Aldi Nord startet eine Kooperation mit Influencern. (c) Aldi Nord
Aldi Nord startet eine Kooperation mit Influencern. (c) Aldi Nord
Influencer-Marketing

Aldi Nord zieht in Sachen Influencer nach

Aldi Nord kurbelt seine Social-Media-Maßnahmen an: Ein eigenes Influencer-Team soll künftig in den sozialen Medien für Aldi aktiv sein.
Aus der Redaktion

Rund ein halbes Jahr nach seinem südlichen Pendant zieht Aldi Nord nun in Sachen Influencer-Marketing nach. Ein Team von fünf Influencern soll den Discounter im Rahmen einer längerfristigen Kooperation in Sachen Social-Media-Marketing unterstützen. Die Followerzahlen bewegen sich bei allen im zwei- bis dreistelligen Tausenderbereich. Das Ziel: Aldi nahbarer machen – besonders bei der jungen Zielgruppe.

„Mr. Food Fox“, „Byanjushka“, „Maryshionista“, „Gedankenatelier“ und „Kathinkaaaa_“ – so heißen die fünf „Aldi Creators“, die ab sofort monatlich Inhalte zu Produkten, Events und Kampagnen von Aldi Nord auf ihren Kanälen platzieren werden. Dabei sind nur einige von ihnen auf die Themen Kochen und Essen spezialisiert. Bei anderen geht es hauptsächlich um Lifestyle – hier werden vorrangig Mode, Design- und Alltagsthemen behandelt. Eine Influencerin widmet sich schließlich dem Thema Familie.

„Mit unseren „Aldi Creators“ wollen wir Aldi Nord und unsere Produkte unseren Kunden noch näher bringen und erlebbar machen. Wir möchten uns glaubwürdig, authentisch und nachhaltig präsentieren“, so erklärt Lara Cardinal, Social-Media-Spezialistin und verantwortlich für den Bereich Influencer-Marketing, die Kampagne.

Mit dem Influencer-Format hatte Aldi Nord bereits 2018 experimentiert. Damals wurden Produktboxen zu bestimmten Themen und Aktionen an eine Reihe von Influencern geschickt, die dann unter dem Hashtag #aldinordbox entsprechenden Content dazu posten konnten. Die „Aldi Creators“ seien nun der nächste strategische Schritt im Bereich Influencer Relations.

Was langfristige Kooperationen mit Influencern angeht, ist Aldi Nord im Vergleich zu seinem süddeutschen Mitbewerber allerdings etwas spät dran: Bereits im April hatte Aldi Süd bekannt gegeben, vier Influencer für eine langfristige Kooperation gewonnen zu haben. Der dazugehörige Content läuft hier unter dem Hashtag #Aldifamily.

 

 

 
 


randbemerkung

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen unsere Netiquette.

Das könnte Sie auch interessieren.

Wie kann die interne Kommunikation integres Handeln unterstützen? (c) Getty Images / EtiAmmos
Foto: Getty Images / EtiAmmos
Kolumne

Wenn Compliance und Werte Hand in Hand gehen

Die Themen Wertorientierung und Integrität beschäftigen aktuell viele Unternehmen. Wie kann die interne Kommunikation integres Handeln unterstützen? »weiterlesen
 
Die Hamburger Sparkasse verabschiedet sich von ihrem Kundenmagazin. (c) Getty Images / aldorado10
Foto: Getty Images / aldorado10
Meldung

Hamburger Sparkasse stellt ihr Kundenmagazin ein

Die Hamburger Sparkasse verabschiedet sich von ihrem „Haspa Magazin“. Künftig will man dort mehr auf „digitale Services“ setzen. »weiterlesen
 
Der BdP veröffentlicht einen Leitfaden zur tariflichen Einordnung von Kommunikatoren im öffentlichen Dienst. (c) Getty Images / sunnychicka
Foto: Getty Images / sunnychicka
Meldung

BdP veröffentlicht Leitfaden zur PR-Bezahlung

Die Anforderungen an Kommunikatoren im öffentlichen Dienst wachsen – die tarifliche Eingruppierungspraxis bildet die Vielfalt an Aufgaben jedoch nur unzureichend ab. Der BdP reagiert nun auf diesen Umstand und veröffentlicht einen Leitfaden zur tariflichen Eingruppierung von Kommunikatoren. »weiterlesen
 
So werden Bilanzpressekonferenzen zum Event. (c) Getty Images / Andrii Atanov
Foto: Getty Images / Andrii Atanov
Gastbeitrag

Geschäftszahlen mit Pep

Bilanzpressekonferenzen waren für Unternehmen lange Zeit Pflichtveranstaltungen – und eine sichere Sache. Die wichtigsten Journalisten kamen jedes Jahr. Das hat sich geändert. Wie Bilanz-PKs zu einem Event werden, zeigen Otto und Bosch. »weiterlesen
 
Der FC Bayern recycelt in ihrer Pressemitteilung zur Entlassung von Niko Kovač eine Floskel. (c) Getty Images / ah_fotobox
Foto: Getty Images / ah_fotobox
Meldung

Peinliche PR-Panne beim FC Bayern München

Die Entlassung von Trainer Nico Kovač 2019 wird vom FC Bayern mit den gleichen Worten kommentiert wie die Entlassung von Trainer Carlo Ancelotti 2017. »weiterlesen
 
Die Deutsche Telekom könnte ihr Monopol auf die Farbe Magenta verlieren. (c) Deutsche Telekom
Foto: Deutsche Telekom
Meldung

Telekom-Monopol auf „Magenta“ in Gefahr

Bei der Deutschen Telekom dreht sich alles um die Farbe Magenta – der Konzern ließ diese sogar rechtlich schützen. Ein US-Versicherer geht dagegen nun vor. »weiterlesen