Change

Cover 6/13: Change

Ausgabe: 6/2013

Was wären wir ohne den Mut zur Veränderung? Die Berliner Mauer würde die Stadt immer noch trennen, die innerdeutsche Grenze das ganze Land. Zum Glück gab es die Mutigen, die sich 1989 für Demokratie, für den Wandel, neudeutsch „Change“ einsetzten. Zum Glück gab es die Mutigen, die sich gegen Widerstände durchsetzten und mit Erfindungen wie Dampfmaschine, Elektrizität oder Buchdruck die Welt revolutionierten. Wandel heißt Mut. Das gilt auch in Unternehmen. Dort sollten Kommunikatoren den Mut aufbringen, ihre Fähigkeiten selbstbewusst in Veränderungsprozesse einzubringen, meint Judith Schuldreich in unserem Titel-Essay. Mit ihrem Beitrag zum gelungenen Veränderungsprozess bei Alba erläutert Gastautorin Verena Köttker, Kommunikationschefin bei dem Recyclingunternehmen, den Wandel am praktischen Beispiel. Veränderungen und frischen Wind gibt es auch an der Spitze des BdP: pressesprecher gratuliert dem neuen BdP-Präsidenten Jörg Schillinger zu seiner Wahl. Er eröffnete den 10. Kommunikationskongress, auf dessen Highlights wir in dieser Ausgabe zurückblicken. Bei diesem Thema und natürlich bei allen weiteren wünschen wir angenehme Lektüre!