Verleihung des Kommunikationspreises Kompass (c) Marc Darchinger
Verleihung des Kommunikationspreises Kompass (c) Marc Darchinger

Ausgezeichnete Stiftungskommunikation

Am Donnerstagabend hat der Bundesverband Deutscher Stiftungen zum neunten Mal den Kommunikationspreis Kompass verliehen.

Auf der Veranstaltung im Jüdischen Museum Berlin wurde die Eberhard von Kuenheim Stiftung von BMW für ihren „Gesamtauftritt“ ausgezeichnet. Die Stiftung überzeugte die Jury mit ihrem Corporate Design und insbesondere der neu gestalteten Internetpräsenz.

In der Kategorie „Projektkommunikation“ gewann der Fotokalender 2014 der Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen. Für den Kalender hatte die Stiftung Wünsche der von ihnen betreuten Menschen in Fotos dargestellt.

Den Preis für die beste „Einzelne Kommunikationsmaßnahme“ durfte die Bürger.Stiftung.Halle mit nach Hause nehmen. Sie gewann mit ihrer Plakat- und Postkartenkampagne „Gehen Sie stiften!“ .

Mit dem Sonderpreis für den besten Jahresbericht zeichnete die Jury die Kommunalen Stiftungen Münster aus. Die Jury lobte insbesondere die spielerische, warmherzige und kreative Gestaltung des Berichts bei dem die optische Leitidee eine konzeptuelle Klammer setze. 

Alle Einreichungen für den undotierten Kommunikationspreis Kompass bewertete eine Expertenjury hinsichtlich der Kriterien strategischer Ansatz,  handwerkliche Qualität, Originalität der Maßnahmen sowie Transparenz im Sinne der Grundsätze guter Stiftungspraxis.

 
 

ps/NEWS: Der Newsletter für PR-Profis

 

Ob wichtige Nachrichten, Hintergründe, Case Studies oder aktuelle Debatten: Mit den ps/NEWS erhalten Sie die wichtigsten Informationen der Kommunikationsbranche kostenlos in Ihre Mailbox.
 



randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Seit einigen Jahren sinkt die Zahl der Zigarettenkonsumenten, auch weil immer mehr Raucher auf E-Produkte umsteigen. (c) Getty Images/Pam Walker
Foto: Getty Images/ Pam Walker
Lesezeit 6 Min.
Gastbeitrag

Die Zigarette ist tot – es lebe die (E-)Zigarette

Rauchen ist bekanntermaßen schädlich. Seit einigen Jahren sinkt die Zahl der Zigarettenkonsumenten auch deshalb, weil immer mehr Raucher auf E-Produkte umsteigen. Ausgeklügelte PR hat ihren Anteil daran. »weiterlesen
 
Der VW-Chef trat mit seiner Aussage "Ebit macht frei" gehörig ins Fettnäpfchen. (c) Getty Images/vesilvio
Foto: Getty Images/vesilvio
Lesezeit 1 Min.
Meldung

VW-Chef irritiert mit „Ebit macht frei“-Äußerung

In einem Gespräch mit Managern des VW-Konzerns hat sich Diess gründlich in der Wortwahl vergriffen. »weiterlesen
 
Wie glaubwürdig ist Facebooks Privatsphäre-Versprechen? (c) Getty Images/callum redgrave-close
Bild: Getty Images/callum redgrave-close
Lesezeit 2 Min.
Lesestoff

„Facebook muss handeln – und das schnell!“

Vor einigen Tagen hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg angekündigt, das Unternehmen stärker auf den Schutz der Privatsphäre auszurichten. Doch ist dieses Versprechen glaubwürdig? Wir haben sechs Journalisten und PR-Profis nach ihrer Meinung gefragt. »weiterlesen
 
Die BVG bietet zum Equal Pay Day am 18. März ein verbilligtes Ticket für Frauen. (c) Getty Images/pseudodaemon
Bild: Getty Images/pseudodaemon
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BVG bietet verbilligtes Frauen-Ticket

Mit einem vergünstigten Ticket zum Equal Pay Day am 18. März will die BVG Haltung beim Thema Lohngerechtigkeit zeigen. »weiterlesen
 
Die Vielfalt ist die Würze des Juror-Lebens. (c) Getty Images/undefined undefined
Foto: Getty Images/undefined undefined
Lesezeit 1 Min.
Kommentar

Ein Hoch auf die Vielfalt

Mit der zunehmenden Zahl von digitalen Kanälen, aber auch von Empfängern und Mitkommunizierenden, wächst auch die Komplexität der Aufgaben von Kommunikatoren. Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation spiegelt die Vielfalt des Berufs wider. »weiterlesen
 
Einmal ins Internet gestellt, verbreitete Mario Hoppmanns Eisbären-Bild sich auf seltsamen Wegen. (c) Alfred-Wegener-Institut/Mario Hoppmann
Foto: Alfred-Wegener-Institut/Mario Hoppmann
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

Die digitale Odyssee eines Eisbären

Wie sich ein Eisbären-Foto auf seltsamen Wegen verbreitet und ohne Wissen des Urhebers verkauft wird. Eine Spurensuche von „Die Bildbeschaffer“. »weiterlesen