Volkswagen

Yad Vashem: 5 deutsche Firmen spenden je 1 Million

Die Millionenspende der deutschen Unternehmen soll die Erweiterung der Holocaust-Gedenkstätte unterstützen.

 

Michael Manske wechselt zu Volkswagen

Michael Manske (28) wechselt im Mai als Sprecher Litigation Communication zu Volkswagen. Der gelernte Journalist wird sich in seiner neuen Rolle um die Krisen-PR des Konzerns kümmern. Zuletzt war er als verantwortlicher Redakteur bei der Bild tätig. In seiner neuen Position berichtet er an Nicolai Laude, Director Litigation Communication.

 

Seitenwechsel: Volkswagen wirbt scharfen Kritiker von „Bild“ ab

Michael Manske betreute für das Boulevardblatt die Berichterstattung über den VW-Dieselskandal. Nun wechselt er zur Krisenkommunikation des Autokonzerns.

 

Die Verlierer des PR-Januar 2019

Skandale, Schweigen, Drangsalierung, Löschen von Profilen und entzauberte Fröhlichkeit brachten Top-Platzierungen im Verlierer-Ranking des pressesprecher.

 

Volkswagen mit merkwürdiger Presseeinladung

Die jüngste Presseeinladung des Autoherstellers irritiert Journalisten mit einigen ungewöhnlichen Forderungen.

 

Anna-Lena Müller verstärkt Global Content Hub bei Volkswagen

Anna-Lena Müller (31) verstärkt seit dem 15. November als Platform Strategist das globale Content-Hub-Team von Volkswagen. Die Position wurde neu geschaffen. Zuletzt war Müller als Communications Manager Digital Transformation und Head of Digital Channels für Microsoft Deutschland tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an Daniela Rutsch, Director Global Content Hub. 

 

 

Felber leitet Corporate Responsibility Communications bei VW

Eric Felber (50) ist seit dem 1. Juli Leiter der neu gegründeten Abteilung Corporate Responsibility Communications bei Volkswagen in Wolfsburg. Der gelernte Journalist trat 2001 in den Volkswagen-Konzern ein und leitete nach verschiedenen Stationen in der Wirtschafts- sowie Produktkommunikation bei Audi sowie zuletzt die Konzernkommunikation "Unternehmen und Wirtschaft" bei Volkswagen.

 

Langendorf wechselt in die VW-Konzernkommunikation

Marc Langendorf (44) ist seit Juni Head of Global Corporate Communications bei Volkswagen in Wolfsburg. Er folgt auf Eric Felber, der künftig den Bereich Corporate Responsibility Communications verantwortet. Zuvor war Langendorf als Director bei Brunswick tätig. In seiner neuen Funktion berichtet er an den Leiter der Konzernkommunikation Peik von Bestenbostel.

 

 

Melfi wechselt von Audi zu Volkswagen

Toni Melfi (51), langjähriger Leiter der Audi-Kommunikation, verlässt die Volkswagen-Tochter und soll Medienberichten zufolge im Sommer in die VW-Zentrale nach Wolfsburg wechseln. Dort soll er Stellvertreter von Hans-Gerd Bode, Leiter Konzernkommunikation von Volkswagen, werden. Dirk Arnold, Leiter des Produktmanagements BMWi und E-Mobilität, soll Melfis Nachfolge bei Audi antreten.

 

 

Urbitsch leitet Produktkommunikation der Marke Volkwagen

Florian Urbitsch (44) ist ab sofort Leiter der Produktkommunikation der Marke Volkswagen Pkw des Automobilkonzerns Volkswagen in Wolfsburg. Er folgt in dieser Position auf Dominik Hoberg, der das Unternehmen verlässt. Urbitsch ist seit 2007 für den Volkswagen Konzern tätig, zuletzt als Leiter Eventkommunikation Konzern und Marke Volkswagen.

 

 

Beiträge aus dem Dossier: Volkswagen

Borussia Dortmund, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank und Volkswagen spenden je eine Million Euro für die Holocaust-Gedenkstätte. (c) Getty Images / chamoleonseye
Foto: Getty Images / chamoleonseye
Meldung

Yad Vashem: 5 deutsche Firmen spenden je 1 Million

Die Millionenspende der deutschen Unternehmen soll die Erweiterung der Holocaust-Gedenkstätte unterstützen. »weiterlesen
 
Der Bild-Journalist Michael Manske wechselt zur VW-PR. (c) Getty Images / HT-Pix
Foto: Getty Images / HT-Pix
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Seitenwechsel: Volkswagen wirbt scharfen Kritiker von „Bild“ ab

Michael Manske betreute für das Boulevardblatt die Berichterstattung über den VW-Dieselskandal. Nun wechselt er zur Krisenkommunikation des Autokonzerns. »weiterlesen
 
Das sind unsere PR-Verlierer des Monats Januar (c) GettyImages/nito100
Foto: GettyImages/nito100
Lesezeit 2 Min.
Glosse

Die Verlierer des PR-Januar 2019

Skandale, Schweigen, Drangsalierung, Löschen von Profilen und entzauberte Fröhlichkeit brachten Top-Platzierungen im Verlierer-Ranking des pressesprecher. »weiterlesen
 
Volkswagen hat Journalisten mit einigen ungewöhnlichen Forderungen irritiert (c) Getty Images / artisteer
Foto: Getty Images / artisteer
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Volkswagen mit merkwürdiger Presseeinladung

Die jüngste Presseeinladung des Autoherstellers irritiert Journalisten mit einigen ungewöhnlichen Forderungen. »weiterlesen
 
Stephan Grühsem ist PR-Manager des Jahres 2014 (c) Volkswagen AG
Foto: Volkswagen AG
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Grühsem ist PR-Manager des Jahres 2014

Mit der Auszeichnung würdigt das Magazin jedes Jahr außergewöhnliche Leistungen eines deutschen Kommunikationsprofis. »weiterlesen
 
Die Digitalisierung schreitet voran (c) Thinkstock/Ellagrin
Foto: Thinkstock/Ellagrin
Lesezeit 1 Min.
Meldung

VW schafft Ressort für Digitalisierungsstrategien

Die Unternehmenskommunikation beim Autohersteller Volkswagen stellt auf Digitalisierung um. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: Volkswagen