(c) Thinktsock/viviamo
(c) Thinktsock/viviamo

Die Shortlist der European Excellence Awards 2017 ist da

Judit Cech

Die Nominierten der diesjährigen Verleihung der European Excellence Awards stehen fest. Die Shortlist hat eine internationale Jury um Präsidentin Florence Ranson, Director of Communications bei Food Drink Europe, in einem anonymen Online-Voting aus mehr als 1.500 Einreichungen zusammengestellt.

Insgesamt verteilen sich die Nominierten auf 59 Kategorien. In der Kategorie "Communications Team of the Year" können beispielsweise neben der Deutschen Telekom und ABB aus der Schweiz auch Digiplex aus Norwegen, Hema aus den Niederlanden und die Technisch-Naturwissenschaftliche Universität Norwegens auf die Auszeichnung hoffen. Die Shortlist mit allen Kategorien und den Nominierten finden Sie hier.

Am 29. und 30. November trifft sich die Jury, um die Erstplatzierten auszuwählen. Die Gewinner werden anschließend auf einer Gala in Hamburg verkündet.

Die European Excellence Awards werden seit 2007 jährlich vom Fachmagazin Communications Director und Quadriga, unter deren Dach auch das Magazin pressesprecher erscheint, verliehen. Die EEA zeichnen Projekte und Kampagnen aus allen Kontinenten in den Bereichen Unternehmenskommunikation, PR und Public Affairs aus. 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

BdKom-Präsidentin Regine Kreitz erklärt die Hintergründe der Umbenennung des Verbands. (c) BdKom
Foto: BdKom
Interview

„Der Kommunikator ist mehr als nur ein Sprachrohr“

Der „Bundesverband deutscher Pressesprecher“ wird künftig „Bundesverband der Kommunikatoren" heißen. Damit will der Verband die Vielfalt des Kommunikationsberufs abbilden, so BdKom-Präsidentin Regine Kreitz. Im Interview sprach sie darüber, wie sich der Beruf in den letzten Jahren verändert hat und was ihm in Zukunft bevorsteht.     »weiterlesen
 
Für die Telekom sind Corporate Influencer ein Segen. (c) Getty Images / HAKINMHAN
Foto: Getty Images / HAKINMHAN
Meldung

Wie die Telekom Corporate Influencer nutzt

Corporate Influencer – Sein oder Schein, Fluch oder Segen? Telekom-Kommunikationschef Philipp Schindera hat darauf eine eindeutige Antwort. »weiterlesen
 
Boris Johnsons Brexit-Kampagne stößt auf Kritik. (c) Getty Images / gguy44
Foto: Getty Images / gguy44
Meldung

Kritik an Johnsons Brexit-Kampagne

Eine Werbekampagne soll die britische Bevölkerung auf den EU-Austritt vorbereiten. „Geldverschwendung“, wie einige Parlamentarier nun bemängeln. »weiterlesen
 
Ein Führungswechsel ist für Kommunikatoren ein Risiko, kann aber auch eine Chance sein. (c) Getty Images / BrianAJackson
Foto: Getty Images / BrianAJackson
Gastbeitrag

Ein neuer Chef muss nicht den Jobverlust bedeuten

Ob in Unternehmen, Kulturbetrieben oder in der Politik: Pressesprecher sind eng an die Leitung ihres Hauses gebunden. Wechselt die Person an der Spitze, müssen Sprecher häufig gehen. Doch es gibt Strategien, die Stabübergabe erfolgreich zu managen – und den eigenen Job zu retten. »weiterlesen
 
Zeitdruck bestimmt die Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Kommunikatoren. (c) Getty Images / Ulf Wittrock
Foto: Getty Images / Ulf Wittrock
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Was können PRler von der "Zeit" lernen?

Die Zusammenarbeit zwischen PR und Journalismus ist heute durch Zeitdruck bestimmt – wie lässt sie sich verbessern?  »weiterlesen
 
Wer konnte das Rennen um den BdP-Award für sich entscheiden? (c) Getty Images / nonnie192
Foto: Getty Images / nonnie192
Meldung

Die Gewinner der BdP-Awards 2019

Auf der Speakersnight des Kommunikationskongresses 2019 wurden die Gewinner des BdP-Awards gekürt. »weiterlesen