Audi kommuniziert künftig über eine Customized Agency. (c) Audi
Audi kommuniziert künftig über eine Customized Agency. (c) Audi
Externe und interne Kommunikation

Audi kommuniziert über Customized Agency

Palmer Hargreaves und Solutions by Handelsblatt Media Group bilden einen gemeinsamen Content-Partner für die PR und interne Kommunikation von Audi.
Aus der Redaktion

Der Ingolstädter Autobauer Audi holt sich Unterstützung für seine globale externe und interne Kommunikation. Dafür hat die VW-Tochter die Kölner Full-Service-Agentur Palmer Hargreaves und die Handelsblatt-Tochter Solutions beauftragt, die für Audi eine sogenannte Customized Agency bilden. Gemeinsam sollen sie den Konzern bei der Unternehmenskommunikation, Produktkommunikation, internen Kommunikation, Kulturkommunikation, der Kommunikation der deutschen Standorte sowie in weiteren Bereichen unterstützen. Das Tandem unter der Führung von Palmer Hargreaves hatte sich in einem mehrstufigen und über ein halbes Jahr laufenden Ausschreibungsprozess durchgesetzt. Palmer Hargreaves ist spezialisiert auf Automotive- und Digitalisierungsthemen, Solutions bringt vor allem Newsroom-Know-how sowie zusätzliche redaktionelle Ressourcen ein. Der Rahmenvertrag läuft Palmer Hargreaves zufolge über drei Jahre.

Zum Start sind rund 20 Berater:innen, Redakteur:innen, Gestalter:innen und Digitalexpert:innen beschäftigt, das Team soll sukzessive erweitert werden. „Mit unserem neuen Content-Partner wollen wir maßgeschneiderte Inhalte produzieren und gemeinsam Maßstäbe im Kommunikationshandwerk setzen“, sagte Julio Schuback, der gemeinsam mit Melanie Goldmann die weltweiten Aktivitäten der Abteilung Kommunikation, Redaktion und Events bei Audi verantwortet.

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Einige Dax- und Mdax-CEOs haben 2020 an Medienpräsenz und Reputation verloren, andere gewonnen. (c) Getty Images/seb_ra
Foto: Getty Images/seb_ra
Lesezeit 2 Min.
Meldung

Spohr und Rorsted verlieren, Bruch gewinnt

Die Chefs von Lufthansa und Adidas waren im vergangenen Jahr stärker in den Medien präsent, haben aber an Reputation eingebüßt. Zu den Aufsteigern im Medienpräsenz-Ranking von Keynote gehört der Chef von Siemens Energy. »weiterlesen
 
Das öffentliche und mediale Interesse am Thema Nachhaltigkeit hat stark zugenommen. (c) Getty Images/DA4554
Foto: Getty Images/DA4554
Lesezeit 4 Min.
Analyse

Medien belohnen Bemühungen um Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und damit verbunden die Kreislaufwirtschaft sind Themen, die in den vergangenen Jahren enorm an Sichtbarkeit gewonnen haben. Das zeigt eine Analyse der Medienberichterstattung von Cision Germany. Die wichtigsten Erkenntnisse für die Unternehmenskommunikation beschreiben Julia Bischler und Boris Mayer im Gastbeitrag. »weiterlesen
 
BMW bündelt seine Unternehmens- und Markenkommunikation in einer neu geschaffenen Agentur. (c) Getty Images/scaliger
Foto: Getty Images/scaliger
Lesezeit 1 Min.
Meldung

BMW bündelt Kommunikation in Exklusiv-Agentur

Der BMW-Konzern richtet seine Unternehmens- und Marketingkommunikation für die Marke BMW neu aus: Eine maßgeschneiderte Agentur soll die Bereiche enger verzahnen. PR und Social Media kommen künftig aus London. »weiterlesen
 
Mit Emotionen erreicht man Menschen – auch beim Podcast. / Symbolbild (c) Getty Images/Patrick Daxenbichler
Foto: Getty Images/Patrick Daxenbichler
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Podcasts mit Pfeffer

Sandoz-Kommunikator Hans Wolfgang Friede setzt bei Podcasts auf Emotionen. Seit Kurzem nutzt er für die Audioproduktion deshalb eine App für Videokonferenzen. »weiterlesen
 
Ab dem 1. März dürfen Friseurläden wieder öffnen. (c) Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Foto: Picture Alliance/SvenSimon/Frank Hoermann
Lesezeit 5 Min.
Interview

Wie PR die Öffnung der Friseursalons forcierte

Der Kommunikationsberater Hasso Mansfeld spricht im Interview darüber, wie er mit der Kampagne "Friseure in Not" das Thema Friseuröffnungen auf die mediale und politische Agenda brachte.  »weiterlesen
 
Eine Rede ist immer auch eine Inszenierung – darauf gilt es vor allem in virtuellen Rahmen zu achten. (c) Getty Images/YuliaBuchatskaya
Foto: Getty Images/YuliaBuchatskaya
Lesezeit 3 Min.
Kolumne

Lasst die Reden beginnen

Die Saison der Hauptversammlungen hat begonnen. Unser Kolumnist Claudius Kroker freut sich auf die Reden der Konzernspitzen. Wer wird überzeugen? »weiterlesen