Mittelstands­kommunikation

Ausgabe: 3/2014

Was ist ein Interview? Und was kostet es das Unternehmen? Fragen, die wir bei den Recherchen für dieses Heft tatsächlich beantworten mussten. Ein wahr gewordenes Klischée, nach dem die Kommunikation im ­deutschen Mittelstand, der wir unsere aktuelle Titelstrecke widmen, stiefmütterlich behandelt wird? Im Kampf David gegen Goliath müssen gerade kleine und mittlere Unternehmen besonders pfiffig Nischen besetzen.
Aber wo sind sie, die preisgekrönten Hidden Champions? Und welche Wege gehen sie in der PR angesichts von knappen Budgets und komplexen Inhalten, die nur für eine kleine Zielgruppe relevant zu sein scheinen?
Wir leiden nicht an Hybris: Wenn ein Unternehmen nur einmal im Jahr einen Anruf von der Presse bekommt, stehen nicht alle stramm. In Zeiten, in denen deutsche Firmen hart um Kunden kämpfen, haben ­andere ­Dinge Priorität als die Medien. Und als special interest Fachmagazin ­können wir nicht in jedes Kommunikationskonzept passen. Eine so verargumentierte Ablehnung einer Interviewanfrage ist völlig legitim und ­professionell. Aber Dilettantismus ist ärgerlich – für beide Seiten. Wer aus Kosten­gründen auf externe Agenturen setzen will oder muss, sollte sich die Auswahl nicht leicht machen. Aber dann wenigstens Profis anheuern. Und eines ist im Umgang mit Medien ganz sicher nicht Gold: Schweigen.
Entsprechend finden Sie im Heft Beispiele von hervorragender ­Unternehmenskommunikation ebenso wie von schlechter – nicht nur aus dem Mittelstand.
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und Inspiration mit ­unserem neuen Heft.

Ihre Hilkka Zebothsen
Leitende Redakteurin

Artikel aus dem Magazin Mittelstands­kommunikation

Die fließende Grenze zwischen Information und Werbung (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Die fließende Grenze zwischen Information und Werbung

Im Internet und in den Social Media-Kanälen sind die Grenzen zwischen Information und Werbung scheinbar fließend. Dabei gibt es dazu klare Gesetze. »weiterlesen
 
Talente gesucht (c) Getty Images/iStockphoto/monkeybusinessimages
Foto: Getty Images/iStockphoto/monkeybusinessimages
Lesezeit 4 Min.
Gastbeitrag

Talente gesucht!

Branchenverbände haben aufmerksamkeitsstarke Nachwuchskampagnen. Was kann die Unternehmenskommunikation von ihnen lernen? »weiterlesen
 
Benötigt die Marke Lego überhaupt noch aktive PR-Arbeit? (c) Lego
Foto: lego
Lesezeit 3 Min.
Gastbeitrag

(K)ein Kinderspiel

Er ist bunt, rechteckig und hat Noppen – eine simple wie tolle Erfindung: der Lego Stein. Wie er es in viele Medien schaffte. »weiterlesen
 
Aus der Rubrik "Laufbahn" Regina Körner (c) Bionorica
Foto: Bionorica
Lesezeit 1 Min.
Interview

Lieber auf der Schotterpiste

Regina Körner, seit April Leiterin Global Corporate Communications bei Bionorica, über ihren Karriereweg vom Fernsehjournalismus in die Öffentlichkeitsarbeit. »weiterlesen
 
Über die Jahrzehnte wurde das Logo kaum verändert - bis zur „Revolution“ im vergangenen Jahr. (c) Beate Uhse
Foto: Beate Uhse
Lesezeit 5 Min.
Interview

Pretty in Pink - Beate Uhse im Imagewandel

Von roten Lettern zu pinken Schnörkeln – die traditionsreiche Marke Beate Uhse setzt künftig auf weibliche Kundschaft. Kommunikationschefin Doreen Schink erklärt, was hinter der Neuausrichtung des Erotik-Mittelständlers steckt. »weiterlesen
 
Zwischen grünen Hügeln im Oberbergischen Kreis liegt das Werk der Bergischen Achsenfabrik. (c) BPW
Foto: BPW
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Von Zukunft und Herkunft

Tue Gutes und schweige darüber? Das haben die meisten PRler doch anders gelernt. Aber die Kommunikation von Familienunternehmen hat ihre ganz eigenen Regeln. Über Heimatverbundenheit und Understatement bei der Bergischen Achsenfabrik BPW. »weiterlesen
 
Der Werkzeugkasten fürs Online-Reputations-Managemen (c) Getty Images/iStockphotot
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Ratgeber

Kleines Geld, große Wirkung

Egal, wie groß das Unternehmen ist – eine professionelle Online-Präsenz muss sein. Doch personelle und finanzielle Ressourcen stehen gerade bei kleinen Firmen nicht unbegrenzt zur Verfügung. Dabei können KMU auch mit geringem PR-Budget ihre Online-Reputation aktiv verbessern. »weiterlesen
 
Seit gut einem Jahr gibt es das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (c) Photick/Christian Zachariasen/Thinkstock
Foto: Photick/Christian Zachariasen/Thinkstock
Lesezeit 6 Min.
Lesestoff

Frauen ohne Namen

Elf Ziffern zu kommunizieren ist der Auftrag, Frauen in ganz Deutschland zu schützen die Mission. Über die herausfordernde Öffentlichkeitsarbeit des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen. »weiterlesen
 
 Nächster Halt: Kinderzimmer: Märklin stellt sich kommunikativ neu auf © Märklin
Foto: Märklin
Lesezeit 3 Min.
Lesestoff

Nächster Halt: Kinderzimmer

Das Traditionsunternehmen Märklin stellt sich kommunikativ neu auf. Den Anfang macht ein dreigliedriges Print-Konzept. »weiterlesen
 
Wenn der Headhunter klingelt (c) Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto
Lesezeit 2 Min.
Gastbeitrag

Wenn der Headhunter anruft

Sie sitzen mitten im Stress am Schreibtisch. Plötzlich klingelt das Telefon. Am Apparat: Ein Headhunter mit einem tollen Jobangebot. Um Sie herum Kollegen und Kunden, der Chef in Hörweite. Wie Sie Ihre Chancen jetzt optimal nutzen, verrät Ihnen Kommunikations- und Personalberater Udo Lahm. »weiterlesen