunikatoren

19 aktuelle Jobs aus der Kommunikationsbranche.  »weiterlesen
 
In den USA kommen auf einen Journalisten mittlerweile sechs PRler. (c) Getty Images / artisteer
Das Zeitungsssterben ist der Hauptgrund für den Verlust von Journalisten-Arbeitsplätzen in den USA. Foto: Getty Images / artisteer
Meldung

USA: Auf einen Journalisten kommen sechs PRler

Laut Warren Buffett sind die meisten US-Zeitungen "toast" - nicht überlebensfähig. Der Trend auf dem Arbeitsmarkt scheint diese Einschätzung zu bestätigen. »weiterlesen
 
Der 46-jährige Steffen Baum verlor plötzlich seine Stimme. (c) Getty Images / Gerd Zahn
Foto: Getty Images / Gerd Zahn
Lesezeit 3 Min.
Porträt

Wenn die Stimme versagt

Die eigene Stimme ist für Menschen das Natürlichste der Welt. Aber was, wenn sie versagt? Der 46-jährige Steffen Baum verlor zweimal über mehrere Monate seine Stimme. Ein Protokoll über Hilflosigkeit und Alternativen. »weiterlesen
 
Von weiblichen Vorbildern kann man lernen, wie man sich in schwierigen Situationen durchsetzt. (c) Getty Images / artisteer
Foto: Getty Images / artisteer
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Wie man sich als Frau in der PR durchsetzt

Manche Karrierehindernisse können Frauen in der PR selbst aus dem Weg räumen, meint Monika Schaller – und hält einen überraschenden Ratschlag bereit. »weiterlesen
 
Über 20 Prozent der PRler in Großbritannien kämpfen mit psychischen Problemen. (c) Getty Images / torwai
Foto: Getty Images / torwai
Meldung

Viele PRler mit psychischen Problemen (UK-Studie)

Mindestens jeder fünfte britische Kommunikator leidet an ernsthaften psychischen Problemen – meist sind sie arbeitsbedingt. »weiterlesen