Bei "Big Brother" auf Sat 1 sollen gelbe Sterne den "Wert" der Teilnehmer bestimmen. (c) Sat.1
Bei "Big Brother" auf Sat 1 sollen gelbe Sterne den "Wert" der Teilnehmer bestimmen. (c) Sat.1
Geschichtsvergessen

Big Brother: Sat 1 vergibt gelbe Sterne an Menschen

Gelbe Sterne, um den Wert von Menschen zu bestimmen? Tolle Idee, findet Sat 1 zum Neustart von "Big Brother".
Aus der Redaktion

(c) Sat.1 Der Fernsehsender Sat 1 lässt für die Neuauflage der Sendung Big Brother sein Publikum gelbe Sterne an Menschen vergeben, um deren „Wert“ zu bestimmen. Die historische Bedeutung von gelben Sternen für die Kennzeichnung von Menschen und für die Ermittlung ihres Wertes spielte für Sat 1 bei der Entwicklung der Big-Brother-Kampagne offenbar keine Rolle.

Das Reality-TV-Format soll zum 20-jährigen Jubiläum der Erstausstrahlung nach fünf Jahren Pause ab Februar 2020 erneut ausgestrahlt werden. Im Mittelpunkt der großangelegten Kampagne von Sat 1 zum Sendestart steht eine Bewertungsskala für die Big-Brother-Teilnehmer. „Jeder Mensch hat einen Wert“ heißt es darin zunächst und dann: „Wie viel ein Mensch wert ist, bestimmst du“ sowie „Entscheide du, wer einen Stern verdient“.

Anscheinend inspiriert von Bewertungsskalen für Produkte in Online-Shops soll das Sat 1-Fernsehpublikum hierbei bewertende gelbe Sterne an die Teilnehmer der Sendung vergeben. Mittels der gelben Sterne für die Teilnehmer soll über das Verbleiben oder das Ausscheiden aus dem Big-Brother-Container entschieden werden. Die Spots und Motive werden seit Kurzem im Fernsehen und auf digitalen Kanälen ausgespielt.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

So können Fernsehinterviews auch in der Corona-Krise gelingen. (c) Unsplash / Keagan Henman
Foto: Unsplash / Keagan Henman
Gastbeitrag

So gelingen TV-Interviews in Zeiten von Corona

Pressesprecher:innen müssen sich derzeit auf völlig neue Situationen bei Fernsehinterviews einstellen. Was genau kommt dabei auf sie zu? »weiterlesen
 
Welches sind die peinlichsten Social-Media-Fails des Jahres 2019? / Symbolbild Shitstorm: (c) Getty Images/ filmfoto
Foto: Getty Images/ filmfoto
Bericht

Die peinlichsten Social-Media-Fails 2019

Der Titel "Peinlichster Social-Media-Fail 2019" ist heiß umkämpft. Mehrere Kandidaten kommen infrage.
 
Diese Kampagnen sorgten 2019 für Aufregung. (c) Getty Images / Massonstock
Foto: Getty Images / Massonstock
Bericht

Die Aufreger-Kampagnen des Jahres 2019

Auch 2019 erregten einige PR- und Image-Kampagnen die Gemüter. Die folgenden Kandidaten waren in Sachen kollektive Aufregung ganz vorne dabei. »weiterlesen
 
Die schönsten Kommunikationsfehltritte zu Weihnachten. (c) Getty Images / cyano66
Foto: Getty Images / cyano66
Lesestoff

Die fünf schönsten PR-Fails zu Weihnachten

Weihnachten: Fest der Liebe, der Familie – und Jahr für Jahr Anlass für diverse Kommunikationsfehltritte. Hier sind einige der schönsten PR-Fails zum Fest. »weiterlesen
 
Bayer kritisiert das ZDF für seine "einseitige" Berichterstattung. (c) Getty Images / fotokostic
Foto: Getty Images / fotokostic
Meldung

Bayer kritisiert das ZDF

In seinem digitalen Magazin hat Bayer dem ZDF eine „einseitige“ und „wenig faktenbasierte“ Berichterstattung vorgeworfen. Dabei hat der Konzern besonders zwei aktuelle Beiträge des Senders im Visier. »weiterlesen
 
Der "Weltspiegel" soll einen neuen Sendeplatz bekommen. (c) WDR
Foto: WDR
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Widerstand gegen Verlegung des ARD-„Weltspiegel“

Der Sendeplatz des ARD-„Weltspiegel“ soll vorverlegt werden. Gegen den Plan regt sich Widerstand – es geht um nicht weniger als den Markenkern des Senders. »weiterlesen