VFL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg setzt auf Selbstironie

Zwar ist der VfL Wolfsburg bei weitem nicht der erfolgloseste Verein der Fußball-Bundesliga: Immerhin wurde man 2009 Meister, gewann 2015 den DFB-Pokal. Trotzdem muss der Verein mit negativen Vorurteilen kämpfen. Eine neue Kampagne soll das nun ändern.

 

CSR im Profifußball ist mehr als soziale Aktivität und Umweltschutz

Nico Briskorn hat selbst viel dazu beigetragen, das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) in der Fußball-Bundesliga zu etablieren und sich sozusagen seinen Job selbst geschaffen. Ein Interview mit dem Leiter der Stabsstelle CSR beim VFL Wolfsburg.

 

Beiträge aus dem Dossier: VFL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg positioniert sich neu. (c) VfL Wolfsburg
Foto: VfL Wolfsburg
Lesezeit 1 Min.
Meldung

Der VfL Wolfsburg setzt auf Selbstironie

Zwar ist der VfL Wolfsburg bei weitem nicht der erfolgloseste Verein der Fußball-Bundesliga: Immerhin wurde man 2009 Meister, gewann 2015 den DFB-Pokal. Trotzdem muss der Verein mit negativen Vorurteilen kämpfen. Eine neue Kampagne soll das nun ändern. »weiterlesen
 
CSR im Fußball (c) Thinkstock/ amana productions inc.
Foto: Thinkstock/amana productions inc.
Lesezeit 4 Min.
Interview

CSR im Profifußball ist mehr als soziale Aktivität und Umweltschutz

Nico Briskorn hat selbst viel dazu beigetragen, das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) in der Fußball-Bundesliga zu etablieren und sich sozusagen seinen Job selbst geschaffen. Ein Interview mit dem Leiter der Stabsstelle CSR beim VFL Wolfsburg. »weiterlesen