(c) Thinktsock/viviamo
(c) Thinktsock/viviamo

Das sind die deutschsprachigen Gewinner des European Excellence Awards 2017

Am vergangenen Donnerstag wurden die European Excellence Awards in Hamburg verliehen. Der Preis zeichnet sei zehn Jahren besondere Kampagnen in der europäischen PR- und Kommunikationsbranche aus. 
Aus der Redaktion

In diesem Jahr gingen insgesamt zwölf European Excellence Awards in den deutschsprachigen Raum. Sieben Awards wurden dabei an Kampagnen aus Deutschland verliehen. Drei Auszeichnungen gingen in die Schweiz und zwei nach Österreich.

Die European Excellence Awards werden seit 2007 jährlich vom Fachmagazin Communications Director und Quadriga, unter deren Dach auch das Magazin pressesprecher erscheint, verliehen.

Das sind die Gewinner-Kampagnen aus Deutschland:

  • Kategorie "Chemicals & Industrials": Merck mit FischerAppelt und Fork Unstable Media für #catchcurious
  • Kategorie "Fashion & Beauty": Bonprix mit Jung von Matt/Next Alster mit Pink Collection
  • Kategorie "Sports & Lifestyle": Merck mit Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor
  • Kategorie "Multi-Channel Communications": Hamburg Marketing mit Jung von Matt und Achtung! für The Elbphilharmonie Turnaround
  • Kategorie "Content Marketing": Bundesministerium der Verteidigung mit Castenow Communications für Die Rekruten
  • Kategorie "Issues & Reputation Management": TenneT TSO und TransnetBW mit Navos - Public Dialogue Consultants für Maximised transparency – Innovative public participation in Germany's largest electricity grid project
  • Kategorie "Multi-Market Communications": Robert Bosch Power Tools mit Jeschenko Medienagentur Berlin für #builtwithBosch

Das sind die Gewinner-Kampagnen aus der Schweiz:

  • Kategorie "Communications Team of the Year":  ABB
  • Kategorie "Event & Experiental Marketing": ETH Zürich mit Cybathlon 2016 - Communicating a world premiere
  • Kategorie "Corporate Film & Video": ETH Zürich und Seed Audio-Visual Communication mit Ready?

Das ist die Gewinner-Kampagne aus Österreich:

  • Kategorie "Social Media": Verein Gemeinsam für Van der Bellen mit Jung von Matt/Donau Werbeagentur für Van der Bellen 2016
  • Kategorie "Germany, Switzerland, Austria": Verein Gemeinsam für Van der Bellen mit Jung von Matt/Donau Werbeagentur für Van der Bellen 2016

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Interpretation von Fakten statt Lobhudelei - so sehen gute O-Töne aus. (c) Edition Meistertricks
Cover: Edition Meistertricks
Lesezeit 2 Min.
Rezension

Wie gute O-Töne Pressemitteilungen bereichern

O-Töne werden in Pressemitteilungen oder Mitarbeitermagazinen oft stiefmütterlich behandelt. Dabei freuen sich Leser über Abwechslung. Dieser Ratgeber gibt wertvolle Tipps. »weiterlesen
 
Ist dies das perfekte Outfit für einen Auftritt vor der Kamera? (c) Thinkstock/g-stockstudio
Foto: Thinkstock/g-stockstudio
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Mit Stil vor die Kamera

Anzug und Krawatte oder Sneakers und Jeans? In der heutigen Zeit verliert der starre Dresscode immer mehr an Gewicht. Jedoch ist in der Kommunikationsbranche die richtige Kleidung besonders wichtig, denn der äußere Eindruck zählt viel. Was es insbesondere beim Auftritt vor der Kamera zu beachten gibt, erklärt Imageexpertin Nicola Schmidt. »weiterlesen
 
Mithilfe geschickter PR versuchen ganze Nationen, ihren Ruf in der Welt zu verbessern. (c) Thinkstock/Chattrawutt
Foto: Thinkstock/Chattrawutt
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Stadt, Land, Ruf

Der wirtschaftliche Erfolg sowie die internationale Stellung eines Landes stehen in engem Zusammenhang mit seiner Außenwirkung. Doch wie entsteht das Image einer Destination? Und vor allem: Kann man es reparieren, wenn es Risse zeigt? »weiterlesen
 
Jens Schreiber kommuniziert immer wieder für denselben CEO.   (c) Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Foto: Thinkstock/arthobbit;privat;Andy Ridder
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Warum ich meinem Chef die Treue halte

Stefanie Hansen kommuniziert seit mehr als 18 Jahren für denselben Arbeitgeber, Jens Schreiber immer wieder für denselben CEO. Wieso, erklären sie in diesem Zweiteiler. »weiterlesen
 
Foto: Quadriga Media Berlin
Foto: Quadriga Media Berlin
Lesezeit 1 Min.
Meldung

#dpok 2018: Der Startschuss ist gefallen

Die Ausschreibung für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation hat begonnen. Bis zum 21. März können sich Interessierte in 54 Kategorien bewerben. »weiterlesen
 
Wie können sich Pressestellen vor manipulierten Umfragen schützen? (c) Thinkstock/z_wei
Illustration: Thinkstock/z_wei
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

Qualität beginnt beim Auftraggeber

Bis vor Kurzem gehörten Umfragen und Studien zu den klassischen Instrumenten der PR-Arbeit. Doch seit der Spiegel eine systematische Manipulation in der Marktforschung aufdeckte, herrscht Verunsicherung. Wie sollen Pressestellen jetzt mit Studien umgehen? Eine Hilfestellung. »weiterlesen