Foto: Thinkstock/radenmas
Foto: Thinkstock/radenmas
Deutscher Preis für Onlinekommunikation

Das sind die Nominierten für den dpok 2017

Am 8. Juni wird wieder der Deutsche Preis für Onlinekommunikation in Berlin verliehen. Die Jury hat nun die Shortlist der Nominierten bekanntgegeben.
Sven Pauleweit
 

Die Nominierten der diesjährigen Verleihung des Deutschen Preises für Onlinekommunikation (dpok) stehen fest. Bei einer Rekordzahl von annähernd 800 Einreichungen ist es der Jury rund um den Vorsitzenden Magnus Hüttenberend, Leiter digitale Kommunikation der Tui-Group, sicherlich nicht leicht gefallen, unter der Vielzahl von bemerkenswerten Projekten und Kampagnen die besten und inspirierendsten Beispiele digitaler Kommunikation für die Shortlist auszuwählen.

In insgesamt 37 Kategorien wurden durch ein anonymes Online-Voting die jeweiligen Nominierten bestimmt. Am 8. Juni haben die Teams die Gelegenheit, ihre Projekt und Kampagnen vor der Jury zu präsentieren. Die Gewinner werden am selben Abend auf der Gala im Berliner Kino International verkündet.

So können beispielsweise der 1. FC Köln, Achtung, Rewe Digital, Vodafone, Lidl und Mercedes Benz auf die Auszeichnung in der Kategorie "Social-Media-Team des Jahres" hoffen. In der Kategorie "Strategie des Jahres" sind Bilfinger, die Techniker Krankenkasse zusammen mit Elbkind, Borussia VfL 1900 Mönchengladbach, das Bundesverteidigunsministerium zusammen mit Castenow, Spint TV, Tacsy und Crossmedia sowie Hamburg Marketing zusammen mit Achtung und Jung van Matt nominiert.

Hier finden Sie die Shortlist mit allen Kategorien und den Nominierten.

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird sein 2011 jährlich vom Magazin pressesprecher und Quadriga verliehen.

 

 

 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Lesestoff

#dpok 2017: Die Ausschreibung ist gestartet

Es geht wieder los! Die Ausschreibung für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 - kurz #dpok - ist gestartet. Bis zum 23. März können Unternehmen und Institutionen, Verbände und Kommunikationsagenturen ihre Projekte und Kampagnen in insgesamt 39 Kategorien einreichen.  »weiterlesen
von
 
VR-Brille (c) Samsung
Foto: Samsung
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Beste Kampagne von Unternehmen: Samsungs "VR The Future"

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal "VR The Future" von Samsung und Cheil Germany vor, Gewinner der Kategorie Kampagne von Unternehmen beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/tugores34
Foto: Thinkstock/tugores34
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Bester Imagefilm: "Wir prüfen Traktoren" der DLG

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal "Wir prüfen Traktoren" von der DLG vor, Gewinner der Kategorie Imagefilm beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/fcscafeine
Foto: Thinkstock/fcscafeine
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Kampagne des Jahres KMU: "Praktikum deines Lebens" von Urlaubsguru.de

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal das "Praktikum deines Lebens" von Urlaubsguru.de/Uniq vor, Gewinner der Kategorie Kampagne des Jahres Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/Pixtum
Foto: Thinkstock/Pixtum
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Beste Interne Kommunikation: "smile2go" von Tui

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal die App "smile2go" von Tui vor, den Gewinner der Kategorie Interne Kommunikation beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) iStock/oguzaral
Foto: iStock/oguzaral
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Beste Virale Kommunikation: Die neue Beinfreiheit der Tagesschau

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal die Kampagne zur neue Beinfreiheit der Tagesschau von FischerAppelt vor, den Gewinner der Kategorie Virale Kommunikation beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen