Kampagne bee careful der Schwartauer Werke (c) Schwartauer Werke
Kampagne bee careful der Schwartauer Werke (c) Schwartauer Werke
Von den Besten lernen

Gewinner Corporate Responsibilty: bee careful der Schwartauer Werke

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation (dpok) sind 2016 zahlreiche herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier in unserer neuen Rubrik "Von den Besten lernen" vorstellen. Dieses Mal ist es die Kampagne bee careful der Schwartauer Werke. Unsere Fragen dazu beantworten Arne Carstens und Philipp von Jagow.
Judit Cech

1. Können Sie kurz Ihre Kampagne beschreiben?

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier und weltweit durch unterschiedliche Umwelteinflüsse bedroht. Mit der Bienenhelfer-Kampagne machten die Schwartauer Werke unter dem Motto "Du brauchst DIE BIENE braucht Dich!" auf die Situation des fleißigen Insekts aufmerksam und mobilisierten die User: Via Microsite, Communities und durch zielgruppenrelevante Blogeinträge wurden sie zu aktiven Unterstützern für die Bienengesundheit.

Die Kampagne fand im Rahmen der Initiative bee careful statt. Mit ihrer Nachhaltigkeitsinitiative setzen sich die Schwartauer Werke langfristig für die Erforschung der Bienen, die Förderung der Imkerei und die Umweltbildung ein. Dabei wurden sie unterstützt von starken Partnern wie dem Bienenforscher Jürgen Tautz, Professor an der Universität Würzburg. Denn: Ohne Bienen keine Früchte – ohne Früchte keine Konfitüre.

Ziel der Kampagne war es, mit geringem Budget möglichst viele Menschen über die Biene und ihre bedrohte Situation zu informieren. Darüber hinaus galt es, die erreichten Menschen zu einem direkten Beitrag zur Bienengesundheit anzuspornen.

Die Herausforderung bestand darin, ein bislang wenig beachtetes Thema auf die persönliche Agenda zu heben. Mit "Du brauchst DIE BIENE braucht Dich!" erhielt die Kampagne einen involvierenden Charakter. "Bienenhelfer" stellte das verbindende Element über alle Maßnahmen dar. Die begleitende POS-Kampagne, in deren Rahmen pro verkauften Glas der limitierten Sonderedition "Bienenhelfer" 3 Cent in die Förderung von Imkerausbildungen investiert wurde, integrierte sich inhaltlich, zeitlich und visuell nahtlos in die Online-Kampagne.

Clara Moring @tastesheriff (c) Schwartauer Werke

Clara Moring @tastesheriff (c) Schwartauer Werke

Auf der zentralen Kampagnen-Microsite übersetzten wir das komplexe Thema in ein informatives Animationsvideo. Mit dem "Gelbe-Daumen-Test" fanden die Besucher zudem heraus, welcher Bienenhelfer-Typ sie sind: potentieller Imker, Gartenfreund oder Bienenbotschafter. Überzeugte konnten sich für eine der 100 Imkerausbildungen bewerben und direkt alltagstaugliche Tipps zum Bienenschutz erhalten. Was es bedeutet, eine Imkerausbildung zu absolvieren, zeigte die von bee careful unterstützte Bloggerin Clara Moring (@tastesheriff). Die Hamburgerin schrieb in einer Exklusiv-Serie auf ihrem Blog und in einer Kolumne auf bee-careful.de über ihre Erlebnisse an der Imkerschule und motivierte ihre Leser, auch zu Bienenhelfern zu werden. Weitere Blogger unterstützten die Kampagne und pushten einen Instagram-Contest, bei dem die Fotografin des Gewinnerbilds eine bienenfreundliche Umgestaltung ihres Gartens gewinnen konnte.

 

2. Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere daran?

Bee careful ist eine der wenigen langfristig angelegten Initiativen in der deutschen Lebensmittelbranche, die in Ziel und Ausrichtung derart stark in der DNA eines Unternehmens angelegt ist. Die Kampagne #Bienenhelfer entspringt dem Kerngeschäft und Produktursprung, erstreckt sich in ihrer Reichweite und Wirkung jedoch weit über die Unternehmensgrenzen hinaus und trägt nachhaltig zur Lösung eines akuten ökologischen wie auch gesellschaftlichen Problems bei.

 

3. Worin hat sich vor allem der Erfolg der Kampagne gezeigt?

Allein mithilfe der Plattform bee-careful.de sowie über Social Media und Blogger-Kooperationen konnten über 1,2 Millionen direkte Kontakte hergestellt werden. Die zahlreichen Reaktionen der Fans und Follower – allein über 10.000 Social Signals bei Instagram – verdeutlichten das große Interesse am Schutz der Bienengesundheit. Ebenso konnte der Traffic auf bee-careful.de deutlich gesteigert werden. Und auch die Imkerlandesverbände können sich über zahlreichen Nachwuchs freuen: Im Kampagnenzeitraum bewarben sich 1.100 Interessierte für eine Ausbildung zum Imker, von denen im Jahr 2016 rund 100 Gewinner bundesweit ihre Ausbildung antreten. Verantwortung für eigene Bienenvölker übernehmen – ein Engagement, das erst dank der Mobilisierung und finanziellen Unterstützung möglich wurde. Mit der Kampagne "Bienenhelfer" und der Initiative bee careful nehmen die Schwartauer Werke somit nachhaltigen Einfluss auf die Bienengesundheit. 

Unsere neue Rubrik: Von den Besten lernen

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation (dpok) sind 2016 zahlreiche herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier in unserer neuen Rubrik "Von den Besten lernen" vorstellen. Die Schwartauer Werke wurde mit der Kampagne bee careful mit dem Preis für die beste Kampagne im Bereich Corporate Responsibility ausgezeichnet. Bereits zum sechsten Mal zeichnete das Magazin pressesprecher herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunfherausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation aus. Die Gala fand am 8. Juni im Berliner Admiralspalast statt. 

Mehr Informationen zum dpok gibt es unter: www.onlinekommunikationspreis.de 

 

Philipp von Jagow, Schwartauer Werke
Philipp von Jagow

Philipp von Jagow ist Marketing-Direktor der Schwartauer Werke. 2004 stieg der Diplom-Kaufmann als Junior-Produkt-Manager beim Marktführer für Konfitüre und Müsliriegel ein. Nach Stationen im Vertrieb trug er bei einer schwedischen Schwesterfirma zwei Jahre lang die Verantwortung für eine Produktkategorie im Bereich Babynahrung. Im Mai 2010 kehrte er als Marketing-Direktor zu den Schwartauer Werken zurück.

Arne Carstens, Segmenta Communications
Arne Carstens

Arne Carstens ist Account Manager und Berater Corporate & Strategies bei Segmenta Communications in Hamburg. Nach seinem Traineeship bei FischerAppelt, Advisors schloss er sich im Juli 2013 Segmenta Communications an. Segmenta begleitet die Schwartauer Werke in Corporate PR, Brand PR und Social Media als Leadagentur und zeichnet sich verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Kampagne "bee careful – Bienenhelfer".

 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 

CAPTCHA

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Weitere Beiträge dieser Serie.

Foto: Privat
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

Die dpok-Gewinner 2016

Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern des #dpok 2016! Diese Nominierten haben die Jury mit ihren Bestleistungen beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation überzeugt. »weiterlesen
von
 
Philipp Süßmann, Valerie Deguine und Philipp Stute (v. l.) von Serviceplan (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 2 Min.
Interview

Doppelsieg für "Der Typ, der alles trennte"

Für ihre Kampagne "Der Typ, der alles trennte" räumte die Agentur Serviceplan und der Deutsche Anwaltverein beim dpok 2016 gleich zwei Preise ab. »weiterlesen
 
Plakatmotiv der Kampagne #weilwirdichlieben der BVG (c) BVG
Foto: BVG
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

#weilwirdichlieben: Die Kampagne des Jahres der BVG

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation (dpok) sind 2016 zahlreiche herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier in unserer neuen Rubrik "Von den Besten lernen" vorstellen. Dieses Mal ist es die Kampagne #weilwirdichlieben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Unsere Fragen dazu beantwortet Michael Beer. »weiterlesen
 
Kampagne "Pflege mit uns den Kispi" (c) Kinderspital Zürich
Foto: Kinderspital Zürich
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Recruiting-Kampagne: Das Kinderspital Zürich und sein "Kispi-Spirit"

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier in unserer Rubrik "Von den Besten lernen" vorstellen. Dieses Mal ist es die Kampagne "Pflege mit uns den Kispi-Spirit" vom Kinderspital Zürich, C-Faktor und Xeit. Unsere Fragen dazu beantwortet Sonja Auf der Maur. »weiterlesen
 
(c) Stadt Heidelberg
(c) Stadt Heidelberg
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Kampagne #HolDenOberbürgermeister

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Die DPD App (c) DPD
Foto: DPD
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Gewinner Mobile und Apps: Die DPD App

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Kampagne #nurwennicheswill (c) Lena Jacobsen
Foto: Lena Jacobsen
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Bestes Webmagazin: "Pille Danach"

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Commerzbank - Vom Interessenten zum Kunden (c) Commerzbank
Foto: Commerzbank
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Die Strategie des Jahres von der Commerzbank

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Der Minecraft-Wettbewerb Zukunftsstadt (c) Wissenschaftsjahr
Foto: Wissenschaftsjahr
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Beste Online Competition: Der Minecraft-Wettbewerb Zukunftsstadt

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Content Star – Die Plattform-Strategie von Mercedes-Benz auf Instagram (c) Mercedes-Benz
Foto: Mercedes-Benz
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Beste Influencer-Kommunikation: Mercedes-Benz Content Star

Mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sind 2016 herausragende Projekte digitaler Kommunikation ausgezeichnet worden. In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir sie vor. »weiterlesen
 
Julius - der kleine Helfer in der Narbentherapie (c) Juzo
Foto: Juzo
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Beste Microsite: Julius - der kleine Helfer in der Narbentherapie

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal "Julius - den kleinen Helfer in der Narbentherapie" von Julius Zorn (Juzo) vor, den Gewinner der Kategorie Microsite beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) iStock/oguzaral
Foto: iStock/oguzaral
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Beste Virale Kommunikation: Die neue Beinfreiheit der Tagesschau

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal die Kampagne zur neue Beinfreiheit der Tagesschau von FischerAppelt vor, den Gewinner der Kategorie Virale Kommunikation beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/Pixtum
Foto: Thinkstock/Pixtum
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Beste Interne Kommunikation: "smile2go" von Tui

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal die App "smile2go" von Tui vor, den Gewinner der Kategorie Interne Kommunikation beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/fcscafeine
Foto: Thinkstock/fcscafeine
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Kampagne des Jahres KMU: "Praktikum deines Lebens" von Urlaubsguru.de

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal das "Praktikum deines Lebens" von Urlaubsguru.de/Uniq vor, Gewinner der Kategorie Kampagne des Jahres Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
VR-Brille (c) Samsung
Foto: Samsung
Lesezeit 3 Min.
Fragebogen

Beste Kampagne von Unternehmen: Samsungs "VR The Future"

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal "VR The Future" von Samsung und Cheil Germany vor, Gewinner der Kategorie Kampagne von Unternehmen beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 
(c) Thinkstock/tugores34
Foto: Thinkstock/tugores34
Lesezeit 2 Min.
Fragebogen

Bester Imagefilm: "Wir prüfen Traktoren" der DLG

In unserer Rubrik "Von den Besten lernen" stellen wir diesmal "Wir prüfen Traktoren" von der DLG vor, Gewinner der Kategorie Imagefilm beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation. »weiterlesen
 

Das könnte Sie auch interessieren.

Pressearbeit heißt: die Presse über Neues zu informieren. Leider funktioniert das nicht immer. (c) Getty Images / Zerbor
Foto: Getty Images / Zerbor
Lesezeit 3 Min.
Kommentar

So schreibt man gute Pressemitteilungen

Eine Pressemittelung oder Presseinformation heißt so, weil PR-Leute und Pressesprecher damit die Presse informieren oder Wissen mit ihr teilen. Viel zu viele Pressemitteilungen geben aber gar nichts "Teilbares" her. Wie man es besser macht, weiß unser Kolumnist. »weiterlesen
 
Große Supermarktketten zögern, wenn es darum geht, Verantwortung für die Reduktion von Plastikmüll zu übernehmen. (c) Getty Images / Nastco
Foto: Getty Images / Nastco
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Plastikverzicht bietet auch PR-Potential

Inzwischen gibt es zahlreiche Alternativen zu Verpackungen aus Plastik. Doch wenn es darum geht, Verantwortung für die Reduktion von Plastikmüll zu übernehmen, zögern große Supermarktketten. Dabei scheint in solchen Maßnahmen ungenutztes PR-Potenzial zu schlummern. »weiterlesen
 
Boeing hat  erstmals für die Flugzeugabstürze in Indonesien und Äthiopien um Entschuldigung gebeten. (c) Getty Images / the_guitar_mann
Foto: Getty Images / the_guitar_mann
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Boeing bittet für Abstürze um Entschuldigung

Vor einigen Monaten stürzten innerhalb eines halben Jahres zwei Boeing-Maschinen ab. Nun hat sich das Unternehmen erstmals um Entschuldigung gebeten. »weiterlesen
 
Das Ende der 5G-Versteigerung feierte Vodafone mit einer PR-Aktion. (c) Getty Images / Dejvice6
Foto: Getty Images / Dejvice6
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Erstes 5G-Telefonat: PR-Coup für Vodafone

Die 5G-Mobilfunkfrequenzen sind versteigert. Netzbetreiber Vodafone feierte das Ereignis mit einer PR-Aktion.   »weiterlesen
 
Die Bayerische Staatsoper gewann 2019 unter anderem den DPOK für das "Team des Jahres". (c) Bayerische Staatsoper
Foto: Bayerische Staatsoper
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Wo man sich in München noch über das Double freut

Beim diesjährigen Deutschen Preis für Onlinekommunikation gewann die Bayerische Staatsoper die begehrten Auszeichnungen für das „Team des Jahres“ und für die „Kampagne des Jahres von Institutionen“. Ihre Initiativen widmeten sich der Frage: Wie begeistert man im 21. Jahrhundert Menschen für die Oper?   »weiterlesen
 
Am 14. Juni endet die erste Bewerbungsfrist für die Digital Communication Awards. (c) Getty Images/vchal / Quadriga Media
Foto: Getty Images/vchal / Quadriga Media
Meldung

Digital Communication Awards: Der Countdown läuft

Die Award-Saison ist in vollem Gange. Als nächster an der Reihe: Die Digital Communication Awards. Bereits nächsten Freitag endet die erste Bewerbungsfrist. »weiterlesen