Mittelstands­kommunikation



Ausgabe: 3/2014

Was ist ein Interview? Und was kostet es das Unternehmen? Fragen, die wir bei den Recherchen für dieses Heft tatsächlich beantworten mussten. Ein wahr gewordenes Klischée, nach dem die Kommunikation im ­deutschen Mittelstand, der wir unsere aktuelle Titelstrecke widmen, stiefmütterlich behandelt wird? Im Kampf David gegen Goliath müssen gerade kleine und mittlere Unternehmen besonders pfiffig Nischen besetzen.
Aber wo sind sie, die preisgekrönten Hidden Champions? Und welche Wege gehen sie in der PR angesichts von knappen Budgets und komplexen Inhalten, die nur für eine kleine Zielgruppe relevant zu sein scheinen?
Wir leiden nicht an Hybris: Wenn ein Unternehmen nur einmal im Jahr einen Anruf von der Presse bekommt, stehen nicht alle stramm. In Zeiten, in denen deutsche Firmen hart um Kunden kämpfen, haben ­andere ­Dinge Priorität als die Medien. Und als special interest Fachmagazin ­können wir nicht in jedes Kommunikationskonzept passen. Eine so verargumentierte Ablehnung einer Interviewanfrage ist völlig legitim und ­professionell. Aber Dilettantismus ist ärgerlich – für beide Seiten. Wer aus Kosten­gründen auf externe Agenturen setzen will oder muss, sollte sich die Auswahl nicht leicht machen. Aber dann wenigstens Profis anheuern. Und eines ist im Umgang mit Medien ganz sicher nicht Gold: Schweigen.
Entsprechend finden Sie im Heft Beispiele von hervorragender ­Unternehmenskommunikation ebenso wie von schlechter – nicht nur aus dem Mittelstand.
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und Inspiration mit ­unserem neuen Heft.

Ihre Hilkka Zebothsen
Leitende Redakteurin

Artikel aus dem Magazin Mittelstands­kommunikation

Eliane Zäh, Leiterin internationale Kommunikation bei der DFL, hat schon fast alle Sportarten ausprobiert (c) thinkstock/kreinick
Foto: thinkstock/kreinick
Lesezeit 1 Min.
Porträt

Von Nike zur ­Deutschen Fußball Liga

Eliane Zäh ist neue Leiterin internationale Kommunikation bei der Deutsche Fußball Liga (DFL). »weiterlesen
 
Foto: charni photography
Lesezeit 5 Min.
Interview

Alles für alle

Porsche hat die interne Kommunikation analog zur „Strategie 2018“ neu aufgebaut. Die Autobauer spielen das „Carrera-Projekt“ integriert über vier Kanäle. »weiterlesen
 
Essay zur Mittelstands­kommunikation (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 4 Min.
Analyse

Schweiger, Schwerstarbeiter und Schattenkrieger

Der deutsche Mittelstand und die Kommunikation – ein Kampf wie David gegen Goliath? Ein Recherche-Streifzug. »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Heiko Biesterfeldt

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Antje Jungmann

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Thomas Aurich

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen
 
Stirbt Print? (c) Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Kommentar

Ein Thema - vier Perspektiven: Claudia Mast

Hat Print als PR-Kanal eine Zukunft? In unserer vierteiligen Serie sprechen PR-Profis Klartext. »weiterlesen