Trends

Cover 6/12: Trends

Ausgabe: 6/2012

Ausgeschlafen?

Was haben Ex-Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo, Erich Honecker und zahlreiche Manager der Neckermann-Gruppe gemeinsam? Sie haben in ihrem Umfeld wichtige Trends verschlafen. Den Unwillen, auf Änderungen zu reagieren, haben sie mit ihrem Rauswurf bezahlt. Wer wichtige Trends in seinem Marktumfeld verpasst, riskiert nicht selten nur seinen eigenen Kopf, unter Umständen setzt er auch die Existenz des eigenen Unternehmens aufs Spiel. Die Angst, einen Trend zu verschlafen, ernährt eine ganze Armada an so genannten Trendscouts, Wettbewerbsanalysten und Marktforschern. Aber muss man jeden Trend mitmachen? Schließlich ist auch Schwarzarbeit gerade total angesagt, glaubt man der „Welt“. Und dass die Make-Up-Farben des Herbstes pink und amethyst sind, mag die Kosmetikbranche freuen. Ob sie damit aber wirklich einen erfolgreichen Trend schafft oder lediglich die Produktion künftiger Ladenhüter ankurbelt, sei dahingestellt. Unsicherheit zu aktuellen Trends herrscht nicht nur in der Technologiebranche, auch die PR tut sich manchmal schwer mit Änderungen, verschläft Trends oder springt zu früh auf Modewellen auf. Während Unternehmen, die sich dem Dialog mit ihren Zielgruppen im Social Web verweigern, abgestraft werden, erntet das vor fünf Jahren als „Zukunft des Webs“ hochgejubelte Second Life heute nur noch ein Gähnen. Warum es für die PR entscheidend ist, eigene Akzente zu setzen, statt jeder kurzlebigen Mode hinterherzuhecheln, lesen Sie in unserer Titelgeschichte ab Seite 20.

Artikel aus dem Magazin Trends

Gibt Auskunft zum Status Quo des Berufsstands: Die Studie „Profession Pressesprecher 2012" (c) Stefan Baumann
Foto: Stefan Baumann
Lesezeit 5 Min.
Studie

Weiblicher Führungsanspruch?

Die Langzeitstudie „Profession Pressesprecher“ gibt zum vierten Mal einen Einblick in den Berufsstand der Pressesprecher und Kommunikationsmanager. »weiterlesen
 
Leslie Mandoki am Schlagzeug. Foto: Sabine Brauer Photos
Lesezeit 8 Min.
Interview

„Antwortgeber müssen mutig und unbequem sein“

Musiker und Produzent Leslie Mandoki im Interview über den Klang von Autos, Musik als Kommunikationsmittel und Persönlichkeiten, die die Gesellschaft verändern. »weiterlesen
 
Wie funktioniert Agenda Setting? (c) thinkstock/dickf
Foto: thinkstock/dickf
Lesezeit 6 Min.
Studie

Eine Vertrauensfrage

PR als Trendsetter: Kommunikationsverant­wortliche können gezielt Themen setzen. Doch meist steckt eine langjährige Aufbau- und Beziehungsarbeit hinter dem Geheimnis eines medialen Erfolgs. »weiterlesen