Change

Cover 6/13: Change

Ausgabe: 6/2013

Was wären wir ohne den Mut zur Veränderung? Die Berliner Mauer würde die Stadt immer noch trennen, die innerdeutsche Grenze das ganze Land. Zum Glück gab es die Mutigen, die sich 1989 für Demokratie, für den Wandel, neudeutsch „Change“ einsetzten. Zum Glück gab es die Mutigen, die sich gegen Widerstände durchsetzten und mit Erfindungen wie Dampfmaschine, Elektrizität oder Buchdruck die Welt revolutionierten. Wandel heißt Mut. Das gilt auch in Unternehmen. Dort sollten Kommunikatoren den Mut aufbringen, ihre Fähigkeiten selbstbewusst in Veränderungsprozesse einzubringen, meint Judith Schuldreich in unserem Titel-Essay. Mit ihrem Beitrag zum gelungenen Veränderungsprozess bei Alba erläutert Gastautorin Verena Köttker, Kommunikationschefin bei dem Recyclingunternehmen, den Wandel am praktischen Beispiel. Veränderungen und frischen Wind gibt es auch an der Spitze des BdP: pressesprecher gratuliert dem neuen BdP-Präsidenten Jörg Schillinger zu seiner Wahl. Er eröffnete den 10. Kommunikationskongress, auf dessen Highlights wir in dieser Ausgabe zurückblicken. Bei diesem Thema und natürlich bei allen weiteren wünschen wir angenehme Lektüre!

Artikel aus dem Magazin Change

Was tun, wenn der Chef übergeschnappt ist? (c) Thinkstock/shironosov
Foto: Thinkstock/shironosov
Lesezeit 3 Min.
Rezension

Vom Irrsinn heutigen Führungsverhaltens

Die Berater Oliver Weyergraf und Joerg Bartussek haben befreundete Konzernlenker nach Praktiken und Absurditäten in deren Unternehmensalltag befragt. Herausgekommen ist eine kurzweilige Geschichte über den Irrsinn heutigen Führungsverhaltens. »weiterlesen
 
Textverständlichkeit lässt sich messen und damit auch einfach verbessern (c) thinkstock/Zoonar RF
Foto: thinkstock/Zoonar RF
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Die Macht der Worte

Behörden, Verwaltungen und Unternehmen kommunizieren oft unverständlich und verspielen dadurch wertvolle Kommunikationschancen. Doch Textverständlichkeit lässt sich messen und damit auch einfach verbessern. »weiterlesen
 
Foto: Privat
Interview

Verständliches Texten für den guten Ruf

Kommunikationsprofessor Frank Brettschneider im Interview über Verständlichkeitsmanagement in der Unternehmenskommunikation. »weiterlesen
 
Tipps für ein erfolgreiches Interview (c) Thinkstocks/BrianAJackson
Foto: Thinkstocks/BrianAJackson
Lesezeit 7 Min.
Ratgeber

Interviews – mehr als eine schlichte Befragung

Erfolgreiche Interviews beginnen im Kopf – mit klarer Zielsetzung und passender Kommunikationsstrategie. Stars wie George Clooney oder Jürgen Klopp beherrschen das hervorragend. Was Pressesprecher von Promis für den eigenen Auftritt lernen können. »weiterlesen
 
Grußkarten zum Weihnachtsfest (c) Dreamstime
Lesezeit 3 Min.
Ratgeber

Alle Jahre wieder …

Die Lebkuchen liegen in den Regalen und in den meisten Firmen steht das Projekt „Grußkarten zum Weihnachtsfest“ auf der Agenda. Was tun, damit der gut gemeinte Gruß nicht gleich im Papierkorb landet? »weiterlesen
 
Ratgeber

„Du bist Teil von etwas Besonderem“

Mitarbeiter müssen sich einzeln ­wahr­genommen fühlen. Erst dann sind sie bereit, Vertrauen in eine strategische ­Neuausrichtung zu setzen. Das Beispiel der Alba Group. »weiterlesen
 
Interview

„Change-Kommunikation ist vor allem Führungskommunikation“

Seit 20 Jahren hält ihn der Wandel auf Trab. Der Change-Berater Dirk Barghop spricht darüber, worauf es in der Veränderungs-Kommunikation bei Fusionen ankommt und wann transparentes Kommunizieren fehl am Platz ist. »weiterlesen
 
Lesezeit 5 Min.
Lesestoff

Was sich ändern muss

In Veränderungsprozessen trauen sich viele Kommunikatoren nicht, mehr Verantwortung zu übernehmen. Drei Gründe, warum sie es dennoch tun sollten. »weiterlesen
 
Ultra-Läufer Hajo Palm während des Badwater Ultra-Marathons in der Mojave-Wüste. Foto:
Lesezeit 6 Min.
Interview

No pain, no gain

Über die Gemeinsamkeiten von Change-Kommunikatoren und Ultraläufern. Hajo Palm im pressesprecher-Interview »weiterlesen
 
Ist die PR-Branche wirklich das Eldorado für Journalisten? (c) Thinkstock/Ingram Publishing
Lesezeit 9 Min.
Lesestoff

PR – Gelobtes Land für Journalisten?

Immer mehr Journalisten orientieren sich in Richtung PR. Welche Auswirkungen hat das auf die Branche? »weiterlesen