undefined

Wie kommuniziert man eine Insolvenz richtig?

Wird ein Unternehmen zahlungsunfähig, ergeben sich auch aus Sicht der Kommunikation Besonderheiten. Betroffene und die Öffentlichkeit wollen Informationen.

 

Feilen kommuniziert für das FZI

Julia Feilen (32) ist seit 1. Juli Managerin Corporate Communications and Media beim FZI Forschungszentrum Informatik. Sie ist dort für die Pressearbeit, den Auf- und Ausbau der internen Kommunikation und des Public-Affairs-Bereichs zuständig. Die Stelle wurde neu geschaffen. Bis zur Rückkehr von Abteilungsleiterin Johanna Häs, die sich derzeit noch in Elternzeit befindet, berichtet sie an die stellvertretende Abteilungsleiterin Frieda-Sophie Lammert.

 

Anfänger müssen durch die Hölle

pressesprecher sprach mit PR-Profi Richard Gaul und angehenden Kommunikatoren über die Zukunft der Branche, die Wünsche des Nachwuchses und die (Ir-)Relevanz von Twitter.

Tags: 
 

Beiträge aus dem Dossier: undefined

Bei einer Insolvenz stellen sich nicht nur rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Fragen, sondern auch kommunikative. (c) Getty Images/Christian Horz
Bild: Getty Images/Christian Horz
Lesezeit 5 Min.
Gastbeitrag

Wie kommuniziert man eine Insolvenz richtig?

Wird ein Unternehmen zahlungsunfähig, ergeben sich auch aus Sicht der Kommunikation Besonderheiten. Betroffene und die Öffentlichkeit wollen Informationen. »weiterlesen
 
Im Gespräch: Lan Anh Nguyen, Richard Gaul, Christopher Springer (c) Laurin Schmid
Foto: Laurin Schmid
Lesezeit 9 Min.
Interview

Anfänger müssen durch die Hölle

pressesprecher sprach mit PR-Profi Richard Gaul und angehenden Kommunikatoren über die Zukunft der Branche, die Wünsche des Nachwuchses und die (Ir-)Relevanz von Twitter. »weiterlesen
 

personalwechsel aus dem Dossier: undefined